ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 38

Hans-Martin Heinemann

Hans-Martin Heinemann ist ein deutscher Theologe, evangelischer Pastor. Bis 2019 war er als Stadtsuperintendent oberster theologischer Repräsentant des Stadtkirchenverbandes Hannover mit 61 Gemeinden in Hannover, Garbsen und Seelze sowie Vorsitze ...

Henry Heinemann

Henry Joseph Heinemann war ein deutsch-niederländischer Humanmediziner. Er erwarb sich große Verdienste um die Tropenmedizin in der Kolonie Niederländisch-Indien und forschte insbesondere auf dem Gebiet der Serologie zu Krankheiten wie beispielsw ...

Heribert Heinemann

Heinemann empfing am 2. Juli 1953 in Köln die Priesterweihe durch Josef Kardinal Frings. Er war zunächst als Kaplan in Düssel, Post Dornap, dann in Essen-Rüttenscheid tätig. 1960 wurde er an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximi ...

Hermann Heinemann

Nach Teilnahme am Zweiten Weltkrieg und anschließender Kriegsgefangenschaft absolvierte er eine Banklehre und engagierte sich in der Gewerkschaft ÖTV. Er trat 1951 der SPD bei, wurde Stadtverbandsvorsitzender der Partei in Dortmund und leitete ab ...

Hermann von Heinemann

Johann Franz Rudolph Hermann von Heinemann war ein deutscher Entomologe und hauptberuflich Finanzrat.

Hugo Heinemann

Der Vater von Heinemann war Kleinhändler. Gleichwohl besuchte Heinemann das Gymnasium und studierte anschließend Rechtswissenschaften in Berlin und München. Seine juristische Promotion legte er in Berlin ab. Ab 1890 war Heinemann Rechtsanwalt. Da ...

Jeremias Heinemann

Heinemann wurde 1778 in der Stadt Sandersleben in Anhalt geboren, wo sein Vater Joachim Heinemann Rabbiner war. 1808 wurde er in das "Westphälische Konsistorium der Israeliten" in Kassel berufen. Nach dessen Auflösung wurde er Schuldirektor in Be ...

Johann Andreas Heinemann

Heinemann stammte aus Thüringen und war Sohn von Hans Heinemann und Anna Catharina geb. Heinermann. Seine erste Ausbildung hat er vermutlich bei seinen Verwandten in Großlöbichau erhalten; unklar sind die Tätigkeit und der Aufenthaltsort nach 174 ...

Johann Nepomuk Heinemann

Johann Nepomuk Heinemann wurde als Sohn des Nagelschmieds Joseph Heinemann und dessen Frau Katharina, geb. Strobel, geboren. Er hatte einen Bruder Joseph, der ebenfalls Künstler war und mit der Schwester des Künstlers Rudolf Gleichauf verheiratet ...

Jürgen Heinemann

Heinemann besuchte das Gymnasium Carolinum in Osnabrück, das er 1956 mit dem Abitur beendete. Danach studierte er von 1957 bis 1959 Fotografie an der staatlichen Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken bei Otto Steinert und Oskar Holweck. An ...

Karl Heinemann (Literaturwissenschaftler)

Er wurde 1881 in Leipzig mit einer Studie Über das Hrabanische Glossar promoviert und war danach in Leipzig als Gymnasialoberlehrer tätig. Um die Jahrhundertwende erhielt er den Professorentitel. Einem breiten Lesepublikum wurde Heinemann mit den ...

Klaus Heinemann

Heinemann studierte in Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen und legte 1963 sein Examen ab. 1965 schloss er seine Doktorarbeit Thema: "Externe Effekte der Produktion und ihre Bedeutung für die Wirtschaftspolitik" und 1969 seine Habilitation Thema: ...

Levi Heinemann

Levi Heinemann war ein Königlich Westphälischer, dann Königlich Großbritannischer und Kurfürstlich Hannoverscher und zuletzt Königlich Hannoverscher Beamter und Eisenfaktor. Er war Ältester und Vorsteher der Jüdischen Gemeinde von Hannover sowie ...

Lothar A. J. Heinemann

Lothar A. J. Heinemann ist ein deutscher Kardiologe, Psychologe und Epidemiologe. Er war Hauptförderer des Aufbaus einer Epidemiologie chronischer Krankheiten und Arzneimittelepidemiologie in Ostdeutschland seit den 1970er Jahren bis 2006.

Lothar von Heinemann (General)

Hans Friedrich Walter Theodor Lothar von Heinemann ; † 1997) war ein Offizier in der Luftwaffe der Wehrmacht und später der Luftwaffe der Bundeswehr. Er ging als Generalmajor in den Ruhestand.

Lothar von Heinemann (Historiker)

Sein wirkte von 1853 bis 1868 in Bernburg. Heinemann studierte an der Universität München bei Carl Adolph Cornelius und Felix Stieve, danach ein Semester in Göttingen bei Hermann Sauppe und schließlich in Leipzig bei Karl von Noorden. 1881 legte ...

Manfred Heinemann (Historiker)

Manfred Heinemann ist ein deutscher Erziehungswissenschaftler und Bildungshistoriker. Nach der Promotion zum Dr. phil. 1971 an der Ruhr-Universität Bochum wurde Heinemann 1979 auf eine Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaften an der dama ...

Manfred Heinemann (Politiker)

Nach dem Schulbesuch absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung. Anschließend studierte er an der Wirtschaftsakademie in Berlin. Heinemann war in verschiedenen Betrieben der Bekleidungsindustrie tätig, bevor er in den Anlagen- und Immobilienber ...

Maximilian Heinemann

1865 wurde er auf den preußischen Landesherrn vereidigt und wurde Auskultator. 1864 folgte die Ernennung zum Referendar und 1870 zum Gerichtsassessor. 1872 wurde er Staatsanwaltschaftsgehilfe in Posen, 1879 dort zum Staatsanwalt ernannt. 1882 wur ...

Michael Heinemann (Musikwissenschaftler)

Michael Heinemann legte 1977 sein Abitur am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bergisch Gladbach ab. 1978 bis 1985 studierte er Katholische Kirchenmusik A-Examen 1982, Musikpädagogik Staatliche Musiklehrerprüfung 1983 und Konzertfach Orgel Klasse Wolfgan ...

Michael Heinemann (Sänger)

Michael Heinemann ist ein deutscher Popsänger, der durch seine Teilnahme an der deutschen Castingshow The Voice of Germany bekannt wurde.

Michael-Andreas Heinemann

Michael-Andreas Heinemann ist ein ehemaliger deutscher Politiker. Er war von 1981 bis 1990 Vorsitzender des Bezirksverbandes Halle der CDU und 1990 stellvertretender Minister für Leichtindustrie der DDR sowie kurzzeitig Mitglied im Landtag Sachse ...

Otto Heinemann (Verbandsfunktionär)

Otto Heinemann war ein deutscher Prokurist der Firma Krupp, Kommunalpolitiker in Essen und führender Funktionär des Betriebskrankenkassenwesens in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Er war der Vater des dritten Präside ...

Otto von Heinemann

Friedrich Karl Otto von Heinemann war ein deutscher Bibliothekar und Historiker. Von 1868 bis 1904 war er Leiter der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel.

Peter Heinemann

Nach dem Schulbesuch mit dem Abschluss Abitur studierte der Sohn des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann Rechtswissenschaften in Tübingen, Heidelberg, Berlin und Bonn. Außerdem studierte er in Paris politische Wissenschaften. Er legte d ...

Peter-Paul Heinemann

Peter-Paul Heinemann flüchtete 1938 im Alter von sieben Jahren aufgrund der Judenverfolgungen nach Schweden. Im Krankenhaus Örebro war er Oberarzt für allgemeine Chirurgie. Bereits in den 1970ern wurde Mobbing durch ihn nach einer Artikelreihe in ...

Robert Heinemann

Heinemann machte 1993 Abitur am Gymnasium Othmarschen. Anschließend folgte der Zivildienst an der Ev luth. Melanchthonkirchengemeinde in Groß Flottbek und von 1995 bis 1997 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG. Er arbeitet da ...

Rolf Heinemann

Rolf Heinemann ist ein deutscher Sportler und Unternehmer. Er ist mehrfacher DDR-Meister im Orientierungslauf und Ski-Orientierungslauf in seiner aktiven Zeit bis 1970 und seit 1990 Gründer sowie Geschäftsführer der "Robotron Datenbank-Software G ...

Salomon Heinemann

Als drittes von vier Kindern des jüdischen Manufakturwarenhändlers Hermann Heinemann * 25. Juni 1822, † 6. Februar 1894 und seiner Ehefrau Amalie geb. Cohen * 15. März 1833; † 18. April 1891 kam Salomon Heinemann 1865 in Essen zur Welt. Salomon H ...

Stephan Heinemann

Stephan Heinemann ist ein deutscher Autor, der bisher vor allem Themen seiner norddeutschen Geburtsstadt bearbeitet hat.

Stephen F. Heinemann

Stephen "Steve" Fox Heinemann war ein US-amerikanischer Biochemiker und Neurobiologe. Er war Professor für Neurowissenschaften am Salk Institute for Biological Studies und an der University of California, San Diego. Er gehört zu den Vätern der mo ...

Sven Heinemann

Heinemann erreichte 1999 an der Klosterschule vom Heiligen Grab in Baden-Baden sein Abitur. Von 2000 bis 2008 studierte er Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Als freier Mitarbeiter schrieb er in seiner Schul- und Studienz ...

Thies Heinemann

Thies Heinemann hatte seine schachlichen Wurzeln bei der SG Glückstadt. Bereits als Jugendlicher gehörte er zu den besten Schachspielern Norddeutschlands und trat in höheren Spielklassen an. In der Saison 1988/89 spielte er beim SV Bad Schwartau ...

Thomas Heinemann (Medizinethiker)

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, das er 1979 begann und 1986 mit der Promotion abschloss, war Heinemann von 1985 bis 1998 als Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Klinik allgem ...

Thomas Heinemann (Regisseur)

Thomas Heinemann schrieb erste Theaterstücke und Sketche im Alter von zwölf Jahren für das Basler Kindertheater. 1985 eröffnete Heinemann in Würzburg das bis dahin in der Bundesrepublik einzige Kindertheater im Kästnerschen Sinne, Kinder spielen ...

Tobias Heinemann

Seit 1999 arbeitete der promovierte Rechtsanwalt in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Bahn AG. Zunächst war er bei der DB Regio AG auf dem Gebiet der Unternehmensentwicklung tätig, später beim Konzernmarketing und danach wieder bei DB Re ...

Ulrich Heinemann

Heinemann absolvierte nach der mittleren Reife eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann. Im Anschluss an die Fachoberschulreife studierte er Betriebswirtschaft Betriebswirt grad., Berufspädagogik und Geschichte an der Fachhochschule und der Ruhr-U ...

Uwe Heinemann

Nach dem Medizinstudium in München Promotion bei Otto D. Creutzfeldt absolvierte Heinemann von 1968 bis 1971 ein Ph.D Studium an der University of Oxford in England. Anschließend war er von 1972 bis 1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut ...

Walter von Heinemann

Heinemann heiratete am 12. November 1895 die in Moskau geborene Mila Jenna Cornelius. Ihre Tochter Ursula heiratete 1925 den Generalmajor und Wehrersatzinspektor Georg von Prondzynski.

Weimar Heinemann

Über das Leben von Heinemann ist wenig bekannt; im Jahre 1581 wurde er Bürger in der Neustadt. Über den Bildhauer Jürgen Röttger aus Braunschweig beschwerte er sich, da dieser ihm einen Lehrling abspenstig gemacht hatte. Ferner wissen wir, dass d ...

Winfried Heinemann

Winfried Heinemann ist ein pensionierter deutscher Offizier und Militärhistoriker. Er wirkte am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und ist seit 2014 Honorarprofessor an der Brandenburgisch Technischen Universitä ...

Wolfgang Heinemann (Historiker)

Von 1972 bis 2000 war Heinemann Direktor des Herzog-Johann-Gymnasiums in Simmern. Von 1974 bis 1984 war der promovierte Historiker Mitglied des Stadtrats. Er ist Mitautor der im Jahre 1980 von der Stadt herausgegebenen Festschrift 650 Jahre Stadt ...

Andreas Heinemann-Grüder

Andreas Heinemann-Grüder wuchs im uckermärkischen Gramzow bei Prenzlau auf. 1975 siedelte er mit seiner Familie nach Niefern in die BRD über. Nach dem Studium der Geschichte und Politik an der Freien Universität Berlin arbeitete Heinemann-Grüder ...

Karl Heinemeyer

Karl Heinemeyer ist ein deutscher Historiker und Archivar. Der Sohn des Historikers Walter Heinemeyer wurde 1969 mit der von Walter Schlesinger betreuten Arbeit Königshöfe und Königsgut im Raum Kassel an der Universität Marburg promoviert und war ...

Walter Heinemeyer

Walter Heinemeyer war ein deutscher Historiker und Archivar. Der Sohn des Lehrers Karl Heinemeyer besuchte Gymnasien in Jena. Dort wurde Otto Dobenecker sein Lehrer. Das Abitur legte er in Hersfeld ab. Er studierte von 1931 bis zum Wintersemester ...

Adolf Heinen

Adolf Heinen war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher, Jesuit, Missionswissenschaftler und Schriftsteller.

Alfred Heinen

Alfred Heinen, eigentlich Alfred Levy bzw. Alfred Levi war ein deutscher Unterhaltungskünstler und rheinischer Sänger.

Anton Heinen

Anton Heinen wurde 1869 als Sohn eines Lehrers im heute verschwundenen Buchholz bei Bedburg geboren. Nachdem er 1889 in Bedburg sein Abitur erlangte, studierte er in Bonn Theologie und Philosophie. 1893 wurde er zum Priester geweiht, leitete als ...

Armin Heinen

Armin Heinen ist ein deutscher Historiker für Neuere und Neueste Geschichte. Er ist u. a. Spezialist für rumänische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und die Geschichte des Saarlandes, 1945–1955. Seine Publikationsschwerpunkte liegen in kul ...

Danton Heinen

Danton Heinen ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2020 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League auf der Position des Centers spielt.