ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 294

Grim Sleeper

Als Grim Sleeper wurde in den Medien ein Serienmörder bezeichnet, der in der Gegend von Los Angeles mindestens 10 Menschen ermordet haben soll. Am 6. Juni 2016 sprach eine Geschworenen-Jury den 67-jährigen Lonnie David Franklin Jr, dessen DNS-Spu ...

Bobby Grim

Bobby Grim startete in seiner Karriere zweimal bei den 500 Meilen von Indianapolis, die von 1950 bis 1960 als Weltmeisterschaftslauf der Formel 1 gewertet wurden. Bei seinem ersten Start 1959 schied er auf einem Kurtis Kraft 500G-Offenhauser in R ...

Fred Grim

Fred Grims Trainerkarriere begann nahtlos nach seiner aktiven Zeit ebenfalls beim AFC Ajax, zunächst als Torwarttrainer im Jugendbereich. 2003 machte er sein Trainerdiplom. Ab Juli 2004 war er gemeinsam mit John van den Brom für die zweite Mannsc ...

Herman Niklas Grim

Herman Niklas Grim war ein schwedischer Ostindien-Reisender, Mediziner und Naturforscher, der bedeutende Schriften über Pflanzen und Heilmittel in Asien und dem südlichen Afrika verfasst hat.

Josef Grim

Josef Grim war ein österreichischer Politiker und Wirtschaftsbesitzer. Er war Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag, Abgeordneter des Österreichischen Abgeordnetenhauses, Mitglied der Provisorischen Nationalversammlung sowie der Konstit ...

Grim104

Grim104 ist ein deutscher Rapper, der bei dem Hamburger Label Buback unter Vertrag steht. Gemeinsam mit dem Rapper Testo bildet er das Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin.

Andrew Grima

Andrew Grima war ein britischer Schmuckdesigner. Er entwarf seinen Schmuck unter anderem für das britische Königshaus.

Massimo Grima

Massimo Grima ist ein ehemaliger maltesischer Fußballspieler. Grima begann seine Karriere bei den Pietà Hotspurs. Weitere Stationen waren Sliema Wanderers, FC Valletta, FC Mosta und FC Qormi. Im Jahr 2010 schloss er sich den Ħamrun Spartans an. A ...

Nicolas Grimal

Nicolas Grimal ist ein französischer Ägyptologe. Nicolas Grimal, Sohn des Klassischen Philologen Pierre Grimal, studierte Altertumswissenschaften bis zur Agrégation. Danach studierte er weiter Ägyptologie an der École pratique des hautes études. ...

Pierre Grimal

Pierre Grimal war ein französischer Altphilologe und Althistoriker. Grimal gilt als einer der einflussreichsten und wirkkräftigsten klassischen Philologen des 20. Jahrhunderts. Grimal studierte ab 1932 an der École Normale Superieure. 1935 wurde ...

Grimald von WeiSenburg

Grimald von Weißenburg, latinisiert Grimaldus, war Abt des Klosters Weißenburg, Abt des Benediktinerklosters St. Gallen, Erzkaplan des ostfränkischen Königs Ludwigs II. des Deutschen und Kanzler.

Francesco Grimaldi di Monaco

Francesco Grimaldi, genannt Malizia oder "der Listige", war der Anführer der Guelfen, die in der Nacht des 8. Januar 1297 die Festung Monaco eroberten.

Adriano Grimaldi

Adriano Grimaldi ist ein deutsch-italienischer Fußballspieler. Er steht seit der Winterpause der Drittligasaison 2018/19 beim KFC Uerdingen 05 unter Vertrag.

Alberto Grimaldi

Grimaldi, der von Hause aus Rechtsanwalt war, begann in den 1960er Jahren mit der Produktion von Spielfilmen. Durch die Produktion zahlreicher Klassiker des Italowestern und publikumsträchtiger, aber auch kontroverser Filme von Regisseuren wie Se ...

Aldo Grimaldi

Grimaldi kam als Sohn des Regisseurs Gianni Grimaldi früh mit der Filmszene in Kontakt und wirkte seit 1962 als Regieassistent bei Genrefilmen, oftmals bei seinem Vater oder musikalischen Komödien von Ettore M. Fizzarotti. Diese Art Filme, oft mi ...

Angelo Grimaldi

Angelo Grimaldi ist ein italienischer Fernsehregisseur. Grimaldi war neben seiner Arbeit für das italienische Fernsehen und als Agent zahlreicher Schauspieler mit einem Kompilationsfilm über die letzten Tage des Regimes Mussolini in den Kinos sei ...

Antoine Grimaldi

Antoine Grimaldi, der Ritter Grimaldi war Regent Monacos von 1732 bis 1784. Als ursprünglich illegitimer Sohn seines Vaters Antoine von Monaco und der Tänzerin Elisabeth Dufort-Babé war er 1715 von seinem Vater anerkannt worden. Der "Ritter Grima ...

Antonello Grimaldi

Grimaldi studierte zunächst in seiner Heimatstadt Sassari Jura. Von 1980 bis 1983 erhielt er eine Regieausbildung an der Gaumont-Filmschule in Rom. Sein Regiedebüt gab er 1985 mit dem von Renzo Rossellini produzierten Episodenfilm Juke Box. Nach ...

Aurelio Grimaldi

Grimaldi arbeitete als Grundschullehrer, als Regisseur Marco Risi eines von Grimaldis seit 1987 veröffentlichten literarischen Werken, den Roman "Mery per sempre", durch ihn für die Verfilmung Für immer Mery bearbeiten ließ, die ein großer Erfolg ...

Catalano Grimaldi

Catalano Grimaldi aus der Familie der Grimaldi war von 1454 bis 1457 Herr von Monaco. Catalan war der Sohn des Seigneur von Monaco Jean I. und der Pomelline Grimaldi. Gemeinsam mit seinem Vater war er im Kriegsdienst für verschiedene ausländische ...

Clemente Grimaldi

Er entstammte einer aristokratischen Familie, aus dem Zweig der Barone von Calamezzana aus Genua aus dem weitverzweigten Adelsgeschlecht der Grimaldi, die seit dem 15. Jahrhundert in der Grafschaft Modica ansässig war. Sein Bruder war Giovan Piet ...

Dan Grimaldi

Daniel "Dan" Grimaldi ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Einem breiteren Publikum wurde er durch seine Rollen der Zwillinge Philly und Patsy Parisi in der Fernsehserie Die Sopranos bekannt.

David A. Grimaldi

David A. Grimaldi ist ein US-amerikanischer Entomologe und Paläontologe. Er ist Kurator für Insekten am American Museum of Natural History.

Francesco Grimaldi (Architekt)

Francesco Grimaldi war ein italienischer Architekt und Geistlicher. Er war besonders in Neapel aktiv, wo er im frühen 17. Jahrhundert zur Entwicklung und Verbreitung der barocken Architektur beitrug. Seine Werke wurden jedoch von Entwürfen aus de ...

Francesco Maria Grimaldi

Francesco Maria Grimaldi war ein italienischer Jesuit, Physiker, Mathematiker und Astronom. Grimaldi trat 1632 dem Jesuitenorden bei, promovierte 1647 in Theologie und wurde 1651 zum Priester geweiht. Er lehrte am Jesuitenkolleg in Bologna.

Fulvio Grimaldi

Fulvio Grimaldi arbeitete in den 40 Jahren seiner journalistischen Tätigkeit unter anderem für das Radio, wie zum Beispiel den BBC, für mehrere Zeitungen. Von 1986 bis 1999 arbeitete er für den RAI, vor allem als Kriegsberichterstatter. Im März 1 ...

Giovan Pietro Grimaldi

Grimaldi war der Sohn des Rechtsanwalts Enrico Grimaldi di Calamezzana und seiner Frau Antonia Rizzone Tedeschi. Er hatte drei Geschwister, Clemente Grimaldi, ein bekannter Agronom, sowie seine Schwestern Grazietta und Teresa. Er besuchte ab 1874 ...

Giovanni Grimaldi

Grimaldi, der als Jurist und Journalist ausgebildet war, arbeitete zunächst für etliche Zeitungen und humoristische Periodika wie "Trilussa", "MarcAurelio" und mit Giovannino Guareschi bei "Candido". Als Autor und Regisseur war er für Theater, Fe ...

Giovanni Francesco Grimaldi

Grimaldi, der nach seinem Geburtsort auch Der Bologneser genannt wurde, erhielt seine erste Ausbildung im Umfeld der mit ihm verwandten Malerfamilie Carracci und danach bei Francesco Albani. Ungefähr 1626 zog er nach Rom, wo er als Architekt des ...

Guerino Grimaldi

Er war der Sohn von Raffaele Grimaldi und dessen Ehefrau Maria Polichetti. Nach der Schulzeit studierte er an der Theologischen Fakultät der Universität Neapel, wo er das Lizenziat erwarb. Die Priesterweihe empfing Guerino Grimaldi am 13. Juli 19 ...

Jean Grimaldi

Grimaldi nahm am Ersten Weltkrieg teil und lebte ab 1919 mit seinem Zwillingsbruder François in Marseille, wo er als Kunsttischler Ebenist arbeitete. Er begann seine künstlerische Laufbahn als Sänger am Théâtre Alcazar und setzte sie in Pariser C ...

Jerónimo Grimaldi

Pablo Jerónimo Grimaldi y Pallavicini, Markgraf und Herzog Grimaldi, spanischer Grande) war ein spanischer Diplomat und Politiker.

Joseph Grimaldi

Joseph Grimaldi war der Sohn des italienischen Clowns und Ballettmeisters Giuseppe Grimaldi. Joseph trat bereits als dreijähriges Kind – gemeinsam mit seinem Vater – in der Rolle des Harlekins im Theater Sadler’s Wells auf. Grimaldis Version des ...

Marco Grimaldi

Marco Grimaldi spielte zunächst für die BG 74 in Göttingen. Danach wechselte er innerhalb der 2. Basketball-Bundesliga und spielte für Wolfenbüttel, Weiden und ETB SW Essen, bevor er 2006 wieder nach Göttingen zurückkehrte. Unter Trainer John Pat ...

Nicola Grimaldi

Nicola Grimaldi war ein Kardinal der Römischen Kirche und ein Mitglied einer Nebenlinie des Fürstenhauses von Monaco.

Nicolò Grimaldi

Nicolò Francesco Leonardo Grimaldi, bekannt als Nicolino oder Nicolini war ein neapolitanischer Opernsänger und Kastrat. Er war einer der bekanntesten Sänger und Operndarsteller seiner Zeit mit einer ungewöhnlich langen Karriere, und sang auch in ...

Raniero Grimaldi

Raniero Grimaldi war ein genuesischer Politiker, französischer Admiral und von 1297 bis 1301 erster Herr von Monaco aus der Familie der Grimaldi.

Rocco Grimaldi

Rocco Niccolas Grimaldi ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler. Seit Juli 2018 spielt er für die Nashville Predators in der National Hockey League und kommt parallel für deren Farmteam, die Milwaukee Admirals, in der American Hockey League zu ...

Sébastien Grimaldi

Grimaldi wurde in Givors in Frankreich geboren und begann seine Karriere bei Saint-Romain Engier. 1992 wechselte er dann zum Verein Oullins. Dort blieb er, bis er 1995 zu Olympique Lyon wechselte, seine erste Station bei einem großen Verein. 2000 ...

Girolamo Grimaldi-Cavalleroni

Girolamo Grimaldi-Cavalleroni, französisch Jérome Grimaldi-Cavalleroni war ein Erzbischof und Kardinal der Römischen Kirche.

Alejandro Grimaldo

Alejandro "Álex" Grimaldo García ist ein spanischer Fußballspieler. Der linke Außenverteidiger spielt seit 2016 für Benfica Lissabon.

José de Grimaldo

José de Grimaldo y Gutiérrez de Solórzano, Markgraf de Grimaldo, war ein spanischer Politiker, der unter König Philipp V. als Regierungschef seines Landes amtierte.

Esteban Grimalt

Esteban Grimalt spielt seit 2011 mit seinem Cousin Marco Grimalt. Trainer ist ihr Onkel Rodrigo Grimalt, WM-Teilnehmer von 1997. Die Grimalt-Cousins nahmen bei den Brasília Open 2011 erstmals an einem Turnier der FIVB World Tour teil. Im gleichen ...

Marco Grimalt

Marco Grimalt spielt seit 2011 mit seinem Cousin Esteban Grimalt. Trainer ist ihr Onkel Rodrigo Grimalt, WM-Teilnehmer von 1997. Die Grimalt-Cousins nahmen bei den Brasília Open 2011 erstmals an einem Turnier der FIVB World Tour teil. Im gleichen ...

Rodrigo Grimalt

Grimalt spielte von 1987 bis 1990 mit seinem Bruder Ricardo auf der FIVB World Tour in Rio de Janeiro. Von 1994 bis 1998 war Allan Jarry sein Partner auf verschiedenen amerikanischen Stationen der World Tour. Bei der ersten offiziellen Weltmeiste ...

David Grimán

Im Jahre 1989 begann er erfolgreich seine Profikarriere. Am 15. Dezember 1992 boxte er gegen Khaosai Galaxy um die WBA-Weltmeisterschaft und gewann durch technischen klassischen K.o. in Runde 5. Diesen Gürtel verteidigte er insgesamt zweimal und ...

Gilles Grimandi

Gilles Grimandi ist ein französischer Fußballspieler. Grimandi begann seine Karriere 1990 beim AS Monaco und machte sein Profispieldebüt in der Ligue 1 1991 gegen den AS Nancy. Für diesen Verein absolvierte er 90 Spiele und schoss dabei 3 Tore; m ...

Antonio Grimani

Die Grimani waren eine der 16 neuen Familien des Patriziats von Venedig, der case nuove, und gehörten zu den angesehensten Familien Venedigs. 21 Mitglieder der Familie waren Prokuratoren oder in anderen wichtigen Ämtern der Republik, als Diplomat ...

Domenico Grimani

Domenico Grimani wurde als Sohn von des späteren Dogen Antonio Grimani und der Caterina Loredan geboren. Die Grimani gehörten zu den "Case Nuove" des Patriziats von Venedig. Schon in früher Jugend zeigte er ein starkes Interesse an den humanistis ...

Filippo Grimani

Filippo Grimani war vom 15. November 1895 bis zum 25. Oktober 1919 Bürgermeister Venedigs, wobei er als "goldener Bürgermeister" bekannt wurde. Er führte eine gemäßigt konservative Regierung in enger Zusammenarbeit mit Kapitalanlegern und Industr ...