ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 64

Giannis Galitsios

Giannis Galitsios ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler. Ioannis Galitsios war Mannschaftskapitän des Fußballvereins AE Larisa, der in der Saison 1987/1988 griechischer Fußballmeister wurde und 1984/1985 den griechischen Pokal gewann. Au ...

Michael Galitzen

Michael "Mickey" Riley Galitzen, auch Mickey Riley, war ein US-amerikanischer Wasserspringer, der bei vier Olympiastarts vier Medaillen gewann. Michael Galitzen startete für die University of Southern California und für den Los Angeles Allied Ath ...

Maxim Galitzenstein

Maxim "Max" Galitzenstein war ein österreichischer Filmmanager und Filmproduzent beim deutschen Stummfilm der 1920er Jahre.

Nunzio Galizia

Über das Leben von Nunzio Galizia ist nur wenig bekannt. Er wurde in Trient geboren siedelte um 1570 nach Mailand um, wo er Luxusgegenstände wie spanische Fächer aber auch Kupferstiche und Miniaturen. 1578 kam seine Tochter Fede Galizia in Mailan ...

Silvio Galizia

Silvio Galizia studierte an der ETH in Zürich. Erste Berufserfahrungen sammelte er in Zürich, Basel und Genf. 1951–1952 arbeitete er in Poona Indien. 1953 ließ er sich in Rom Italien nieder. Hier arbeitete er erst im Studio von Riccardo Morandi, ...

Alexander Wassiljewitsch Galizki

Alexander Wassiljewitsch Galizki ; † 18. November 1921 in Saratow) war ein russischer Landarzt und Schachkomponist.

Kusma Nikitowitsch Galizki

Kusma Nikitowitsch Galizki war ein sowjetischer Armeegeneral, im Zweiten Weltkrieg Armeeführer und Held der Sowjetunion.

Sergei Nikolajewitsch Galizki

Sergei Nikolajewitsch Galizki ist ein russischer Unternehmer und Milliardär. Er ist der Gründer der Handelskette Magnit und Präsident des Fußballklubs FK Krasnodar.

Žarko Galjanić

Žarko Galjanić ist ein ehemaliger kroatischer Biathlet und später Biathlontrainer. Žarko Galjanić nahm zwischen 2001 und 2004 an internationalen Wettbewerben im Biathlon teil. Er debütierte in Hochfilzen bei einem Sprintrennen im Biathlon-Weltcup ...

Andreas Galk

Andreas Galk ist ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor, der auch Bühnenstücke für das Kinder- und Jugendtheater verfasste. Er zählt zu den Preisträgern des deutschen Phantastikpreises 2019.

Gregor Galke

Gregor Galke studierte Rechtswissenschaft und legte 1977 an der Universität zu Köln das erste Staatsexamen ab und 1979 in Mainz das Zweite Staatsexamen ab. Er begann seine juristische Karriere nach dem Ende seiner juristischen Ausbildung 1979 als ...

Rainer Galke

Nach der Ausbildung zum Schauspieler an der Essener Folkwang-Hochschule 1993–1997 debütierte er am Moerser Schlosstheater, wo er bis 1999 auftrat. Weitere Stationen waren das Theater Dortmund 1999–2002 sowie das Theater Freiburg. Seit der Spielze ...

Dominykas Galkevičius

Von 2005 bis 2011 spielte Galkevičius in seiner Heimat für Ekranas Panevėžys, mit dem er ab 2008 dreimal in Folge litauischer Meister wurde und 2010 das Double mit dem Pokalsieg holte. Am 4. Februar 2011 wechselte der Mittelfeldspieler zu SSA Zag ...

Alexander Alexandrowitsch Galkin (Schachspieler)

Alexander Alexandrowitsch Galkin ist ein russischer Großmeister im Schach. Galkin gewann 1999 in der armenischen Hauptstadt Jerewan die Juniorenweltmeisterschaft U 20. Er siegte mit 10.5 Punkten aus 13 Partien mit einem halben Zähler Vorsprung au ...

Alexander Wiktorowitsch Galkin

Alexander Wiktorowitsch Galkin ist ein russischer Generaloberst. Im Oktober 2010 wurde er Befehlshaber des neu gegründeten Militärbezirks Süd. Am 11. Juni 2011 wurde er zum Generaloberst befördert. Er gilt als Vertrauter von Generalstabschef Niko ...

Anton Sergejewitsch Galkin

Anton Sergejewitsch Galkin ist ein ehemaliger russischer Leichtathlet. Er nahm 2003 an den Weltmeisterschaften in Paris teil. Sowohl im 400-Meter-Lauf als auch mit der russischen 4-mal-400-Staffel schied er jedoch schon im Vorlauf aus. 2004 wurde ...

Jewgeni Wladimirowitsch Galkin

Jewgeni Wladimirowitsch Galkin ist ein ehemaliger russischer Eishockeyspieler, der im Lauf seiner Karriere für den HK Traktor Tscheljabinsk und den HK Metschel Tscheljabinsk spielte.

Maxim Alexandrowitsch Galkin

Er wurde als zweiter Sohn eines sowjetischen Generals und einer jüdischen Naturwissenschaftlerin geboren. Bereits mit vier Jahren trat er im Kindergartentheater auf, später auch in der Schule, wo er unter anderem einen Hund, einen alten Alkoholik ...

Wladimir Galkin

Galkin startete bei der Vierschanzentournee 1969/70 zu seinem ersten und einzigen internationalen Turnier. Nach einem guten 28. Platz auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf konnte er in der Folge diese Leistung nicht mehr wiederholen. In Garmi ...

Wladislaw Borissowitsch Galkin

Wladislaw Borissowitsch Galkin war ein russischer Schauspieler. Galkin kam als Sohn des Schauspielers Boris Galkin * 1947 und der Elena Demidova in Leningrad zur Welt. Er gab 1981 im Alter von neun Jahren sein Filmdebüt in der TV-Verfilmung Die A ...

Michail Nikolajewitsch Galkin-Wraskoi

Michail Nikolajewitsch Galkin-Wraskoi war ein russischer Jurist, Staatsbeamter und Autor in der Russischen Geographischen Gesellschaft.

Ľubomír Galko

Ľubomír Galko ist ein slowakischer Unternehmer und Politiker der Partei SaS. Vom 8. Juli 2010 bis zum 23. November 2011 war der Verteidigungsminister der Slowakei in der Regierung Iveta Radičová.

Gall (Häuptling)

Pizi, auch Matohinshdar, besser bekannt als Gall, war ein Kriegshäuptling der Hunkpapa-Lakota-Sioux, der eine führende Rolle im Krieg gegen die Vereinigten Staaten hatte. Gall, der früh verwaist war, soll seinen Namen erhalten haben, nachdem er d ...

August von Gall

August Freiherr von Gall war ein deutscher Theologe und Orientalist. Er war außerordentlicher Professor für Theologie an der Universität Gießen.

Berthold Gall

Gall wuchs in seinem Geburtsort Flörsheim am Main auf. Sein Vater war der Küster der örtlichen katholischen Sankt-Gallus-Kirche und betrieb gegenüber der Kirche einen Laden für Feinstrickwaren und Devotionalien. Nach der Handelsschule absolvierte ...

Chris Gall

Gall studierte nach klassischer Klavierausbildung am "Berklee College of Music" in Boston, USA. 1998 schloss er das Jazzstudium ab. Chris Gall war festes Mitglied der Band von Giana Viscardi, mit der er 2001 auf dem Montreux Jazz Festival auftrat ...

Felix Gall

Felix Gall ist ein österreichischer Radrennfahrer. Mit seinem Sieg im Straßenrennen der Junioren bei den Straßenweltmeisterschaften 2015 wurde er erster österreichischer Weltmeister im Straßenradsport.

Franz Gall (Generalleutnant)

Gall trat am 3. März 1905 als Fahnenjunker in das Infanterie-Regiment "Prinz Carl" 4. Großherzoglich Hessisches Nr. 118 der Preußischen Armee ein und wurde dort am 18. August 1906 mit Patent vom 15. Februar 1905 zum Leutnant befördert. Am 17. Feb ...

Franz Joseph Gall

Gall studierte ab 1777 zunächst in Straßburg Medizin, dann ab 1781 unter dem Empiriker Maximilian Stoll in Wien, wo er seine Studien vollendete, 1785 promoviert wurde und bis 1805 blieb. Nach Vortragsreisen durch Europa liess er sich 1809 in Pari ...

Günter Gall (Künstler)

Günter Gall ist ein niederdeutscher Folksänger, Gitarrenspieler, Komödiant und Rezitator, der seit 30 Jahren in Osnabrück lebt. Er tritt bundesweit seit mehr als 25 Jahren auf und wird begleitet von dem klassischen Gitarristen und Komponisten Kon ...

Heinrich Gall

Gall war Dipl Ing. und wurde 1924 von der TH München zum Dr Ing. promoviert. 1931 schloss er sich der NSDAP an. 1933 wurde er von der Technischen Universität München zum nichtbeamteten außerordentlichen Professor ernannt. Seit März 1934 war Heinr ...

Horst Gall

Horst Gall war ein deutscher Paläontologe und Konservator an der Bayerischen Staatssammlung in München. Er besuchte die Schulen in Spatzenhausen und Murnau. Dem Studium der Geologie und Paläontologie in München folgte 1969 die Promotion. Er wurde ...

Hubertus von Gall

Hubertus Freiherr von Gall war ein deutscher Klassischer und Vorderasiatischer Archäologe. Hubertus von Gall studierte von 1955 bis 1963 Klassische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte und Alte Geschichte an den Universitäten Frankfurt und Mainz. ...

Jan Gall

Jan Karol Gall war ein polnischer Komponist, Chorleiter und Musikpädagoge. Gall begann seine musikalische Ausbildung bei Zygmunt Noskowski in Warschau und in Krakau und setzte sie am Wiener Konservatorium bei Franz Krenn und in München bei Joseph ...

Josef Gall

Josef Gall war ein österreichischer Journalist. Neben seiner Tätigkeit als Beamter schrieb er ab 1852 als politischer Journalist für mehrere Tageszeitungen. Er gründete 1861 die Korrespondenz Gall und 1875 das Wiener Communalblatt ; aus diesen Me ...

Joseph Anton Gall

Joseph Anton Gall wurde 1748 als fünftes von elf Kindern des Tuchhändlers und Tabakfabrikanten Anton Gall in Weil der Stadt geboren. Sein Vater bekleidete 1756–1791 das Amt des Bürgermeisters in der damaligen freien Reichsstadt. Nach dem Studium ...

Karl Gall (FuSballspieler)

Karl Gall kam vom HAC-Nordstern, bei dem er von 1925 bis 1928 spielte, zur Wiener Austria und galt zu seiner Zeit als ein brillanter Spieler mit überraschenden Einfällen und einem starken Offensivdrang. Von seiner Statur war er seinen Konkurrente ...

Karl Gall (Rennfahrer)

Karl Gall war ein österreichischer Motorradrennfahrer. Gall war lange Jahre BMW-Werksfahrer und wurde 1937 Deutscher Motorrad-Straßenmeister in der Klasse bis 500 cm³.

Leonhard Gall

Leonhard Gall war Chefarchitekt im von Adolf Hitler geschätzten Münchner Architektur-Büro von Paul Ludwig Troost. Mit Troost zusammen entwickelte er z. B. den sogenannten Dampferstil. Diverse Innenausbauten von deutschen Schnelldampfern wurden in ...

Ludwig Gall

Heinrich Ludwig Lambert Gall war ein Erfinder und Sozialtheoretiker. Er gilt als Retter des Weinanbaus an der Mosel.

Ludwig von Gall

Freiherr Ludwig Christian Philipp von Gall war ein großherzoglich Hessen-Darmstädter Kammerherr und Generalmajor.

Matthias Gall

Matthias Gall ist ein deutscher Schauspieler. Matthias Gall absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Bochum. Neben Theaterengagements wirkte er in den Fernsehproduktionen SK Kölsch und Freunde für immer – das Leben ist rund! Regie Sön ...

Peter Gall

Gall, der jüngere Bruder des Pianisten Chris Gall, absolvierte sein Diplomstudium an der Hochschule der Künste Berlin; zusätzlich studierte er bis zum Master an der Manhattan School of Music. Er studierte bei John Riley und John Hollenbeck Schlag ...

Reinhold Gall

Reinhold Gall ist ein deutscher Politiker. Er war von Mai 2011 bis Mai 2016 Innenminister des Landes Baden-Württemberg.

Roland Gall

Nach dem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Heidelberg und München arbeitete Gall ab 1962 als Regieassistent beim Fernsehen und an verschiedenen Theatern. Ab 1968 führte er Regie am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel und an de ...

Willi Gall

Gall, Sohn eines Klempners, arbeitete als Dreher, Metallarbeiter und Beifahrer. Er trat 1929 der Kommunistischen Partei Deutschlands KPD bei und war in der Ortsgruppe Pethau bei Zittau aktiv. 1932 wurde er in den dortigen Gemeinderat gewählt. Ab ...

Wladimir Samoilowitsch Gall

Wladimir Samoilowitsch Gall war ein sowjetischer Kulturoffizier und Hochschuldozent. 1945 rettete er als einer der Parlamentäre von Berlin-Spandau Hunderten Zivilisten das Leben.

Galla (Doge)

Galla, später auch Galla Lupanio oder Galla Gaulio genannt, war nach der "Tradition", wie in Venedig die staatlich gesteuerte Historiographie der Republik Venedig umschrieben wurde, der fünfte Doge, folgt man der Systematik von Roberto Cessi jedo ...

Mario Galla

Mario Galla) ist ein deutsches Model. Galla kam mit einem verkürzten rechten Oberschenkel zur Welt und trägt deshalb eine Beinprothese. Nach dem Abitur machte Galla eine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation beim NDR. 2007 wurde er in ein ...

Michael Galla

Galla wuchs in Bochum-Wattenscheid auf. Nachdem er zunächst Punk war, schloss er sich Mitte der 1980er Jahre der Hip-Hop-Szene an und wuchs ab seinem 16. Lebensjahr ohne seine Eltern auf. Gemeinsam mit Pahel Schulinus Brunis, alias Pahel gründete ...