ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 288

Reynold Grey, 2. Baron Grey of Ruthin

Reynold Grey, 2. Baron Grey of Ruthin war ein englischer Adliger und Militär. Reynold Grey war der zweite Sohn von Roger Grey, 1. Baron Grey of Ruthin und von dessen Frau Elizabeth Hastings. Nach dem kinderlosen Tod seines älteren Bruders John vo ...

Richard Grey (Adliger, † 1483)

Sir Richard Grey war der jüngere Sohn von John Grey und der späteren englischen Königin Elizabeth Woodville. Richard Greys Vater gehörte zum niederen Adel von Leicestershire an, seine Mutter Elizabeth war die Tochter des Ritters Richard Woodville ...

Richard Grey, 1. Baron Grey of Codnor

Richard Grey, 1. Baron Grey of Codnor KG war ein englischer Adliger, Militär und Diplomat. Er hatte wesentlichen Anteil an der Niederschlagung der Rebellion von Owain Glyndŵr und gehörte zu den führenden Vertrauten von König Heinrich IV.

Richard Grey, 6. Earl Grey

Grey war der ältere Sohn von Albert Grey und Vera Harding. Sein Ur-Urgroßvater Admiral George Grey war der vierte Sohn von Charles Grey, 2. Earl Grey. Der Vater fiel im Zweiten Weltkrieg, als Grey drei Jahre alt war. Er besuchte das Hounslow Coll ...

Robin Grey

Er begann seine professionelle Karriere beim SC Rist Wedel in der 2. Basketball-Bundesliga, für den er auch schon im Nachwuchsbereich u. a. mit Alexander Seggelke und Marvin Willoughby als Teil der "goldenen Generation" des Vereins gespielt hatte ...

Roger Grey, 1. Baron Grey of Ruthin

Roger Grey war der einzige Sohn von John Grey, 2. Baron Grey of Wilton aus dessen zweiten Ehe mit Maud Basset. Sein Vater übertrug ihm zwischen 1307 und 1319 auf Kosten seines älteren Halbbruders Henry Grey etwa zwei Drittel seines Landbesitzes, ...

Rudolph Grey

Grey arbeitete in den 1970er Jahren in den No Wave-Formation Mars und Red Transistor, später mit Charles Gayle, Arthur Doyle, seinem Ensemble The Blue Humans und eigenen Bandprojekten, mit denen er unter eigenem Namen aufnahm. Er betätigte sich a ...

Sonny Grey

Sonny Grey war ein jamaikanischer Jazztrompeter. Grey spielte Ende der 1940er Jahre mit Sonny Bradshaw, Wilton Gaynair und Joe Harriott in den Jamaica All-Stars Nach seiner Übersiedlung nach Europa arbeitete er ab Anfang der 1960er Jahre in der P ...

Thomas Grey, 1. Baron Richemount Grey

Thomas Grey, 1. Baron Richemount Grey war ein englischer Adliger. Thomas Grey war ein jüngerer Sohn von Sir John Grey und von dessen Frau Constance, der ältesten Tochter von John Holland, 1. Duke of Exeter und Elizabeth Plantagenet. Sein Vater st ...

Thomas Grey, 15. Baron Grey de Wilton

Thomas Grey, 15. Baron Grey de Wilton war ein englischer Adliger und Militär. Er wurde wegen Verschwörung gegen Jakob I. verurteilt.

Tony Grey

Grey, der Neffe von John McLaughlin, lernte zunächst kein Instrument. Erst mit 18 Jahren begann er nach einem Unfall Bassgitarre zu spielen, wobei er Hinweise seine Onkels erhielt. Er studierte bis 2001 am Berklee College of Music; in dieser Zeit ...

Wayne Grey

Wayne Grey startete seine Karriere als Musiker 1958 als 14 Jahre alter Jugendlicher in Kent Westberrys Band, den Chaperones. Grey nahm mit dieser Band für das lokale Label Art Records seine ersten Platten auf und spielte später auch auf Songs von ...

William Grey, 13. Baron Grey de Wilton

Er war der vierte Sohn des Edmund Grey, 9. Baron Grey de Wilton † 1511, aus dessen Ehe mit Florence Hastinges. Er überlebte seine drei älteren Brüder, die dem Vater als 10., 11. und 12. Baron Grey de Wilton nachgefolgt worden, noch als Minderjähr ...

Zane Grey

Zane Grey, eigentlich Pearl Zane Gray war ein amerikanischer Schriftsteller, der vor allem durch seine Wildwestromane bekannt wurde.

Philip de Malpas Grey-Egerton

Er war der Sohn von Sir Philip Grey-Egerton, 9. Baronet, von dem er bei dessen Tod 1829 den Adelstitel eines Baronets, of Egerton in the County of Chester, erbte. Er wurde an den Colleges von Eton und Christ Church erzogen und erhielt seinen BA i ...

Gottlieb von Greyerz

Gottlieb von Greyerz war ein Schweizer Forstmann, Forstmeister in Günzburg und Forstinspektor in Augsburg sowie Mitbegründer des Schweizer Forstvereins.

Otto von Greyerz

Otto von Greyerz wurde geboren als Sohn des Pfarrers Otto Wilhelm Aimé von Greyerz und der Pauline Luise geb. Locher. Sein Urgrossvater war der Naturforscher Georg Forster, sein Bruder der Pfarrer Karl von Greyerz. Otto von Greyerz studierte Deut ...

Peter von Greyerz

Möglicherweise wird auf sein Wirken im Werk Formicarius dt. "Der Ameisenhaufen" des Dominikaners und Theologen Johannes Nider von 1437/1438 Bezug genommen. Peter von Greyerz war 1392 Kastlan zu Zweisimmen, nachdem das Simmental im Zuge kriegerisc ...

Walo von Greyerz (Politiker)

Walo von Greyerz war ein Schweizer Jurist und Politiker. Von Greyerz arbeitete ab 1923 als Anwalt in Genf und war ab 1925 Inlandredaktor beim Berner Bund. Von 1933 bis 1948 wirkte er bei der Radiochronik Die Woche im Bundeshaus mit. Von 1943 bis ...

Wilhelm Aimé Otto von Greyerz

Von Greyerz war ein Sohn von Gottlieb von Greyerz 1778–1855. Er studierte unter anderem in Göttingen und schuf 1854 eine Plesse-Zeichnung. Von 1860 bis 1882 war er Pfarrer an der Berner Heiliggeistkirche. Er war ein Vorkämpfer der Inneren Mission ...

Michael Greyeyes

Michael Greyeyes ist ein kanadischer Schauspieler, Choreograph und Regisseur. Er ist ein Angehöriger der First Nations der Cree, sein Vater gehört der Muskeg Lake First Nation an, seine Mutter der Sweetgrass First Nation.

Crispin Grey-Johnson

Crispin Grey-Johnson war Außenminister und Hochschul- und Forschungsminister des westafrikanischen Staates Gambia.

Nana Grey-Johnson

Er erwarb 1979 den Bachelor of Arts in Kommunikation und den Master of Arts in Journalismus an der Stanford University. Bis zur Gründung seiner eigenen Medienagentur schrieb er für einige Zeitungen und Magazine in Gambia und London. 2004 veröffen ...

Bruce Greyson

Bruce Greyson ist ein amerikanischer Psychiater und Neurowissenschaftler. Er ist Professor für Psychiatrie und Direktor Division of Perceptual Studies an der Universität von Virginia und damit direkter Nachfolger von Ian Stevenson. Er ist Gründun ...

John Greyson

Seine Eltern heißen Richard I. und Dorothy F., mit Geburtsnamen Auterson. Greyson wuchs überwiegend in der kanadischen Stadt London, in Ontario, auf. In den 1970ern lebte er kurzzeitig in New York. Seit 1980 residiert er in Toronto und schrieb fü ...

Dennis Greywall

Dennis Stanley Greywall ist ein US-amerikanischer Physiker. Greywall studierte an der University of Detroit mit dem Bachelor-Abschluss 1965 und an der Indiana University mit dem Master-Abschluss 1967 und der Promotion in Physik 1970. Ab 1971 war ...

Giuseppe Grezar

Giuseppe Grezar war ein italienischer Fußballspieler. Als Teil der berühmten Mannschaft des Grande Torino gewann er fünf italienische Meistertitel und brachte es auch auf acht Länderspiele für sein Heimatland.

Elvis Grezda

Elvis Grezda ist ein in Österreich tätiger Schauspieler und Musicaldarsteller. Er gehört dem Serapions Ensemble des Odeon Theaters an.

Eros Grezda

Der in Serbien und Montenegro geborene Grezda, der kosovarischer Herkunft ist, spielte seit dem Jahr 2014 für Albanien. Zunächst spielte er von 2014 bis 2016 in der U21. Am 24. März 2017 gab er sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gegen Italien ...

Wilhelm Grezesch

Grezesch besuchte von 1912 bis 1913 die Volksschule in Neidenburg, danach die Volksschulen in Elmshorn im Kreis Pinneberg Provinz Schleswig-Holstein und Langelohe. Von 1921 bis 1923 absolvierte er eine Gärtnerlehre in Elmshorn. Anschließend arbei ...

Stjepan Grgac

Stjepan Grgac war ein Radrennfahrer aus dem früheren Jugoslawien und nationaler Meister im Radsport.

Anto Grgić

Anto Grgić ist ein kroatisch-schweizerischer Fussballspieler, der seit dem 11. Januar 2018 beim FC Sion unter Vertrag steht.

Berislav Grgić

Berislav Grgić ist römisch-katholischer Bischof und Prälat der Territorialprälatur Tromso im Norden Norwegens.

Danijel Grgić

Danijel Grgić ist ein ehemaliger aus Jugoslawien stammender Handballspieler kroatischer Nationalität. Der 1.86 Meter große Rückraumspieler spielte bis 1997 bei Badel 1862 Zagreb, von 1998 bis 2002 beim Stralsunder HV, von 2002 bis 2003 bei der SG ...

Filip Grgić

Filip Grgić ist ein kroatischer Taekwondo-Kampfsportler. Der aus Zagreb stammende Filip Girgić ist Teil der Kroatischen Taekwondo-Nationalmannschaft. Grigić ist National- und Vereinsmannschaftskollege der kroatischen Taekwondo-Kampfsportlerin und ...

Goran Grgić

Goran Grgić schloss 1990 sein Schauspielstudium an der Universität Zagreb ab. Anschließend fand er ein Engagement am Theater Gavella in Zagreb. Seit 2002 ist er Ensemblemitglied des Kroatischen Nationaltheaters in Zagreb. Sein Filmdebüt gab er in ...

Lukas Grgic

Im Jahre 2015 wurde Grgic erstmals in die österreichische U-20-Nationalmannschaft einberufen. Hierbei wurde er für den verletzten Kalwanger Thomas Gösweiner in den Kader, der sich bereits bei der U-20-WM 2015 in Neuseeland befand, nachnominiert.

Mario Grgić

Zu seinem Debüt im Erwachsenenfußball kam der damals 16-Jährige am 20. Oktober 2007, als er in einem Meisterschaftsspiel des ASC Rapid Kapfenberg, der zu diesem Zeitpunkt noch in der siebentklassigen Gebietsliga Mürz vertreten war, eingesetzt wur ...

Velimir Grgić

Velimir Grgić begann in den Jugendabteilungen von seinem Heimatverein Cibalia Vinkovci, in dem er von 1999 bis 2002 auch in der ersten Mannschaft spielte. Im Juli 2002 wechselte er nach Deutschland zur TuS Koblenz, der damals in der Oberliga Südw ...

Zlatko Grgić

Grgić studierte an der Universität Zagreb Journalismus und Jura, brach sein Studium jedoch ab. Er arbeitete zunächst als Cartoonist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften und kam 1956 zur Animationsabteilung des Studios Zagreb Film. Als Ani ...

Marcel Griaule

Marcel Griaule war ein französischer Ethnologe, der für seine Studien bei den Dogon in Westafrika und für seine Pionierrolle in der ethnologischen Feldforschung in Frankreich berühmt wurde.

Ričardas Griaznovas

Ričardas Griaznovas ist ein litauischer Biathlet. Er nahm an sechs Biathlon-Weltmeisterschaften teil. Ričardas Griaznovas lebt in Vilnius und arbeitet im Hauptberuf als Polizist. Im Biathlon-Weltcup debütierte er 1993 in Lillehammer bei einem Ein ...

Tomasch Tomaschewitsch Grib

Grib stammte aus einer armen Bauernfamilie. Nach dem Schulbesuch diente er in der Kaiserlich-Russischen Marine. Anschließend studierte er in St. Petersburg am Psychoneurologischen Institut Direktor W. M. Bechterew bei Professor B. I. Epimach-Schi ...

Matteo Gribaldi

Matteo Gribaldi war ein italienischer Jurist und Vertreter des Antitrinitarismus der Reformationszeit.

Jean de Gribaldy

Jean de Gribaldy war ein französischer Radrennfahrer, Sportlicher Leiter und Teammanager von Radsportteams.

Michail Grigorjewitsch Gribanow

Michail Grigorjewitsch Gribanow war ein sowjetischer Politiker. Von 1947 bis 1949 war er als Stellvertreter des Politberaters dem Chef des SMAD unterstellt. Gribanow war in der Vorbereitungszeit der ersten Stalin-Note 1951 Leiter der für die deut ...

Franz Gribel

Franz Gribel war ein deutscher Reeder. Er war seit 1883 Inhaber der Reederei Rud. Christ. Gribel und daneben Mitglied in den Aufsichtsräten mehrerer Unternehmen.

Friedrich Wilhelm Gribel

Friedrich Wilhelm Gribel war das sechste von acht Kindern des Stettiner Kaufmanns und Reeders Rudolf Christian Gribel 1747–1831 und dessen Frau Eleonore Margarete Georgi. Nach dem Besuch der Schule absolvierte er eine kaufmännische Lehre im Hande ...

Rudolf Christian Gribel

Rudolf Christian Gribel war ein deutscher Kaufmann und Reeder. Er gründete das Handelshaus Rud. Christ. Gribel, das als Reederei bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts bestand.

Franz Gribitz

Gribitz hat sich frühzeitig schriftstellerisch betätigt. Bereits während des Ersten Weltkriegs begann er Chansons zu verfassen und schrieb gleich nach Kriegsende als Redakteur Texte für Wiener Presseerzeugnisse wie das humoristische Wochenblatt D ...