ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 322

Bernhard Grünert

Bernhard Grünert war ein Politiker der SED, der unter anderem zwischen 1950 und 1952 Abgeordneter des Landtages von Brandenburg sowie von 1952 bis 1975 Vorsitzender der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft Thomas Müntzer in Worin war.

Christian Grunert

Christian Grunert war ein deutscher Gärtner und Autor. Sein botanisches Autorenkürzel lautet "C.Grunert"

Christoph Grunert

Seine Ausbildung absolvierte er an der Hamburger Akademie für Musik und Schauspiel, worauf er von 1992 bis 1994 am Landestheater Schleswig-Holstein tätig war, von 1993 bis 1996 bei den Burgfestspielen Jagsthausen und von 1997 bis 1999 an der Volk ...

Eugen Grünert

1879, im Alter von 24 Jahren, begann Grünert ein Malereistudium an der Kunstakademie Düsseldorf. Dort waren Hugo Crola, Heinrich Lauenstein, Peter Janssen der Ältere und vor allem Eugen Dücker seine Lehrer. Die Landschafterklasse Dückers besuchte ...

Freddy Paul Grunert

Grunert studierte Philosophie und Anthropologie an der Universität Stuttgart sowie der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Seit Mitte der 1980er Jahre werden seine Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Internationale Bekannthe ...

Fritz Grunert

Fritz Grunert war ein deutscher Politiker. Von 1990 bis 1999 war er Mitglied des Brandenburgischen Landtags.

Gerald Grünert

Gerald Grünert) ist ein deutscher Politiker der Partei Die Linke und ehemaliges Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt.

Heinz Grünert

Heinz Grünert war ein deutscher Prähistoriker. Heinz Grünerts Besuch der Oberschule wurde durch seine Kriegsteilnahme und Kriegsgefangenschaft 1944/45 unterbrochen. Das Abitur legte er schließlich 1946 ab und besuchte anschließend bis 1948 einen ...

Horst Grunert

Horst Grunert war ein deutscher Diplomat. Er war Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik in den USA, Kanada und Österreich.

Johann August Grunert

Grunert begann 1815 an der Universität Halle Architektur zu studieren, doch begeisterte ihn der Unterricht bei Johann Friedrich Pfaff für die Mathematik. Nach einem Studienaufenthalt bei Carl Friedrich Gauß in Göttingen kehrte er nach Halle zurüc ...

Jörg Grunert

Jörg Grunert ist ein deutscher Geograph und Geomorphologe. Jörg Grunert studierte Geographie, Biologie und Chemie an der Freien Universität in Berlin. 1970 kam er als wissenschaftlicher Assistent an die RWTH nach Aachen, 1972 wechselte er an die ...

Julius Theodor Grunert

Julius Theodor Grunert, war ein deutscher Förster, Direktor der Forstakademie in Eberswalde, zuletzt Oberforstmeister in Trier und Herausgeber der "Forstlichen Blätter".

Karl Grunert (Schauspieler)

Grunert besuchte die Thomasschule zu Leipzig. Er widmete sich kurze Zeit dem Studium der Theologie, ging 1830 in Waldenburg zur Bühne über. Dort debütierte er als "Der Fackeljunge in Verona" bei einer kleinen reisenden Truppe. Sein erstes festes ...

Karl Hermann Friedrich Grunert

Grunert war zudem längere Zeit Vorsitzender des Allgemeinen Bremer Turnvereins von 1860 ABTV, der 1919 mit dem Bremer Sportclub BSC fusionierte. Nach 1919 war er im Bremer Vorstand der Deutschnationalen Volkspartei DNVP. Die Karl-Grunert-Straße i ...

Kurt Grunert

Kurt Grunert war ein deutscher Maschinenbauingenieur, Unternehmer und Erfinder eines Verfahrens zur Herstellung von spinnbaren Stapelfasern aus Kunstseide.

Manfred Grunert

Grunert studierte Germanistik, Slawistik und Philosophie an der Universität Leipzig. Nach seiner Flucht aus der DDR 1955 arbeitete er drei Jahre in westdeutschen Gießereien. Darauf folgte ein Verlagsvolontariat. Er wurde Fachredeakteur für Slawis ...

Matthias Grünert (Musiker)

Er studierte Kirchenmusik A, Gesang und Konzertfach Orgel an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik Bayreuth. Nach dem A-Studium schloss sich das Solistenexamen im Fach Orgel an der Musikhochschule Lübeck bei Hartmut Rohmeyer an. Meisterkur ...

Matthias Grünert (Romanist)

Matthias Grünert ist ein Schweizer Romanist. Er studierte von 1986 bis 1994 Romanistik und Russistik an der Universität Bern. Grünert disserierte über die Modussyntax im Surselvischen, war Mitarbeiter diverser Forschungsprojekte des Schweizerisch ...

Max Grünert

Ab 1869 studierte Grünert an der Universität Wien zunächst Klassische Philologie, dann Orientalistik. 1874 wechselte er an die Universität Leipzig, um sich bei Heinrich Leberecht Fleischer der Arabistik zuzuwenden. 1876 promovierte er in Leipzig ...

Otto Grunert

Otto Georg Erdmann Grunert war ein deutscher Zahnarzt, Paläontologe sowie Autor wissenschaftlicher Publikationen.

Paul Grünert

Grünert trat am 24. Februar 1880 als Fahnenjunker in das 1. Hannoversche Dragoner-Regiment Nr. 9 der Preußischen Armee ein. Er wurde 1895 als Rittmeister dem Großen Generalstab zugeteilt. 1901 wurde er Erster Generalstabsoffizier Ia der 15. Divis ...

Rolf Grunert

Rolf Grunert war ein Hamburger Kriminalpolizist und Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter. 1978 wurde er wegen Geheimdienstlicher Agententätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit der Deutschen Demokratischen Republik zu ...

Rudolf Karl Grunert

Grunert kam aus einer Schauspielerfamilie, seine Eltern waren die Schauspieler Karl Grunert und Martha Petitjean. Seine Schwester Therese Grunert war ebenfalls Schauspielerin. Grunert, der eigentlich Architekt werden sollte, ging gegen den Willen ...

Sven Grunert

Sven Grunert ist ein deutscher Regisseur und Intendant. Sven Grunert ist der Sohn des baden-württembergischen SPD-Politikers Werner Grunert. Er besuchte die Albert-Schweitzer-Realschule und später das Wirtschaftsgymnasium in Böblingen. Grunert be ...

Werner Grunert

Werner Grunert war gelernter Techniker. Er war Personalmanager der IBM-Deutschland und Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Böblingen. Von 1968 bis 1976 war er Mitglied des Böblinger Stadtrates. Danach wurde er Kreisvorsitzender der SPD und von 197 ...

Werner Grünert

Werner Grünert ist ein deutscher Ingenieur-Ökonom und Politiker der CDU. Von 1990 bis 1998 war er Mitglied des Thüringer Landtags. Nach dem Abitur 1964 studierte Grünert Ökonomie und schloss das Studium 1967 als Ingenieur-Ökonom ab. 1968–1976 war ...

Werner Grünert (General)

Werner Grünert war ein Geheimdienstoffizier der Deutschen Demokratischen Republik. Er war Generalmajor und von 1960 bis 1976 Leiter der Spionageabwehr im Ministerium für Staatssicherheit der DDR.

Michael Grünerwald

Grünerwald gehörte von 1917 bis Februar 1924 dem 1. FC Nürnberg als Abwehrspieler an. In den vom Süddeutschen Fußball-Verband organisierten Meisterschaften bestritt er im Ostkreis, ab der Saison 1919/20 in der Kreisliga Nordbayern, ab der Saison ...

Adam Grünewald

Adam Grünewald war ein deutscher SS-Sturmbannführer und Lagerkommandant des Konzentrationslagers Herzogenbusch.

Alfred Grünewald

Alfred Grünewald war der Sohn eines Kaufmanns. Er absolvierte die Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur an der Technischen Hochschule Wien. Zunächst war er als Architekt und Mitarbeiter von Adolf Loos tätig, anschließend lebte er als fre ...

Andreas Grünewald

Nach dem Abitur 1988 an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule studierte er von 1990 bis 1996 Französisch und Spanisch Lehramt in Köln, Hamburg und Reims. Nach dem Referendariat in Bremen, Zusatzausbildung Multimedia legte er 2000 das 2. Staatsexamen ab. ...

Arthur Grunewald

Arthur Grunewald war ein deutscher Politiker und Oberbürgermeister von Wilhelmshaven. Arthur Grunewald wurde am 17. Oktober 1945 in den Wilhelmshavener Stadtrat berufen. Gleichzeitig arbeitete er als Leiter der Wirtschaftsförderung. 1968 wurde er ...

Augusto Hamann Rademaker Grünewald

Augusto Hamann Rademaker Grünewald war ein Admiral der brasilianischen Marine. Er gehörte zusammen mit Márcio de Souza Mello und Aurélio de Lira Tavares dem Triumvirat der Militärjunta an, die Brasilien vom 30. August bis zum 30. Oktober 1969 reg ...

Bernward Grünewald

Bernward Grünewald ist ein deutscher Philosoph. Er ist Schüler von Hans Wagner und vertritt eine an Kant orientierte und durch Husserls Phänomenologie ergänzte Transzendentalphilosophie.

Christoph Julius Johannes Grünewald

Christoph Julius Johannes Grünewald ist ein deutscher Heimatforscher. Er verfasste zahlreiche Veröffentlichungen zur Heimatgeschichte des südlichen Rheinhessens, im Besonderen zu Westhofen. Neben historischen Monographien veröffentlichte er heral ...

Dieter Grünewald

Nach seinem Abitur absolvierte Grünewald 1978–1991 einen Diplom-Studiengang im Fach Geographie mit dem Nebenfach Volkswirtschaft. Seine Diplomarbeit verfasste er zum Thema "Hafen Saarlouis-Dillingen". Danach besuchte er von 1992 bis 1993 die Deut ...

Dietrich Grünewald

Dietrich Grünewald) ist ein deutscher Professor für Kunstdidaktik. Er studierte Kunst und Deutsch auf Lehramt und absolvierte das erste und zweite Staatsexamen. Hierauf folgte 1976 seine Dissertation. Seit 1978 ist er im Hochschuldienst der Unive ...

Eduard Grünewald

Eduard Grünewald besuchte das Humanistische Gymnasium Innsbruck, wo Franz Mair sein Englischlehrer war. Nach der Matura 1942 studierte er Psychologie. Während der Herrschaft des Nationalsozialismus in Österreich beteiligte sich Grünewald an Wider ...

Ernst Grünewald

Ernst Grünewald war ein Sohn des Darmstädter Kaufmanns und Ratsverwandten Philipp Grünewald 1752–1811 und dessen Ehefrau Anna Dorothea, geb. Schnepp 1761–1808. Nach dem Besuch des Gymnasiums seiner Vaterstadt erlernte er die Kupferstechkunst bei ...

Franz Grünewald

Franz Grünewald war ein Südtiroler Bildhauer. Er lebte am Hof Nudrei in St. Ulrich. Von ihm ist bekannt, dass er "Ende des vorigen Jahrhunderts durch 6 Jahre die Akademie in Wien" besuchte. Er bildete "nach seiner Rückkehr in die Heimat sozusagen ...

Friedrich Grünewald

Friedrich Grünewald war ein deutscher Kaufmann und Manager. Als Direktor und späterer Vorstandsvorsitzender der Herrenhäuser Vereinsbrauerei hatte er über Jahrzehnte maßgeblichen Anteil am Ausbau zur heutigen Herrenhäuser Brauerei.

Friedrich-Wilhelm Grunewald

Friedrich-Wilhelm Grunewald war ein Offizier in der Luftwaffe der Wehrmacht und später der Luftwaffe der Bundeswehr. Er ging als Brigadegeneral in den Ruhestand. Danach war er Bundesvorsitzender der Kleinpartei Patrioten für Deutschland.

Fritz Grunewald

Fritz Alfred Joachim Grunewald war ein deutscher Mathematiker, der sich mit Gruppentheorie und deren Anwendungen in Zahlentheorie, Topologie und Geometrie befasste.

Gottfried Grünewald

Über seine Jugend und Ausbildung ist nichts bekannt. Ab 1703 war er Sänger Bassist und Komponist an der Oper am Gänsemarkt in Hamburg, sang aber noch Michaelis 1704 bei der Uraufführung seiner Oper Germanicus in Leipzig die Basstitelrolle. Ab Anf ...

Herbert Grünewald

Herbert Grünewald war ein deutscher Chemiker und von 1974 bis 1984 Vorstandsvorsitzender der Bayer AG in Leverkusen.

Isaac Grünewald

Grünewald studierte 1905–1908 an der Konstnärsförbundets skola in Stockholm und 1908–1911 an der Henri Matisse Akademie in Paris. Mit seinem Talent und als Debatteur spielte er eine zentrale Rolle in der modernen Malerei in Schweden. Der damals 2 ...

Joachim Grünewald

Joachim Grünewald war ein deutscher Politiker. Er war von 1991 bis 1994 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen.

Johann Gustav Grunewald

Johann Gustav Grunewald, auch Gustav Grunewald bzw. Gustav Johann Grunewald war ein deutsch-amerikanischer Maler.

Josef Grünewald

Josef Grünewald studierte an der Technischen Hochschule in Ilmenau Maschinenbau und zog nach der Heirat mit Maria geborene Gassmann nach Berlin-Spandau. Dort gründete er 1924 das "Notwerk für Arbeit". Später arbeitete er im Reichsluftfahrtministe ...

Julius Grünewald

Julius Grünewald ist ein deutscher Maler. Von 1987 bis 1994 studierte er an der Kunstakademie Karlsruhe, unter anderem bei Kirkeby, Antes, Huber, Kaminsky, Balkenhol und Bächli. Mehrere Jahre lebte er in Budapest und Köln, seit 1998 in Lehnitz be ...