ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 6

Ernst Friedel

Ernst Friedel war zweiter Sohn des Privatgelehrten Carl Gottlob Friedel, der ihn anfangs auch unterrichtete. Daran schlossen sich die Schulbildung in der dorotheenstädtischen höheren Bürgerschule und im Friedrichswerderschen Gymnasium an, das er ...

Frederic Friedel

Frederic Alois Friedel ist ein deutscher Sprachwissenschaftler und Wissenschaftsjournalist. Er interessiert sich speziell für Computerschach.

Georg Friedel

Sein Sturmtalent blieb Reichstrainer Sepp Herberger nicht verborgen und lud ihn für das Länderspiel der A-Nationalmannschaft gegen die Nationalmannschaft der Niederlande ein. Der Ländervergleich am 31. Januar 1937 in Düsseldorf endete 2:2 unentsc ...

Georges Friedel

Georges Friedel ist der Sohn des berühmten Chemikers Charles Friedel. Er studierte an der École polytechnique in Paris und der École Nationale des Mines in Saint-Étienne und war Schüler von François Ernest Mallard 1833–1894. 1893 erhielt er eine ...

Gernot Friedel

Gernot Friedel wuchs in Innsbruck auf und studierte am Salzburger Mozarteum und am Max Reinhardt Seminar in Wien. Anschließend war er als Regieassistent am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen tätig. Seine erste eigene Inszenieru ...

Hans Friedel

Hans Johann Friedel wurde 1935 in Rauenzell in Mittelfranken als Sohn der Bauersleute Johann und Barbara Friedel geb. Häfelein geboren. Er besuchte das Humanistische Gymnasium in Ansbach und Eichstätt und absolvierte nach dem Abitur 1956 eine Aus ...

Heinz Friedel

Heinz Friedel war ein deutscher Heimatforscher, Historiker, Archivar und Autor. Er lebte und arbeitete in Kaiserslautern.

Helmut Friedel (FuSballspieler)

Helmut Friedel ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der 1977/78 für Chemie Böhlen in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse im DDR-Fußball, aktiv war.

Jacques Friedel

Friedel stammte aus einer Wissenschaftler-Dynastie. Er ist der Sohn des Geologen und Direktors 1937–1965 der École des Mines Edmond Friedel 1895–1972, Enkel des Mineralogen Georges Friedel bekannt für Untersuchungen über Flüssigkristalle und Uren ...

Johann Friedel (Brauereibesitzer)

Friedel besuchte erst die Volksschule in Oberkonnersreuth und dann von 1868 bis 1871 die Gewerbeschule in Bayreuth. Er erlernte die Bierbrauerei im Geschäft der Eltern und diente als Einjährig-Freiwilliger im 2. bayerischen Kürassier-Regiment von ...

Johann Friedel (Generalmajor)

Johann Friedel wurde als Sohn des Feldwebels Johann Friedel geboren. Nach dem Besuch der Regimentsschule trat Friedel seinen Dienst in den unteren Chargen des Kärntner Infanterieregiment Nr. 7 an. Dort wurde er Offizier und war ab 1849 im Adjutan ...

Johann Friedel (Schauspieler)

Johann Friedel war ein österreichischer Dichter, Journalist, Theaterschauspieler, Soldat und schließlich Theaterleiter. Seine Bedeutung für die Kulturgeschichtsforschung bezieht sich auf sein Werk "Briefe über die Galanterien von Berlin, auf eine ...

Kurt-Joachim Friedel

1934 erhielt Kurt-Joachim Friedel ein Stipendium für Violinen, Gehörbildung und Musikgeschichte am Stern’schen Konservatorium. Ab 1939 bekam er Unterricht bei Reda in den Fächern Klavier und Komposition sowie bei Drwenski an der Orgel. Ab 1946 be ...

Ludwig Friedel

Ludwig Friedel, geboren als Karl Siegfried Ludwig, genannt "Friedel", war ein deutscher Industriekaufmann, Fotograf, Bildhauer und Maler. Die Umkehrung seines Namens entstand 1943 während der Emigration durch einen Fehler und war kein selbstgewäh ...

Lutz Friedel

Friedel absolvierte von 1965 bis 1968 eine Lehre als Tiefdruckätzer. Im Anschluss begann er sein Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Ein Jahr später wechselte Friedel an die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und schlo ...

Michael Friedel

Als 17-jähriger, während seiner Ausbildungszeit zum Fotolaboranten und der anschließenden kaufmännischen Lehre bei AGFA in München, arbeitete Friedel an ersten freien Foto-Reportagen über Sophia Loren, Elvis Presley und Rom-Trastevere, für die er ...

Philipp Friedel

Philipp Friedel ist ein ehemaliger deutscher Basketballspieler auf der Position des Aufbauspielers. Der 1.85 Meter große Friedel spielte für Tübingen und Braunschweig in der Basketball-Bundesliga sowie für mehrere Zweitligavereine.

Samuel Nathaniel Friedel

Samuel Nathaniel Friedel war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1953 und 1971 vertrat er den Bundesstaat Maryland im US-Repräsentantenhaus.

Egon Friedell

Egon Friedell war ein österreichischer Journalist und Schriftsteller, der als Dramatiker, Theaterkritiker und Kulturphilosoph hervortrat. Außerdem wirkte er als Schauspieler, Kabarettist und Conférencier.

Carl Friedemann

Bereits als kleiner Junge erhielt er Unterricht für Klavier und Violine. Er studierte Musik in Halle Saale und beim Hofkapellmeister Emil Büchner in Erfurt. Das Orchester des Reuniontheaters in Erfurt dirigierte er von 1883 bis 1885. Inzwischen h ...

Friedrich Traugott Friedemann

Friedrich Traugott Friedemann war der Sohn des Weißbäckers Gottlob Traugott Friedmann * 22. August 1752 in Stolpen; † 20. November 1820 in Stolpen und dessen Ehefrau Christine Dorothea geborene Schroth * 15. September 1763; † 1. September 1837 in ...

Herbert Friedemann

1987 gewann Herbert Friedemann bei der Jugend-Europameisterschaft die Bronzemedaille im 9-Ball der Junioren. Bei der deutschen Meisterschaft 1989 erreichte er den dritten Platz im 8-Ball, 1991 wurde er Vierter. 1992 gewann er im Finale gegen Mika ...

Jens Friedemann

Jens Friedemann ist ein deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler. Das Fußballspielen erlernte der Mittelfeldspieler in seiner Heimatstadt beim BSG Chemie Ilmenau. Als aktiver Profisportler bestritt Friedemann insgesamt 32 Spiele in ...

Karl Friedemann (FuSballspieler)

Karl Friedemann war ein deutscher Fußballspieler. 1949 und 1950 spielte er für die ZSG Altenburg in der Liga bzw. Oberliga des Deutschen Sportausschusses, der höchsten Fußball-Liga in der DDR.

Karl Friedemann (Widerstandskämpfer)

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte er eine Lehre als Einzelhandelskaufmann. Als arbeitsloses KPD-Mitglied baute Friedemann Ende der 1920er Jahre in Dresden die kommunistische Kinder- und Jugendbewegung mit auf. Im Jahr 1933 wurde er verh ...

Matthias Friedemann

Matthias Friedemann ist ein ehemaliger deutscher Radsportler. 2007 belegte Matthias Friedemann bei der 72. Auflage des Grote Prijs Stad Zottegem Rang zwei. Im Jahr darauf gewann er eine Etappe der Vuelta a Cuba und 2009 eine Etappe beim Course de ...

Max Friedemann

Max Friedemann, genannt Mäcki war ein deutsch-jüdischer kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Interbrigadist, Kämpfer in der Résistance, Mitglied der Deutschen Wirtschaftskommission, Betriebsleiter des VEB Stahl- und W ...

Ulrich Friedemann

Helmuth Ulrich Adolf Friedemann war ein deutscher Arzt und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Infektiologie.

Karl-Heinz Frieden

Karl-Heinz Frieden ist ein deutscher Politiker. Nach Volks- und Realschule Mittlere Reife 1973 besuchte er das Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier und legte dort 1976 sein Abitur ab. Von 1977 bis 1981 studierte er Agrarwissenschaften an der Georg-Au ...

Luc Frieden

Nach seinem Abitur am hauptstädtischen Athenäum im Jahr 1982 studierte Frieden am Cours Universitaire de Luxembourg und an der Pariser Sorbonne Handelsrecht. 1987 erhielt er den "Master of Comparative Law and Legal Philosophy" an der Universität ...

Luki Frieden

Frieden absolvierte von 1989 bis 1994 das Lehrerseminar in Thun und studierte anschließend an der New York Film Academy. Seit 1999 arbeitet er als freischaffender Drehbuchautor und Regisseur. 2003 kam sein erster Spielfilm "November" in die Kinos ...

Pierre Frieden

Pierre Frieden war ein luxemburgischer christsozialer Politiker und Schriftsteller. Zwischen 1912 und 1916 studierte Frieden in Luxemburg, Freiburg im Üechtland, Zürich, Genf und München Philosophie und Literatur. 1919 nahm Frieden eine Stelle al ...

Jürgen Friedenberg

Friedenberg ist in Berlin aufgewachsen und war seit seinem 16. Lebensjahr journalistisch tätig. Er studierte Volkswirtschaftslehre Dipl Volkswirt. Er arbeitete beim Tagesspiegel in Berlin, später bei den VDI-Nachrichten in Düsseldorf und von 1966 ...

Richard Friedenberg

Nach einem Studium der Englischen Literatur an der University of Michigan und akademischer Arbeit an der Sorbonne in Paris trat er einer Filmgesellschaft in Boston bei, wo er seine ersten Lehrfilme schrieb und gestaltete. 1974 begann seine Karrie ...

Hervarth Frass von Friedenfeldt

Hervarth Reichsritter Frass Edler von Friedenfeldt war ein sudetendeutscher Fechter. 1936 nahm er für das Team der Tschechoslowakei an den Olympischen Sommerspielen in Berlin teil. Zur Zeit des Nationalsozialismus war er Mitglied der SS, nahm für ...

Arthur Friedenreich

Arthur Friedenreich, auch Artur Friedenreich geschrieben, genannt Fried war ein brasilianischer Fußballspieler und gilt als einer der besten Fußballspieler aller Zeiten.

Ferdinand Friedensburg (Diplomat)

Ferdinand Friedensburg war ein deutscher Wirtschaftsjurist und Diplomat, der unter anderem zwischen 1960 und 1964 Botschafter in Madagaskar war.

Ferdinand Friedensburg (Numismatiker)

Er war der Sohn des Kreisrichters, späteren Breslauer Oberbürgermeisters, Ferdinand Friedensburg und studierte nach dem Schulbesuch Rechtswissenschaften an der Universität Breslau. 1878 legte er das Referendarexamen ab, 1884 das Assessorexamen, a ...

Ferdinand Friedensburg (Politiker, 1824)

Mit vier Jahren kam er nach Breslau, wohin der Vater, der an den Befreiungskriegen als Offizier teilgenommen hatte, 1828 als Steuerinspektor versetzt worden war. Ab 1831 besuchte er dort das Elisabet-Gymnasium; Ostern 1843 erhielt er die Matura. ...

Ferdinand Friedensburg (Politiker, 1886)

Friedrich Wilhelm Ferdinand Friedensburg war ein deutscher Politiker. Von Dezember 1946 bis Februar 1951 war er stellvertretender Oberbürgermeister Groß-Berlins bzw. dann West-Berlins. Während der Berlin-Blockade vertrat er dreieinhalb Monate die ...

Walter Friedensburg

Walter Friedensburg war der Sohn eines Hamburger Zeitungsredakteurs. Während seines Studiums in Göttingen wurde er 1874 Mitglied der Schwarzburgbund-Verbindung Burschenschaft Germania. Nach dem Geschichtsstudium an der Universität Göttingen und B ...

Walter Friedensburg (General)

Walter Friedensburg war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Hans Friedenthal

Friedenthal lebte von 1920 bis 1928 in Palästina. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland war er von 1934 bis 1936 der Präsident des deutschen Makkabi-Sportverbandes. Von 1935 bis zu seiner Auswanderung 1938 nach Palästina war der Vorsitzende des R ...

Hans Wilhelm Carl Friedenthal

Hans Wilhelm Carl Friedenthal war ein deutscher Physiologe, Anthropologe und Menschheitskundler, der sich auch mit der Eugenik beschäftigte. Er spielt auch eine Rolle bei den Ursprüngen der pH-Skala.

Joachim Friedenthal

Er besuchte das Gymnasien in Posen anschließend in Magdeburg, studierte Philosophie, Literaturwissenschaft, Staatswissenschaft sowie Rechtswissenschaft in Berlin und Heidelberg. 1911 wurde er mit Beiträgen zu einem Preßverwaltungsstrafrecht zum D ...

Karl Rudolf Friedenthal

Karl Rudolf Friedenthal war ein deutscher Jurist, Unternehmer und Parlamentarier im Königreich Preußen.

Meelis Friedenthal

Meelis Friedenthal machte 1992 in Tartu Abitur und studierte von 1992 bis 1996 an der Universität Tartu Theologie. Nach seinem Bachelor-Abschluss verbrachte er das Studienjahr 1996/1997 an der Universität Heidelberg. Anschließend belegte er den M ...

Richard Friedenthal

Friedenthal war ein Sohn des Mediziners und Anthropologen Hans Wilhelm Carl Friedenthal. Er wuchs in Berlin-Nikolassee auf. Während der Zeit des Ersten Weltkrieges diente er als Soldat und erlitt eine schwere Verwundung. Nach dem Krieg studierte ...

Adolf Friederich

Adolf Siegmund Friederich, auch Adolph Siegmund Friederich war ein deutscher Mediziner und Heimatforscher. Der Pfarrersohn besuchte das Lyzeum Wernigerode und anschließend die Domschule Halberstadt. Er studierte Medizin an den Universitäten in Gö ...

Ernest Friederich

Bei Émile Mathis in Straßburg arbeitete er mit Ettore Bugatti zusammen. 1910 war er Partner von Bugatti bei der Gründung von dessen Automobilfabrik in Molsheim im Elsass, wo eine Straße nach ihm benannt ist. Unterstützt wurden sie von de Vizcaya ...