ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 344

Péter Gulyás

Péter Gulyás ist ein ehemaliger ungarischer Handballspieler. Gulyás spielte ab Beginn seiner aktiven Karriere beim ungarischen Verein Telekom Veszprém auf Rechtsaußen. Er lief mit der Trikotnummer 3 auf. Für die ungarische Nationalmannschaft best ...

Rick Gulyas

Sein internationales Debüt gab Gulyas bei der Vierschanzentournee 1971/72. Nach einem schwachen 91. Platz beim Auftaktspringen auf der Bergiselschanze in Innsbruck konnte er beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen auf den 76. Platz spring ...

Gulzar

Sampooran Singh Kalra, bekannt unter seinem Autorenpseudonym Gulzar, ist ein indischer Dichter, Liedtexter, Drehbuch- und Dialogautor, Filmregisseur und Filmproduzent. Er arbeitet hauptsächlich in den Sprachen Hindi und Urdu.

Johann Andreas Gülzau

Johann Andreas Gülzau, auch Andreas-Johannes Gülzau genannt, war ein baptistischer Geistlicher und ein Pionier der baptistischen Bewegung. Unter anderem wirkte er in Bremen, Stettin, Hamburg, Königsberg, Volmarstein und Memel.

Gerhard M. Gülzow

Gerhard M. Gülzow war bis 1945 Oberkonsistorialrat der St. Marienkirche in der Freien Stadt Danzig und nach dem Zweiten Weltkrieg Vorsitzender des Ostkirchenausschusses.

Henneke Gülzow

Henneke Gülzow war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte.

Martin Gülzow

Martin Walter Rudolf Bruno Gülzow ; † 5. Oktober 1976 in Rostock) war ein deutscher Internist und Endokrinologe. Er fungierte ab 1949 als Professor an der Universität Greifswald und ab 1957 an der Universität Rostock, an der er zugleich bis 1973 ...

Matthias Gülzow

Matthias Gülzow ist ein deutscher Psychologe und Journalist. Er ist Geschäftsführer des Evangelischen Presseverbands Nord und des christlichen Radio Paradiso.

Gerard Gumbau

Gumbau startete seine Karriere bei der Jugendabteilung von FC Girona, wo er bis 2013 die Jugendmannschaften durchlief. In der Saison 2012/13 durfte er sein Debüt für die zweite Mannschaft vom FC Girona in der geben. In der darauffolgenden Saison ...

Abraham Gumbel

Abraham Gumbel war ein Heilbronner Bankier und sozialdemokratischer Kritiker des Ersten Weltkrieges.

Albert Gümbel

Albert Gümbel war ein Sohn des Geologen Carl Wilhelm von Gümbel in München. Er besuchte das Gymnasium in München und studierte an den Universitäten Würzburg, Erlangen, Leipzig und München. Er wurde während seines Studiums 1888 Mitglied der C. St. ...

Carl Wilhelm von Gümbel

Carl Wilhelm Gümbel war der Sohn des königlichen Revierförsters Johann Friedrich Gümbel 1775–1841 und der Charlotte Roos 1781–1862. Der Bryologe Wilhelm Theodor Gümbel war sein Bruder. Nach dem Erwerb des Reifezeugnisses nahm er 1842 an der Unive ...

David Heinz Gumbel

David Heinz Gumbel war Designer und Silberschmied in Israel. David Geburtsname Detlev Heinz Gumbel wurde als Sohn des Metallindustriellen Siegmund Gumbel und seiner Ehefrau Mina geb. Pappenheimer in Sinsheim geboren. Er emigrierte 1936 nach Paläs ...

Hermann Gumbel

Gumbel besuchte das Frankfurter Realgymnasium Musterschule. Er studierte ab 1920 an der Frankfurter Universität, wo er mit Ausnahme einer Reise nach Finnland und eines Semesters in München, das Studium der Germanistik und Kunstgeschichte bis hin ...

Karl Gumbel

Gumbel studierte nach dem Abitur 1928 Rechts- und Staatswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin und der Justus-Liebig-Universität Gießen. 1931 legte er das erste und 1935 das zweite jur ...

Karl Gümbel

Karl Gümbel war ein deutscher Generalleutnant, der während des Zweiten Weltkriegs am 30. Oktober 1941 als Kommandeur des Infanterie-Regiments 516 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes erhielt.

Konrad Gumbel

Konrad Gumbel war der Sohn des Wagners Johann Heinrich Gumbel und seiner Frau Barbara Elisabeth, geborene Hassenpflug. Er war mit Margaretha Johanna Ida, geborene Sader verheiratet. Konrad Gumbel war evangelisch. Konrad Gumbel machte nach dem Bes ...

Ludwig Gümbel

Gümbel war der Sohn des Pfarrers und Gymnasialprofessors Karl Ludwig Gümbel 1842–1911, treibende Kraft des Baues der Protestationskirche in Speyer, und der Enkel des Malers Johann Karl Koch. Seine Großonkel waren der Botaniker Theodor Gümbel 1812 ...

Martin Gümbel

Nach dem Studium der Fächer Komposition und Flöte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart war Martin Gümbel seit 1950 als Komponist, Flötist und Flötenlehrer tätig. Stark beeinflusst wurde er von den International ...

Rudolf Gümbel

Nach dem Abitur 1949 am Zinzendorf-Gymnasium in Königsfeld studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Diplom-Kaufmann 1953. 1959 wurde er bei Karl Banse mit der Dissertation Der Einfluß der Sortendifferenzie ...

Siegfried Gumbel

Siegfried Gumbel aus der Familie Gumbel war Rechtsanwalt, Gemeinderatsmitglied und ein führendes Mitglied der Jüdischen Gemeinde Heilbronn. Nach 1933 war er Leiter des Israelitischen Oberrats für Württemberg in Stuttgart.

Wilhelm Theodor Gümbel

Wilhelm Theodor Gümbel war ein deutscher Botaniker. Sein botanisches Autorenkürzel lautet "W.Gümbel", in der Bryologie ist auch das Kürzel "Gümb." in Gebrauch.

Nikolaus Gumberger

Nikolaus Gumberger ; gestorben am 16. August 1898 in Rosenheim) war ein in Bayern tätiger Vedutenmaler.

Arthur Gumbert

Arthur Gumbert wurde in der Gründerzeit des Deutschen Kaiserreichs in Hannover geboren. Nach seinem Schulbesuch studierte er Rechtswissenschaften in Göttingen, wo er seinen Titel als Dr. jur. an der Georg-August-Universität erhielt. Nach der Mach ...

Ferdinand Gumbert

Ferdinand Gumbert war ein deutscher Komponist, Gesangspädagoge und Musikkritiker. Zunächst Gesangspädagoge begann er 1839 eine Bühnenkarriere als Bariton.

Johan Peter Gumbert

Der Sohn von Dr. Hans Ludwig Gumbert 1903–1994, einem Antiquar, der die Utrecht-Buchhandlung und das Auktionshaus JL Beijers leitete, studierte nach Schulabschluss am Stedelijk Gymnasium Nijmegen an der Universität Leiden Altertumswissenschaft, w ...

Leslie M. Gumbi

Leslie M. Gumbi studierte Politikwissenschaften, war Mitglied des ANC und Mitarbeiter einer NGO. 1995 trat er in das Amt für Auswärtige Angelegenheiten DIRCO der Republik Südafrika ein. Von 1996 bis 2000 war er Gesandtschaftsrat an der südafrikan ...

Hans Ulrich Gumbrecht

Hans Ulrich Gumbrecht ist ein deutsch-amerikanischer Romanist, Literaturwissenschaftler und Literaturhistoriker, Hochschullehrer und Publizist. Er war bis 2018 Inhaber des Lehrstuhls Komparatistik an der Stanford University. Er ist ständiger Gast ...

Onaje Allan Gumbs

Onaje Allan Gumbs war ein US-amerikanischer Jazzmusiker, der ebenso Beiträge zur Fusionmusik und zum Smooth Jazz lieferte wie zur musikalischen Avantgarde.

Archie Gumede

Archibald "Archie" Jacob Gumede war ein südafrikanischer Politiker, Anwalt und Anti-Apartheid-Aktivist. Unter anderem war er Gründungspräsident der United Democratic Front.

Josiah Tshangana Gumede

Josiah Tshangana Gumede, war ein südafrikanischer Politiker, Anti-Apartheid-Kämpfer und von 1927 bis 1930 Präsident des African National Congress.

Sipho Gumede

Gumede spielte als Kind Skiffle- und Kwelamusik auf einer selbstgebauten Gitarre und einer Penny Whistle. Im Alter von sechzehn Jahren lernte er von dem Jazzgitarristen Cyril Magubane die Grundlagen des Modern Jazz. Er wechselte zum Bass und spie ...

Habu Gumel

Habu Gumel studierte am zivilen Institut für Bauwesen in Kiew in der ehemaligen Sowjetunion heute Ukraine und machte 1976 seinen Bachelor und Master als Bauingenieur. Zurück in Nigeria konnte er sich als Ingenieur in viele verschiedene kommunale ...

Franz von Gumer

Die Familie Gumer von Engelsburg zählte zu den wirtschaftlich und politisch bedeutendsten Familien der Bozner Handelsaristokratie. Als Kaiser Franz, der Gemahl Maria Theresias, im Juli 1765 anlässlich der Vermählung seines Sohnes Leopold über Boz ...

Serge Gumienny

Serge Gumienny ist ein belgischer Fußballschiedsrichter. Seit 2003 leitet der für die FIFA international Spiele. Sein Erstligadebüt in der belgischen 1. Division leistete Gumienny am 20. Oktober 2001 bei der Partie KRC Genk gegen SK Lommel. Daneb ...

Giovanni Gumiero

Giovanni Gumiero ist ein italienischer Admiral. Unter seinem Befehl operierten internationale Flottenverbände gegen die Piraterie vor der Küste Somalias.

Nikolai Stepanowitsch Gumiljow

Nikolai Stepanowitsch Gumiljow war ein russischer Dichter des Silbernen Zeitalters und einer der Protagonisten der literarischen Richtung des Akmeismus.

Heinz Gumin

Nach seiner Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster 1954 über Verbände mit topologischen Strukturen kam er 1955 als Entwicklungsingenieur für Datenverarbeitung zur Siemens & Halske AG in München. Für den ersten serienmäßig ...

Tommy Gumina

Tommy Gumina war ein US-amerikanischer Jazz-Akkordeonist. Gumina besuchte die Don Bosco High School in Milwaukee. Mit elf Jahren begann er Akkordeon zu spielen und trat in den 1950er-Jahren bei Hochzeiten auf. Nachdem er mit 18 Jahren von Harry J ...

Jakow Moissejewitsch Guminer

Guminer studierte ab 1915 an der Zeichenschule der Gesellschaft zur Förderung der Künste in Petrograd später Leningrad, heute Sankt Petersburg. 1922/23 gehörte der Vereinigung neuer Kunstströmungen an und war von 1922 bis 1932 Mitglied des Studio ...

Polikarp Gumiński

Zwischen 1836 und 1847 genoss Gumiński eine künstlerische Ausbildung, zunächst in Warschau, in den Jahren 1844 bis 1846 an der Kunstakademie Düsseldorf. 1848 kam er nach Posen, da er hier Aufträge zur Anfertigung von Porträts hatte. In Posen schl ...

Ernst Gumlich

Ernst Carl Adolph Gumlich war ein deutscher Physiker. Sein Vater Johann Karl Ernst Gumlich * 1816 war Pfarrer in Heldritt und Ahorn und ab 1868 Oberpfarrer von Neustadt. Er studierte ab Ostern 1878 Physik, Mathematik und Naturwissenschaften in Je ...

Hans-Eckhart Gumlich

Hans-Eckhart Gumlich wurde 1958 an der Technischen Universität Berlin promoviert. Seine Dissertation befasste sich bereits mit seinem Spezialgebiet, der Lumineszenz mangandotierter Halbleiter. Von 1959 bis 1969 war er am Berliner Fritz-Haber-Inst ...

Rolf Gumlich

Von 1954 bis 1989 war Gumlich festangestellter Autor beim Rundfunk der DDR, wo er in zahlreichen Sendungen das Bild von der Bundesrepublik prägte. 1976 verfasste er zusammen mit Karl-Heinz Tesch das Feature Mit 17 hat man noch Träume. In Zeit, in ...

Gummarus

Gummarus war ein Einsiedler und Heiliger, der im 8. Jahrhundert lebte. Es sind nur wenige Überlieferungen über ihn bekannt. Die Stadt Lier in Belgien soll im Jahr 760 von Gummarus gegründet worden sein.

Hans Gummel

Hans Gummel war ein deutscher Chirurg und Onkologe. Er war ab 1955 Direktor der Robert-Rössle-Klinik, einer Forschungsklinik für Krebserkrankungen in Berlin-Buch. Ab 1972 fungierte er als Gründungsdirektor des Zentralinstituts für Krebsforschung ...

Hermann Gummel

Hermann Karl Gummel ist ein Physiker, der unter anderem bekannt geworden ist durch das nach ihm mitbenannte Gummel-Poon-Modell, ein mathematisches Modell zur Simulation von bipolaren Transistoren. Des Weiteren wurden in der Elektronik der Gummel- ...

Bernd Gummelt

Bernd Gummelt ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der – für die DDR startend – 1989/1990 im Gehen erfolgreich war. 1990 gewann er die Silbermedaille bei den Europameisterschaften im 50-km-Gehen in 3:56:33 h. Im 20-km-Gehen dieser Europamei ...

Volker Gummelt

Nach dem Abitur 1982 war er Bausoldat. Von 1984 bis 1989 studierte er Theologie in Greifswald und Leipzig. Von 1989 bis 1992 war er Promotionsstipendiat. Nach der Promotion 1992 zum Dr. theol. war er von 1992 bis 1997 wissenschaftlicher Assistent ...

Dieter Gummer

Gummer wuchs im pfälzischen Böhl-Iggelheim auf. Er absolvierte eine Verwaltungslehre bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein und eine Ausbildung zum gehobenen Dienst. In Ludwigshafen war er 25 Jahre beschäftigt. Berufsbegleitend absolvierte ...