ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 473

Chanith

Chanith oder Khanith, englisch auch Xanit, ist das umgangssprachliche arabische Wort für Menschen in Oman und Teilen der arabischen Halbinsel, die – obwohl sie mit männlichen Geschlechtsmerkmalen geboren wurden – die männliche Geschlechterrolle w ...

Coming-out

Coming-out oder Comingout bezeichnet den Prozess einer Person, sich zu ihrer sexuellen Identität oder ihrer Geschlechtsidentität im privaten oder öffentlichen Kreis zu bekennen, wenn diese von der gesellschaftlich festgelegten Geschlechterrolle a ...

Crossdressing in der Literatur

Crossdressing war bereits in der klassischen griechisch-römischen Literatur ein wiederkehrendes Motiv und wurde auch in der mittelalterlichen Literatur immer wieder thematisiert. In der modernen Literatur der letzten Jahrhunderte kommt Crossdress ...

Petra De Sutter

Petra De Sutter ist eine Gynäkologin und Politikerin. Von 2014 bis 2019 war De Sutter Mitglied des Belgischen Senats, bei der Europawahl 2019 gewann sie ein Mandat und ist seitdem Mitglied des neunten Europäischen Parlaments als der Teil der Frak ...

Dragking

Als Dragking wird eine Frau bezeichnet, die innerhalb einer Bühnenrolle in typisch männlicher Kleidung und Aussehen stereotype männliche Verhaltensweisen darstellt oder persifliert. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Dragkings, die sich selbst ...

Dragqueen

Eine Dragqueen ist ein Mann, der in künstlerischer oder humoristischer Absicht durch Aussehen und Verhalten eine Frau darstellt. Eine Dragqueen unterscheidet sich von einem Travestie-Künstler in der Hinsicht, dass dieser in verschiedene Frauenrol ...

Antke Engel

Antke Engel ist eine deutsche Philosophin und Publizistin. Sie gehört mit Sabine Hark zu den Pionierinnen der Butler-Rezeption in Deutschland, lehrt als Gastprofessorin für Queer Studies an verschiedenen Universitäten und ist Gründerin und Leiter ...

Faafafine

Faafafine bezeichnet in der Kultur Polynesiens, vor allem in Samoa, eine Person biologisch männlichen Geschlechts, die sozial als Frau erzogen wurde und als solche betrachtet wird – in seltenen Fällen auch eine Person weiblichen Geschlechts, die ...

Fakaleiti

Fakaleiti oder kurz Leiti bezeichnet einen Mann im pazifischen Inselstaat Tonga, der sich in seiner geschlechtliche Verhaltensart sehr weiblich gibt und die Geschlechterrolle einer Frau annimmt. Diese Form von männlichem Cross-Gender-Verhalten is ...

Eine fantastische Frau

Eine fantastische Frau ist ein Spielfilm von Sebastián Lelio aus dem Jahr 2017. Die internationale Koproduktion basiert auf einem Originaldrehbuch des chilenischen Regisseurs, das er gemeinsam mit Gonzalo Maza verfasste. Erzählt wird die Geschich ...

Futanari

Futanari ist das japanische Wort für ‚Hermaphroditismus, das im weiteren Sinne auch für ‚Androgynie verwendet wird. Über Japan hinaus wird der Begriff als Bezeichnung eines pornographischen Genres von Computerspielen, Comics und Animationen verwe ...

Gendernauts – eine Reise durch das Land der Neuen Geschlechter

Gendernauts – eine Reise durch das Land der Neuen Geschlechter ist ein deutscher Dokumentarfilm der Hamburger Regisseurin Monika Treut aus dem Jahr 1999 über die Transgender-Szene in San Francisco.

George (Kinderbuch)

George ist ein Kinderroman, verfasst von Alex Gino. Gino lebt in den USA und ist dort schriftstellerisch tätig. Gino ist genderqueer und möchte nicht als männlich oder weiblich bezeichnet werden. Das Buch George erzählt die Geschichte des transge ...

Geschlechtsidentitätsstörung

Geschlechtsidentitätsstörung ist eine psychologische oder medizinische Diagnose für Personen, die sich nicht mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren können oder wollen. In der Differenzialdiagnostik wird in Deutschland und ...

Girlfag und Guydyke

Girlfag ist der Ausdruck für Frauen, die sich besonders zu schwulen bzw. zu bisexuellen Männern und deren Umfeld hingezogen fühlen und/oder sich selbst als schwul definieren. Einige bezeichnen sich selbst als "genderqueer" oder fühlen sich ganz o ...

Glen or Glenda

Glen or Glenda ist ein Doku-Drama von und mit Edward D. Wood Jr. Weitere Darsteller sind Bela Lugosi und die damalige Freundin von Wood, Dolores Fuller. Der Film thematisiert Transvestitismus und Transsexualität. Wood, der selbst Transvestit war, ...

Hartjesdag

Der Hartjesdag ist ein Feiertag in den Niederlanden am dritten Montag im August und wird in Haarlem, Bloemendaal und in Amsterdam, insbesondere rund um den Haarlemmerplein und in den Stadtteilen Jordaan und Dapperbuurt gefeiert. Im Zentrum von Am ...

Heteronormativität

Heteronormativität bezeichnet eine Weltanschauung, welche die Heterosexualität als soziale Norm postuliert. Zugrunde liegt eine binäre Geschlechterordnung, in welcher das anatomische/biologische Geschlecht mit Geschlechtsidentität, Geschlechtsrol ...

Heterosexismus

Heterosexismus wertet Homo-, Bi- und Intersexuelle sowie Transgender als "unnormal" ab und stellt ihnen Heterosexualität als überlegene oder auch einzig natürliche Form gegenüber. Heterosexismus wird als Abwehrform von Heteronormativität verstand ...

Hijra

Hijra oder Hidschra ist in Südasien eine Bezeichnung für Transgender- oder intersexuelle Personen in Indien, Pakistan und Bangladesch, von denen einige aus eigener Entscheidung Eunuchen sind. Hijras sind in mehreren südasiatischen Ländern offizie ...

Hirschfeld-Eddy-Stiftung

Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung ist eine im Juni 2007 in Berlin gegründete Stiftung, die sich für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender einsetzt. Die Initiative für die weltweit erste und einzige Stiftung, deren Fokus ...

I Shot Andy Warhol

I Shot Andy Warhol ist eine US-amerikanische Filmbiografie über das Leben von Valerie Solanas und ihre Beziehung zu Andy Warhol. Der Film basiert lose auf Jeremiah Newtons The Letters and Diaries of Candy Darling, 1992. Obwohl die Geschichte star ...

InBetween

InBetween ist ein Theaterstück von Barbara Marković aus dem Jahr 2014 das im Auftrag und nach Vorgaben von Emel Heinreich / Verein Cocon-Kultur entwickelt wurde.

Internationaal Homo/Lesbisch Informatiecentrum en Archief

Das niederländische Internationaal Homo/Lesbisch Informatiecentrum en Archief ist eine Stiftung und besteht seit dem Jahr 2000. Es ist das größte Informationszentrum dieser Art in Europa. IHLIA hatte anfangs Niederlassungen in Amsterdam und in Le ...

International Gay and Lesbian Human Rights Commission

Die International Gay and Lesbian Human Rights Commission ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich den Menschenrechten schwuler, lesbischer, bisexuell, transgender, intersexueller Personen sowie von HIV bzw. Aids betroffenen P ...

Internationales Menschenrechts-Tribunal

Das Internationale Menschenrechts-Tribunal war eine Veranstaltung der österreichischen LGBT-Bewegung, die vom 9. bis 12. Juni 1995 in Wien stattfand. Eine Reihe von Menschenrechtsorganisationen Österreichs erhob symbolisch Anklage gegen die Repub ...

Iphis (Tochter des Ligdus)

Ligdus hatte seiner schwangeren Frau Telethusa angekündigt, dass er das Neugeborene nach dessen Geburt töten werde, falls es eine Tochter werde: "Zwiefach ist mein Wunsch: dass wenig von Schmerzen du leidest Und mir ein Knäblein bringst. Das andr ...

Kanal (Wagenplatz)

Der Kanal ist ein queerer Wagenplatz in Berlin. Er wurde 1991 angelegt, musste aber 2010 ein neues Areal beziehen. Er befindet sich seitdem in der Kiefholzstraße im Ortsteil Neukölln.

Kathoey

Kathoey ist eine in Thailand und Laos übliche Kategorie für Transgender. Der Begriff hat keine genaue Entsprechung in anderen Sprachen, sodass alle Versuche, ihn zu übersetzen, an unterschiedlichen Begriffsinhalten der jeweiligen anderssprachigen ...

Khusra

Khusra nennen sich etwa 10.000 in Pakistan lebende Transgender- und transsexuelle Personen, die als Außenseiter mit einer gesellschaftlich akzeptierten Geschlechterrolle leben, von der Bevölkerung teils nur als Transvestiten angesehen. Im Gegensa ...

Kontroverse um den Bildungsplan 2015 (Baden-Württemberg)

Die Kontroverse um den Bildungsplan 2015 war eine bundesweite Debatte um ein Arbeitspapier der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg im Vorfeld der Erstellung des neuen Bildungsplanes 2015. Ein Aspekt des Arbeitspapiers war die fächerüb ...

Körper von Gewicht

Das Buch Körper von Gewicht – 1993 erschienen unter dem englischsprachigen Titel Bodies that matter: on the discursive limits of "sex" – ist ein zentrales Werk der US-amerikanischen feministischen Philosophin Judith Butler. Es gilt als Weiterentw ...

The L Word: Generation Q

The L Word: Generation Q ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die am 8. Dezember 2019 auf dem Kabel-Sender Showtime ihre Premiere feierte. Sie ist eine Fortsetzung der Serie The L Word – Wenn Frauen lieben, die von 2005 bis 2009 ebenfalls von ...

Laurence Anyways

September 1989: Laurence Alia ist eine transgender Frau, die sich noch nicht geoutet hat. Sie arbeitet als Lehrerin für Literatur und lebt seit zwei Jahren in einer festen Beziehung mit Frédérique Belair, genannt Fred. Fred arbeitet beim Film, La ...

LGBT

LGBT ist eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für L esbian, G ay, B isexual and T ransgender, also Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender. Sie ist eine Anpassung der seit Mitte der 1980er Jahre verwendeten Abkürzung LGB als ...

Mein Leben in Rosarot

Mein Leben in Rosarot ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1997 über das Schicksal des Jungen Ludovic, der viel lieber ein Mädchen wäre. Regie führte der Belgier Alain Berliner, der gemeinsam mit Chris Vander Stappen auch das Drehbuch schrieb. Die Haup ...

Muxe

Eine Muxe oder Muxhe ist eine Person dritten Geschlechts bei den Zapoteken im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca, vor allem in der Stadt Juchitán de Zaragoza. Muxes identifizieren sich nicht mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen biologischen Ges ...

Eine neue Freundin

Eine neue Freundin ist ein französisches Filmdrama des Regisseurs François Ozon aus dem Jahr 2014. Der Film basiert lose auf der gleichnamigen Erzählung von Ruth Rendell aus dem Jahr 1985 und stellt das allgemeine Verständnis von Geschlechterroll ...

Omphale

Omphale ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Sie war die Tochter des Iardanos und als Witwe des Tmolos Königin von Mäonien. Bekannt ist sie im Wesentlichen im Zusammenhang mit Herakles. Dieser musste als Sühne für die Ermordung des Iphit ...

Pangender

Als Pangender werden Personen bezeichnet, die sich selbst in ihrer sozialen Geschlechtsidentität mit allen Geschlechtsidentitäten identifizieren und all diese in sich vereinen.

Queer

Queer ist ein Fremdwort aus der englischen Sprache und bezeichnet als Adjektiv Dinge, Handlungen oder Personen, die von der Norm abweichen. Ursprünglich drückte es meist eine negative Einstellung zu der Abweichung oder dem Abweichler aus.

Queer Tango

Der Queer Tango ist eine Variante des Tangos, bei dem die traditionellen Geschlechterrollen beliebig gewechselt werden können und auch gleichgeschlechtliche Tanzpaare möglich sind. Queer steht in diesem Zusammenhang nicht nur als Selbstbezeichnun ...

Queer-Theologie

Die Queer-Theologie ist eine theologische Strömung, die Theologie ausgehend von der Lebenswirklichkeit queerer Menschen betreiben will.

Rockos modernes Leben: Alles bleibt anders

Rockos modernes Leben: Alles bleibt anders ist ein US-amerikanischer Zeichentrick-Fernsehfilm aus dem Jahr 2019. Er ist eine Fortsetzung der Serie Rockos modernes Leben, die von 1993 bis 1996 von Nickelodeon produziert wurde. Ursprünglich sollte ...

Romeos

Romeos ist ein deutscher Spielfilm von Sabine Bernardi aus dem Jahr 2011. Der Film lief im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2011 in der Sektion Panorama.

Saturday Church

Saturday Church ist ein Filmmusical von Damon Cardasis, das am 23. April 2017 im Rahmen des Tribeca Film Festivals seine Premiere feierte und am 12. Januar 2018 in die US-amerikanischen Kinos kam.

She Male Snails

She Male Snails ist ein schwedisch-dänischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2012. Er befasst sich mit dem coming-of-age von zwei nicht-binären, eng befreundeten Personen, Ester Martin Bergsmark und Eli Levén. Regie führte Ester Martin Bergsmark.

Something Must Break

Something Must Break ist ein schwedischer Spielfilm von Ester Martin Bergsmark aus dem Jahr 2014. Das Transgender-Drama gewann eine Reihe von Festivalpreisen, die Hauptdarstellerin wurde mit dem Guldbagge-Preis ausgezeichnet.

Der Spalt – Gedankenkontrolle

Der Spalt – Gedankenkontrolle ist ein deutscher Spielfilm von Kim Schicklang aus dem Jahr 2013, der die Isolation und die Stigmatisierung einer jungen transsexuellen Frau aus der Betroffenenperspektive darstellt. Der Film lief ab 2014 in deutsche ...

Stadtgeschichten (1993)

Stadtgeschichten, in manchen Ausstrahlungen auch Geschichten aus San Francisco, ist eine US-amerikanische Miniserie aus dem Jahr 1993. Sie basiert auf dem ersten Roman der Stadtgeschichten -Reihe des amerikanischen Schriftstellers Armistead Maupi ...