ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 342

En no Gyōja

En no Gyōja, auch En no Ozunu/Ozuno genannt, ist ein sagenumwobener Asket, Heilkundiger und Magier des japanischen Altertums. Der buddhistisch geprägte Name E no Ubasoku entstand nach seinem Tod. Im Jahre 1799 wurde ihm durch den Tennō Kōkaku der ...

Gregor von Feinaigle

Feinaigle wurde am 22. August 1760 in Überlingen geboren. Von seinem frühen Leben ist nur wenig mehr bekannt, außer dass er in das Zisterzienserkloster Salem am Bodensee eintrat. Aufgrund der napoleonischen Invasionen musste er mit den anderen Mö ...

Franciscus de Mayronis

Franciscus de Mayronis war ein französischer Philosoph und Scholastiker. Er war ein bekannter Schüler von Johannes Duns Scotus, dessen Schule dem Scotismus er folgte. Durch seine Art zu diskutieren erwarb er sich an der Sorbonne einen hervorragen ...

Frederik van Heilo

Frederik van Heilos frühes Leben liegt weitgehend im Dunkeln. Es wird davon ausgegangen, dass sein Schreiben von der Schule Geert Grootes beeinflusst wurde. Er war zunächst als Donatus im Kloster der Windesheimer Chorherren Mariä Heimsuchung bei ...

Daschi-Dorscho Itigelow

Daschi-Dorscho Itigelow war ein Pandito Hambo Lama, also geistliches Oberhaupt der Buddhisten Burjatiens. Bekanntheit erlangte er, nachdem sein Leichnam im Jahre 2002, also 75 Jahre nach seinem Tod, exhumiert wurde und praktisch keine Verwesungse ...

Johannes von la Rochelle

Gegen Ende des 12. Jahrhunderts in La Rochelle geboren ist er früh in den Franziskanerorden eingetreten und war dort Schüler von Alexander von Hales. Mit seinen Abhandlungen, Predigten und Kommentaren spielte er eine große Rolle in der "Summa fra ...

Kūya

Kūya hieß zunächst Kōshō. Der Überlieferung nach stammte er aus der kaiserlichen Familie. Als er in den zwanziger Jahren war, legte er das Mönchsgelöbnis am Kokubun-ji in der Provinz Owari ab und nahm den Namen Kūya an. Danach verbrachte er einig ...

Liutold (Mondsee)

Liutold war ein Mönch des Benediktinerklosters Mondsee aus der Mitte des 12. Jahrhunderts. Er ist als Schreiber von Codices bekannt, etwa des Liutold-Evangeliars, des Liutold-Passionale und des Apokalypsekommentars des Rupert von Deutz. Er ist mö ...

Ralph von Battle

Ralph von Battle auch Ralph von Caen, Ralph von Rochester und Rodulfus monachus genannt, war ein Abt und eine Verfasser theologischer, philosophischer und geistlicher Schriften. Er war ein Schüler von Lanfrank von Bec und Anselms von Canterbury. ...

Sengyou

Sengyou bzw. Seng You, auch übersetzt als Mönch You, war ein buddhistischer Meister und Historiker der Qi-Liang-Zeit der Südlichen Dynastien.

Jay Shetty

Jay Shatty machte seinen Abschluss in Verhaltensforschung an der Cass Business School der City, University of London. AnschlieSend daran lebte Shetty drei Jahre lang als hinduistischer Mönch in Indien und Europa. Mit 25 Jahren kehrte er nach Lond ...

Telemachus (Märtyrer)

Der heilige Telemachus war ein Mönch, der nach einem Bericht des Kirchenhistorikers Theodoret einen Gladiatorenkampf in einem Amphitheater unterbrach und daraufhin von der Menge gesteinigt wurde. Der christliche Kaiser Flavius Honorius sei vom Ma ...

Tudy

Der heilige Tudy war ein Missionar und Einsiedler. Er wird auch Tudi, Tudec, Tudinus, Tegwin oder Thetgo genannt. Sein Gedenktag ist der 9. Mai bzw. der 11. Mai.

Vivekananda

Vivekananda war ein hinduistischer Mönch, Swami und Gelehrter. Vivekananda sprach 1893 in Chicago als erster Hindu vor dem Weltparlament der Religionen, wodurch er große Berühmtheit erlangte.

Zhang Sanfeng

Zhang Sanfeng ist eine legendäre Heldengestalt in China. Er ist auch bekannt unter den Namen Dangchu Zhenren. Um die Gestalt des Zhang Sanfeng ranken sich etliche Sagen und Legenden. Bereits sein Geburtsjahr wird in unterschiedlichen Quellen mit ...

Liste katholischer Männerorden

Diese Seite möchte einen Überblick zur Vielfalt der römisch-katholischen Ordensgemeinschaften geben. Sie zeigt erst einen Bruchteil, doch wird sie sich sicherlich nach und nach füllen. Manche Abkürzungen wurden zu verschiedenen Zeiten, oder werde ...

Ambrosianer

Ambrosianer sind Ordensgemeinschaften, die sich auf den hl. Ambrosius von Mailand als Schutzpatron beriefen. Sie pflegten den "Ambrosianischen Gesang" und zelebrierten den "Ambrosianischen Ritus". Der Kirchenlehrer Ambrosius selbst war kein origi ...

Amigonianer

Die Amigonianer sind eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft, die von dem spanischen Kapuzinerpater und späteren Bischof Luis Amigó y Ferrer gegründet wurden. Sie gehört als Bestandteil des Regulierten Dritten Ordens zur Ordensfamilie des hei ...

Arnsteiner Patres

Die Arnsteiner Patres sind eine Ordensgemeinschaft in der katholischen Kirche. Die volkstümliche Bezeichnung Arnsteiner Patres geht auf die 1919 gegründete erste Kommunität in Deutschland zurück, den Wallfahrtsort Kloster Arnstein in Obernhof an ...

Assumptionisten

Die Assumptionisten, auch Pia Societas Presbyterorum ab Assumptione, Augustiniani ab Assumptione, Congregation des Augustines de l’Assumption, sind ein katholischer Männerorden, der nach der Regel des heiligen Augustinus lebt. Die Ordensbezeichnu ...

Augustiner-Chorherren

Die Augustiner-Chorherren sind ein Zusammenschluss mehrerer katholischer Kanonikerorden, die nach der Regel des heiligen Augustinus leben. Sie sind in der Mehrzahl Priester, die das feierliche Stundengebet pflegen und zugleich in der Seelsorge tä ...

Barmherzige Brüder

Als Barmherzige Brüder werden zahlreiche Männerorden innerhalb der katholischen Kirche bezeichnet. Es handelt sich bei ihnen um Brüdergemeinschaften, deren Mitglieder vorwiegend in der Kranken- und Altenpflege tätig sind. Die meisten dieser Gemei ...

Barmherzige Brüder vom hl. Johannes von Gott

Die Barmherzigen Brüder vom heiligen Johannes von Gott, eigentlich Hospitalorden des heiligen Johannes von Gott, lateinisch Ordo Hospitalarius Sancti Johannis de Deo sind eine katholische Ordensgemeinschaft und ein Krankenpflegeorden, als deren O ...

Barmherzige Brüder von Maria Hilf

Die Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf sind eine 1850 vom Seligen Peter Friedhofen in Weitersburg bei Koblenz gegründete katholische Ordensgemeinschaft.

Barmherzige Brüder von Mecheln

Die Barmherzigen Brüder von Mecheln auch die Brüder unserer lieben Jungfrau der Barmherzigkeit oder Broeders van Scheppers sind eine Gesellschaft apostolischen Lebens in der römisch-katholischen Kirche.

Barmherzige Brüder von Montabaur

Die Gemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Montabaur ist eine Kongregation in der römisch-katholischen Kirche. Die Kongregation besteht seit dem 7. November 1858 und ist 1921 als Institut päpstlichen Rechts anerkannt.

Basilianer

Der katholische Mönchsorden der Basilianer schließt sowohl unierte als auch lateinische Gemeinschaften ein. Historisch gehörten dazu auch die griechischsprachigen Mönche im lateinischen Westen. Diese wurden im normannischen Königreich Sizilien zu ...

Basilianer des hl. Josaphat

Die Basilianer des Heiligen Josaphat, Ordenskürzel: OSBM) gehören zu den Basilianern. Sie sind dem Ritus der Ruthenisch griechisch-katholischen Kirche angeschlossen und in die Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche eingebunden.

Basilianer vom Heiligsten Erlöser

Die Basilianer vom Heiligsten Erlöser sind eine Ordensgemeinschaft der Basilianer in der Melkitisch Griechisch-katholischen Kirche. Nach den Bestimmungen der Römisch-katholischen Kirche ist die Priester- und Mönchsgemeinschaft ein Institut des ge ...

Basilianer vom hl. Johannes dem Täufer

Die Basilianer vom hl. Johannes dem Täufers, auch als Choueriten bekannt, sind eine Ordensgemeinschaft der Basilianer in der Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche. Das Institut des geweihten Lebens pflegt den byzantinischen Ritus und hat se ...

Basilianer von Aleppo

Die Basilianer von Aleppo, Ordenskürzel: BA, auch als Aleppinische Basilianer bekannt, sind ein Männerorden der Melkitischen Griechisch-katholischen Kirche. Der Orden ist im byzantinischen Ritus eingebunden und hat seinen Hauptsitz in Jounieh im ...

Benediktiner

Die Benediktiner sind ein kontemplativ ausgerichteter Orden innerhalb der römisch-katholischen Kirche. Auch im Anglikanismus und vereinzelt im Luthertum sind benediktinische Klöster erhalten geblieben. Benannt ist der Benediktinerorden nach seine ...

Broeders van Liefde

Die Broeders van Liefde sind eine katholische Ordensgemeinschaft, die vor allem Laienbrüder aufnimmt. Sie wurde 1807 durch den Kanoniker Peter Joseph Triest in Gent begründet und widmete sich vor allem der Krankenpflege und dem Schulunterricht. H ...

Brothers of St. Joseph the Worker

Sie richten sich nach den drei evangelischen Räten Armut, Keuschheit und Gehorsam und legen ein Gelübde ab. Sie leben in mehreren Brüdergemeinschaften nach der Ordensregel des Regulierten Dritten Ordens der Franziskaner. Jedes Mitglied widmet sei ...

Brüder der christlichen Lehre

Die Brüder der christlichen Lehre sind eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft. Sie wurde 1845 im Bistum Straßburg in Frankreich vom Diözesanpriester Eugen Mertian zur Betreuung heimatloser Jugendlicher und Unterricht gegründet. Die Brüder fü ...

Brüder der christlichen Schulen

Die Brüder der christlichen Schulen oder Schulbrüder, lateinisch Fratres Scholarum Christianarum, sind ein katholischer Männerorden, der vornehmlich Laienbrüder aufnimmt. Die Gemeinschaft hieß in Frankreich früher Ignorantins, wird in England und ...

Brüder der Heiligen Familie von Belley

Die Brüder der Heiligen Familie von Belley ist eine Brüdergemeinschaft und gehört nach dem kanonischem Recht zu den "Instituten des geweihten Lebens" päpstlichen Rechts.

Brüder Unserer Lieben Frau von Lourdes

Die Brüder Unserer Lieben Frau von Lourdes ist eine römisch-katholische Brüdergemeinschaft, die am 25. November 1830 in Ronse von Stefanus Modestus Glorieux unter dem Namen "Broeders van Goede Werken" gegründet wurde. Nachdem ihr Mutterhaus 1888 ...

Brüder vom hl. Hieronymus Ämiliani

Die Brüder vom heiligen Hieronymus Ämiliani sind eine römisch-katholische Brüdergemeinschaft. Sie wurde 1839 in Gent gegründet und durch den Bischof von Gent Lodewijk-Jozef Delebecque approbiert. Ihre Zielsetzung ist die Pflege und Betreuung von ...

Brüder vom Heiligsten Herzen Jesu

Die Brüder vom Heiligsten Herzen Jesu auch bekannt unter dem Namen Schulbrüder vom Heiligsten Herzen sind eine weltweite Brüdergemeinschaft der römisch-katholischen Kirche, sie sind eine Gesellschaft apostolischen Lebens. Der Schwerpunkt ihrer Tä ...

Brüder vom hl. Joseph Benedikt Cottolengo

Die Brüder vom hl. Joseph Benedikt Cottolengo auch als Cottolenginer bekannt, sind ein Brüderorden päpstlichen Rechts in der römisch-katholischen Kirche. Er wurde 1833 vom Hl. Giuseppe Benedetto Cottolengo in Turin gegründet.

Brüder von Maastricht

Die Kongregation der Brüder von Maastricht, die heute 450 Mitglieder in Chile, Ghana, Indonesien, Malawi und den Niederlanden zählt, wurde 1840 gegründet. Gründer der Brüdergemeinschaft waren Louis Rutten und Bernard Hoecken. Bis heute befindet s ...

Brüder von der BuSe der Märtyrer

Die Brüder von der Buße der Märtyrer, auch Kreuzherren mit dem roten Herzen, Polnische Kreuzherren, in Litauen Weiße Augustiner genannt, waren ein im 19. Jahrhundert erloschener Orden der röm kath. Kirche. Die nach der Augustinusregel lebende kle ...

Canisianer

Die Brüdergemeinschaft der Canisianer ist eine Römisch-katholische Ordensgemeinschaft, die 1854 von dem damaligen Wallfahrtsrektor und späteren Bischof von Münster, Johann Bernhard Brinkmann, im Anschluss an die "Weltpriester-Congregation unter d ...

Canossianer

Die Canossianer sind eine Ordensgemeinschaft in der römisch-katholischen Kirche. Die Canossianer sind ein Institut des geweihten Lebens und wurden 1831 auf Initiative der Heiligen Ordensschwester Magdalena Gabriela von Canossa in Venedig gegründe ...

Carmelites of Mary Immaculate

Die Carmelites of Mary Immaculate – "Die Kongregation von Karmelitern von der Unbefleckten Gottesmutter Maria" – sind ein römisch-katholischer Männerorden.

Chalaisianer

Die Chalaisianer waren ein römisch-katholischer Männerorden benediktinisch-zisterziensischer Prägung, der vor allem in Südostfrankreich blühte und von 1101 bis 1408 bestand.

Chorherren vom Heiligen Grab

Die Chorherren vom Heiligen Grab, auch Kapitel vom Orden der Regulierten Kanoniker und Kanonissen des Heiligen Grabes zu Jerusalem, Sepulcriner und Kreuzherren mit dem doppelten roten Kreuz genannt, war ein Regularkanoniker-Orden der römisch-kath ...

Christian Brothers

Die Congregation of Christian Brothers, auch unter der Bezeichnung "Presentation Brothers" bekannt, sind ein weltweit tätiger Laienorden in der römisch-katholischen Kirche. Gegründet wurde die Ordensgemeinschaft von Edmund Ignatius Rice in Irland ...

Claretiner

Die Claretiner sind eine weltweit tätige, römisch-katholische Kongregation, welche 1849 im katalanischen Vic in den Wirren des Zweiten Carlistenkriegs vom heiligen Antonius Maria Claret y Clará gegründet wurde.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →