ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 289

Matthias Griebler

Matthias Griebler ist der Sohn der Zeichnerin Martha Griebler. Er studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien und der Akademie der bildenden Künste Wien bei Gunter Damisch. Nach mehreren Ablehnungen an beiden Institutionen verschaffte ...

Reinhard Griebner

Im Jahr 1970 legte Griebner in Berlin sein Abitur ab und erwarb einen Facharbeiterbrief als Maschinenbauer. Anschließend war er ein Jahr lang Volontär beim Deutschen Fernsehfunk. Von 1971 bis 1975 studierte er an der Universität Leipzig Kulturwis ...

Erich Griebsch

Erich Griebsch war ein deutscher Polizeioffizier. Er war Generalleutnant und langjähriger Chef der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei Potsdam.

José Mario Griecco

Mittelfeld- bzw. Offensivakteur Griecco stieß 1959 zum in Montevideo beheimateten Club Atlético Peñarol. Er gehörte dem Kader der "Aurinegros" in der Primera División bis ins Jahr 1960 an. Sein Verein gewann in den Spielzeiten 1959 und 1960 jewei ...

Francisco de Assis Grieco

Francisco de Assis Grieco studierte Master der Volkswirtschaft. Von 1948 bis 1949 war er in Wien Gesandtschaftssekretär unter Botschafter Roberto Mendes Gonçalves in Wien. 1964 wurde er Berater des Planungsministers und leitete 1965 war er Koordi ...

Richard Grieco

Richard Grieco wurde in Watertown als Sohn von Carolyn geb. OReilly und Richard Grieco geboren. Die Eltern sind irischer bzw. italienischer Herkunft Grieco spielte American Football für die Central Connecticut University. Nach seiner Zeit als Mod ...

Sergio Grieco

Grieco war Schüler in Paris, wohin er mit seiner Familien gegangen war. Dort war er schon in jungen Jahren Assistent von Germaine Dulac, später, inzwischen in Russland lebend, von Nikolai Ekk. 1939 kehrte er in sein Geburtsland zurück uns arbeite ...

Albert Grieder

Albert Grieder war ein Schweizer Politiker. Er blieb zeitlebens ledig und studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Basel und Tübingen. 1888 schloss er mit einem Doktorat ab und wurde Obergerichtsschreiber im Kanton Basel-Landschaft. Di ...

Marc Grieder

Marc Grieder ist ein Schweizer Eishockeyfunktionär und ehemaliger -spieler. Seit April 2018 ist er Sportchef beim EHC Olten. Als Spieler bestritt der Verteidiger 179 Partien in der National League A und 528 in der National League B.

Heino Grieffenhagen

Heinrich Grieffenhagen ; † im 20. Jahrhundert) war ein deutscher Landwirt und Politiker. Heino Grieffenhagen, der evangelischer Konfession war, war Domänenpächter in Kl. Koslau. Im Ersten Weltkrieg war er Soldat und schied als Rittmeister aus dem ...

Ernst Grieg

Geboren wurde Ernst Grieg 1919 in Gernsbach bei Baden-Baden. Von 1950 bis 1955 absolvierte Grieg sein Studium. Von 1966 bis 1989 war er in Konstanz gemeldet. 1969 trat er in den Heimat- und Volkstrachtenverein Konstanz e.V. "Stamm 1927" ein. 1994 ...

Harald Grieg

Harald Grieg war ein norwegischer Verleger. Er war Direktor des Gyldendal Norsk Forlag von 1925 bis 1970 und der Bruder von Nordahl Grieg. Er war unter anderem der Verleger Knut Hamsuns, der einen Großteil der Aktien des Verlages besaß, mit denen ...

John Grieg (Verleger)

Der spätere Verlag John Grieg wurde ursprünglich 1721 von Peter Norvig gegründet. Damit handelte es sich um den ältesten Verlag Norwegens. 1871 kaufte Georg Hermann Grieg das Unternehmen. Unter der Leitung seines Neffen John Grieg wurde das Unter ...

Nordahl Grieg

Nordahl Grieg – aus einer gutbürgerlichen Familie stammend – war ein Bruder des Verlegers Harald Grieg sowie ein entfernter Verwandter des Komponisten Edvard Grieg. Er unterbrach sein Studium an der Universität Oslo, um 1922 als Seemann auf einem ...

Theodor Grieg

Grieg nahm Schauspielunterricht beim Schauspieler und Regisseur Leopold Kramer 1869–1942, der als Oberregisseur am Deutschen Volkstheater in Wien verpflichtet war. Grieg debütierte 1910 an diesem Haus und blieb dort bis 1913. Es folgten Engagemen ...

Günter Grieger

Günter Grieger war ein deutscher Kernphysiker. Er war ein Pionier der experimentellen Fusionsforschung in Deutschland.

Hans Grieger

Der relativ kleine Stürmer, der überall nur "Hansi" genannt wurde, begann seine Karriere beim SV Netphen im Siegerland, wo seine Familie nach der Vertreibung aus Schlesien 1946 ein neues zu Hause fand. Von dort wurde er im Frühjahr 1965 in die de ...

Harald Grieger

Harald Grieger war ein deutscher Politiker. Grieger beendete seine Schullaufbahn 1963 mit der mittleren Reife und begann daraufhin eine Ausbildung bei der Polizei. Bis 1990 war er für den Polizeidienst tätig. Dem Kreisverband Schöneberg der CDU t ...

Manfred Grieger

Manfred Grieger ist ein deutscher Historiker. Bis 2016 war er Chefhistoriker der Volkswagen AG. Seit 2007 ist er auch als Lehrbeauftragter er an der Georg-August-Universität Göttingen tätig, wo er 2018 zum Professor ernannt wurde.

Rainer Grieger

Rainer Grieger ist seit 2004 der Präsident der Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg mit Sitz in Oranienburg. Er ist als Vertreter der Polizeihochschulen Mitglied im Präsidium der Rektorenkonferenz der Hochschulen für den öffentlichen Dienst.

Michael Griehsbach

Michael Griehsbach ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Nachdem der Mittelfeldspieler in der Saison 1984/85 bei Borussia Dortmund nur ein Spiel mitmachen durfte, versuchte er drei Jahre später beim 1. FC Köln noch einmal sein Glück. Immer ...

Scott Griekspoor

Scott Griekspoor begann im Alter von zwölf Jahren mit dem Tennisspielen. Sein Zwillingsbruder Kevin und sein jüngerer Bruder Tallon * 1996 spielen ebenfalls Tennis. Kevin liegt dabei weit hinter ihm, während Tallon weiter vor ihm platziert ist. A ...

Tallon Griekspoor

Tallon Griekspoor begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen. Seine älteren Zwillingsbrüder Kevin und Scott spielen ebenfalls Tennis, liegen in der Weltrangliste jedoch deutlich hinter ihm. Griekspoor spielt hauptsächlich auf der Fut ...

Hans Griem (Ingenieur)

Griem studierte 1921 bis 1925 an der TH München Elektrotechnik. Danach fing er als Postreferendar in Stettin 1926 bei der Deutschen Reichspost an. 1929 bestand er die Postassessor-Prüfung. Die Ernennung zum Postrat erfolgte 1931. 1934 wurde er Am ...

Hans Griem (Politiker)

Hans Griem war ein deutscher Politiker der CDU. Nach seiner Schul- und Lehrzeit war Griem seit 1928 als selbständiger Kaufmann tätig. 1945 wurde er Vorstandsmitglied des Lebensmitteleinzelhandelsverbandes in Hamburg. 1952 übernahm er den Vorsitz ...

Hans Hermann Griem

Hans Otto Hermann Griem war Lagerkommandant des Konzentrationslagers Ladelund, des KZ Husum-Schwesing, des KZ Hannover-Stöcken und des Emslandlagers Dalum.

Hans R. Griem

Hans Rudolf Griem war ein deutschamerikanischer Physiker, der sich vor allem mit experimenteller Plasmaphysik beschäftigte.

Helmut Griem

Helmut Griem war ein deutscher Schauspieler und Theaterregisseur. Er trat in großen Rollen an fast allen großen deutschsprachigen Bühnen auf, verschaffte sich aber auch als Film- und Fernsehschauspieler internationale Anerkennung.

André Griemert

Sein Studium für das Lehramt an Gymnasien schloss Griemert 2006 mit einer Arbeit zur Lehranstalt Philanthropin in Frankfurt ab. Hierfür erhielt er 2009 den Förderpreis des Rosl und Paul Arnsberg-Preises der Stiftung Polytechnische Gesellschaft. 2 ...

Johann-Dietrich Griemsmann

Johann-Dietrich Griemsmann oder auch Dietrich Griemsmann, genannt Paddy war ein deutscher Zeichner, Maler, Collagist und Bildhauer, Designer und Lyriker sowie Grafiker, der sich künstlerisch als Autodidakt gebildet hatte und sich als "Total-Künst ...

Kurt Griemsmann

Kurt Griemsmann mitbegründete im Jahr 1947 die Volkshochschule Burgwedel, die er rund zwei Jahrzehnte hindurch bis etwa 1967 leitete. Er stand dadurch mit zahlreichen Lehrern der durch Initiative insbesondere von Auguste Brauns neu gegründeten Ob ...

Edwin Grienauer

Edwin Grienauer ist der Sohn des Cellisten Karl Grienauer und der Opernsängerin Helene Schott. Er studierte an der Wiener Kunstgewerbeschule, nachdem er bereits mit 19 Jahren seine ersten Porträt-Plaketten geschaffen hatte. Im Ersten Weltkrieg er ...

Karl Grienberger

Karl Grienberger war ein österreichischer katholischer Priester, Politiker und heimatkundlicher Autor.

Theodor von Grienberger

Grienberger, der Sohn eines Steuerinspektors, besuchte das Staatsgymnasium zu Salzburg und studierte von 1873 bis 1879 Medizin. Ab 1881 arbeitete er als Volontär an der Studienbibliothek Salzburg. 1883 wechselte er als Volontär an die Universität ...

Henning Grieneisen

Aufstieg in die Regionalliga mit Arminia Bielefeld Amateure 2004 Aufstieg in die 2. Bundesliga mit dem VfL Osnabrück 2010

Michael Griener

Griener, der auch als freier Improvisator und Interpret zeitgenössischer Musik bekannt wurde, kam 1994 nach Berlin, wo er mit Musikern wie Tal Farlow, Herb Ellis, Barry Guy, Axel Dörner, Mal Waldron, Paul Lovens, Zeena Parkins, Keith Tippett, But ...

Friedrich Grieninger

Grieninger besuchte die Universitäten Leipzig, Heidelberg und Erlangen, wo er 1858 die erste und 1860 die zweite juristische Staatsprüfung ablegte. 1862 trat er in das Bankgeschäft seines Vaters ein. Zwischen 1862 und 1875 war er Bürgermeister in ...

Friedrich Griepenkerl

Friedrich Griepenkerl war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Nach mehrjähriger Lehrzeit in landwirtschaftlichen Betrieben und ergänzender theoretischer Fachausbildung in Darmstadt studierte er vier Semester an der Universität Gießen. Hier arbeit ...

Friedrich Konrad Griepenkerl

Friedrich Konrad Griepenkerl war ein deutscher Germanist, Pädagoge, Musikwissenschaftler und Dirigent.

Otto Griepenkerl (Paläontologe)

Griepenkerl stammte aus einer bekannten Braunschweiger Familie: Er war der Sohn des Literaturprofessors am Carolineum Friedrich Conrad Griepenkerl 1782–1849 und Bruder des Dichters Autor eines Robespierre-Dramas und Literaturprofessors am Carolin ...

Wolfgang Robert Griepenkerl

Es folgten weniger erfolgreiche Dramen und ein langsamer sozialer Abstieg. 1860 wurde er zu einer Gefängnisstrafe wegen betrügerischen Bankrotts verurteilt. Wilhelm Raabe, der in den Jahren 1858 und 1859 mehrmals mit ihm zusammentraf, notierte in ...

Eberhard Griepentrog

Griepentrog studierte von 1952 bis 1957 Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach seinem Studium arbeitete er von 1957 bis 1966 als wissenschaftlicher Leiter des Rechenzentrums des VEB Atomkraftwerk. 1966 kehrte er als wissenschaftli ...

Hans Griepentrog (Maler)

Hans A. Griepentrog, geboren 1910 in Trier, wuchs in Ostpreußen auf. Nach dem Abitur machte er eine Lehre im Handwerk und nahm danach das Studium an den Kunstakademien in Königsberg Alfred Partikel, Dresden Wilhelm Rudolph und Berlin Willy Jaecke ...

Hans Griepentrog (Sänger)

Griepentrog ist der Sohn des Malers Hans Griepentrog. Der Bassist begann seine Ausbildung an der Westfälischen Schule für Musik in Münster und führte sein Studium an der Freiburger, Kölner Hans Sotin und Mannheimer Rudolf Piernay Musikhochschule ...

Hans-Joachim Griephan

Hans-Joachim Griephan ist ein deutscher Journalist, Verleger und Gründer des seit 1964 erscheinenden Wirtschaftsinformationsdienstes Griephan Briefe.

David Alan Grier

Nach der Verleihung des Bachelor of Arts an der University of Michigan begann Grier seine Karriere als Schauspieler in dem Broadway-Musical The First. Neben seiner Arbeit beim Radio und in der Comedy-Sendung In Living Color wurde er vor allem dur ...

Jimmy Grier

James W. "Jimmy" Grier bzw. James W. "Jimmie" Grier war ein amerikanischer Jazzmusiker und Bandleader.

Mike Grier

Michael James Grier ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1993 und 2011 unter anderem 1161 Spiele für die Edmonton Oilers, Washington Capitals, Buffalo Sabr ...

Robert Cooper Grier

Robert Cooper Grier war ein US-amerikanischer Jurist und von 1846 bis 1870 Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten.

Rafael Griera i Calderón

Rafael Griera i Calderón war ein katalanischer Kunstmaler, Zeichner und Illustrator, der in der Tradition der Schule von Olot stand.