ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 269

Erwin Graumann

Erwin Graumann war ein deutsch-französischer Künstler. Seine Kunst fand einen Anschluss an die damalige moderne Kunst aus Frankreich, blieb aber dennoch der deutschen Malerei verwurzelt. Seine Vorliebe lag in der Zeichnung, welche er auch auf all ...

Hervé Graumann

Hervé Graumann studierte an der Graduate School of Fine Arts in Genf und schloss sein Studium 1989 mit dem Diplom ab. Er ist Professor an der Haute école d’art et de design Genève HEAD, früher École supérieure des beaux-arts. Bekannte Computer-Pr ...

Johann Philipp Graumann

Johann Philipp Graumann war ein braunschweig-wolfenbüttelscher Experte des Geld- und Münzwesens, Münzmeister und preußischer Finanzpolitiker. Er galt als einer der bedeutendsten deutschen Geldtheoretiker seiner Zeit. Ab den 1760er Jahren war der ...

Julius Graumann

Julius Graumann wurde 1878 als jüngster Sohn des jüdischen Kaufmanns und Bankiers Gerson Graumann und seiner Ehefrau Maria, geb. Bamberger in Fürth geboren, 1889 zog die Familie nach Nürnberg. Nach dem Abitur, das er in Nürnberg absolvierte, bega ...

Karl Graumann

Karl Graumann, auch Carl Graumann war ein deutscher Theaterschauspieler, Filmschauspieler und Schauspiellehrer.

August Friedrich Graun

Über August Friedrich Graun, den ältesten Bruder von Johann Gottlieb Graun und Carl Heinrich Graun, ist wenig bekannt. Er war von 1729 bis zu seinem Tod Domkantor in Merseburg und bewarb sich 1750 erfolglos um die Nachfolge des Leipziger Thomaska ...

Johann Gottlieb Graun

Johann Gottlieb Graun erhielt seine Ausbildung zwischen 1713 und 1721 an der Dresdner Kreuzschule, obschon er für die Jahre 1718 und 1719 an der Universität Leipzig immatrikuliert war. Sein Violin- und Kompositionslehrer war Johann Georg Pisendel ...

Kurt Graunke

Kurt Karl Wilhelm Graunke war ein deutscher Komponist und Dirigent sowie Gründer und Leiter des Symphonie-Orchesters Graunke, das 1990 in Münchner Symphoniker umbenannt wurde.

Otto Graunke

Otto Graunke war ein niederdeutscher Schriftsteller. Der Sohn eines Weichenstellers besuchte von 1870 bis 1875 die Lateinschule in Schivelbein und arbeitete danach als Schreiber auf dem dortigen Hauptsteueramt. 1881 ging er zum Militär nach Stett ...

John Graunt

John Graunt leistete einen erheblichen Beitrag zur systematischen Datenerfassung und Datenauswertung und gilt als ein wichtiger Wegbereiter der modernen Statistik.

Günther Graup

Günther Graup befasste sich überwiegend mit mineralogisch-petrographischen Themen, darunter im Wesentlichen mit dem Ries-Ereignis, dem KT-Impakt sowie den Mondgesteinen. In seiner Promotionsarbeit an der Eberhard Karls Universität Tübingen unters ...

Georg Graupe

Im März 1933 war Graupe einer von 94 Reichstagsabgeordneten, die gegen die Annahme des Ermächtigungsgesetzes stimmten, das die juristische Grundlage für die Errichtung der NS-Diktatur bildete, und das schließlich mit einer Mehrheit von 444 zu 94 ...

Hans Graupe

Hans Graupe war Fußballspieler im DDR-Fußballspielbetrieb. In der höchsten Spielklasse, der DDR-Oberliga, spielte er für den SC Motor Jena und den FC Rot-Weiß Erfurt. Mit dem SC Motor Jena wurde er 1960 Pokalsieger. Graupe war DDR-Auswahlspieler ...

Ronny Graupe

Graupe, der 1996 bei Jugend jazzt als erster Preisträger ausgezeichnet wurde und 1997 beim Jazznachwuchsfestival Leipzig auftrat, nahm 1998 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig auf, das er 200 ...

Friedrich Wilhelm Graupenstein

Friedrich Wilhelm Graupenstein war ein deutscher Porträtmaler und der letzte Vertreter der künstlerischen Porträtlithografie in Hamburg.

Edwin Gräupl

Edwin Gräupl ist ein österreichischer Pädagoge. Er war Landesschulinspektor für höhere Schulen des Landes Salzburg und Statthalter für Österreich des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Axel Graupner

Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Bonn 1977–1983 legte er 1983 das erste theologische Examen in Düsseldorf ab. Von 1983 bis 1996 war er wissenschaftliche Hilfskraft 1983/1984, wissenschaftlicher Mitarbeiter 1984–1990 und wissenschaf ...

Christoph Graupner

Bei seinem Onkel, dem Organisten Nicolaus Küster 1670–1700, bekam Christoph Graupner seinen ersten Musikunterricht. Er folgte diesem nach Reichenbach im Vogtland. In Leipzig besuchte er die Thomasschule und studierte Jura und danach Musik bei dem ...

Ernst Graupner

Ernst Graupner kam 1917 in Ingolstadt als drittältestes von sechs Kindern des Verwaltungsinspektors Franz Graupner und der Hausfrau Elsa Graupner, geborene Scharf, zur Welt. Seine ersten künstlerischen Impulse erhielt er am humanistischen Reuchli ...

Gotthardt Graupner

Gotthardt Graupner war ein deutscher Politiker. Er war Erster Vorsitzender des Bezirksvorstandes Karl-Marx-Stadt der CDU.

Helmut Graupner

Helmut Manfred Leopold Graupner ist ein österreichischer Rechtsanwalt in Wien und europäischer Aktivist für die Rechte homo-, bisexueller und transgender Frauen und Männer. Er entfaltet eine nationale und internationale Vortrags- und Publikations ...

Paul Graupner

Paul Graupner war ein deutscher Kaufmann und Dichter in erzgebirgischer Mundart. Paul Graupner schrieb in seiner Freizeit mehrere Gedichte und Anekdoten in der Mundart des Westerzgebirges, die überwiegend nur handschriftlich vorliegen. Vertont wu ...

Richard Graupner

Graupner ist in Bayern als Polizeihauptkommissar tätig. Seit 2016 Mitglied ist er Mitglied der bayerischen AfD. Zuvor war Graupner zeitweilig Mitglied der Partei Die Republikaner und für diese Partei im Stadtrat von Schweinfurt vertreten. Bei der ...

Ulf S. Graupner

Graupner studierte nach seiner Ausbildung zum Gebrauchswerber von 1988 bis 1991 Zeichentrick-Animation an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Nach einer kurzen Tätigkeit als Zeichentrick-Animator und Hinterg ...

Dieter Graupner

Dieter Graupner machte nach der Schulzeit von 1954 bis 1956 eine Ausbildung zum Maurer und Fliesenleger mit Facharbeiterabschluss. Von 1960 bis 1964 folgte ein Studium an der Fachschule für angewandte Kunst Heiligendamm, Fachrichtung Baukeramik. ...

Heinz Graupner

Er besuchte das Leipziger Thomasgymnasium und studierte danach Theologie und Medizin. 1930 wurde er an der Leipziger Universität mit einer Arbeit Zur Kenntnis der feineren Anatomie der Bryozoen promoviert. Danach war Graupner jedoch nicht als Arz ...

Alexandru Graur

Graur studierte in Bukarest und ab 1924 in Paris. Er habilitierte sich an der Sorbonne mit den beiden Thèses Les Consonnes géminées en latin Paris 1929 und Nom dagent et adjectif en roumain Paris 1929. In den dreißiger Jahren wirkte er als Gymnas ...

František Graus

Wegen seiner jüdischen Abstammung wurde er im November 1941 ins Ghetto Theresienstadt deportiert, von dort im Herbst 1944 in das KZ Auschwitz. In Theresienstadt gehörte er mit seiner Freundin zu der relativ großen illegalen kommunistischen Zelle. ...

Manfred Graus

Manfred Graus ist ein ehemaliger deutscher Boxer. Er war Europameister der Amateure 1957 in Prag im Weltergewicht.

Leopold Grausam (FuSballspieler)

Der erste Verein von Stürmer Leopold Grausam war der FC Hellas Kagran, bei dem er von 1953 bis 1956 spielte. Anschließend wechselte er zu seinem Heimatverein SV Pressbaum und kam schließlich 1958 in die Nachwuchsabteilung des SK Rapid Wien. Von R ...

Leopold Grausam, jun.

Leopold Grausam, jun. war ein österreichischer Bildhauer und Steinmetzmeister. Er war langjähriger Technischer Leiter der Städtischen Steinmetzwerkstätte der Stadt Wien und schuf eine Vielzahl von Grabmälern und Grabsteinen sowie von Mahnmalen, G ...

Marcus Grausam

Marcus Grausam ist ein deutscher Naturbahnrodler. Er gehört seit 1992 dem deutschen Nationalkader im Naturbahnrodeln an, startet für den RC Kreuth und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Athleten im Einsitzer. Als einer der wenigen deutschen N ...

Paul Grauschopf

Paul Grauschopf ist ein deutscher Fußballspieler. Der Innenverteidiger steht bei der SpVgg Unterhaching unter Vertrag und ist ehemaliger deutscher Nachwuchsnationalspieler.

Karl Grausgruber

Nach mehrjähriger theoretischer, technischer und künstlerischer Ausbildung beschäftigt er sich mit Malerei auf Bildträgern wie Plexiglas, Folie und Transparentpapier. Er lebt in Ried im Innkreis und in Linz. Er ist u. a. Mitglied der Innviertler ...

Alois GrauS

Alois Grauß war vom 27. Februar 1951 bis zum 29. November 1957 Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Tirol. Davor hatte er die Funktion des Klubobmannes inne. Er gehörte der ÖVP an.

William Caspar Graustein

Graustein studierte Mathematik an der Harvard University, wo er 1910 seinen Bachelor-Abschluss erwarb. Anschließend spezialisierte er sich in Differentialgeometrie, um in diesem Gebiet zu forschen. 1911 erwarb er an der Harvard University seinen ...

Matthias Graute

Matthias Graute ist ein ehemaliger deutscher Duathlet, Triathlet und Marathonläufer. Er ist Deutscher Duathlon-Meister auf der Sprintdistanz und Kurzdistanz.

Ferdinand Heinrich Grautoff

Nach dem Besuch der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg studierte er hauptsächlich in Leipzig und für ein Semester in Berlin evangelische Theologie. 1813 wurde er Augenzeuge der Leipziger Völkerschlacht und hielt seine Erlebnisse in einem s ...

Paul Grautoff

Grautoff trat am 1. April 1887 als Einjährig-Freiwilliger in das 5. Badische Infanterie-Regiment Nr. 113 der Preußischen Armee ein. Von Oktober 1895 bis Juli 1898 absolvierte er die Preußische Kriegsakademie. In den Jahren 1910 bis 1913 diente er ...

Michael Grauvogel

Michael Grauvogel ist ein ehemaliger deutscher Richter. Bis zum 28. Februar 2013 war er Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Bremen. Michael Grauvogel studierte Rechtswissenschaften, Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg, Marburg und ...

Marc Grauwels

Marc Grauwels ist ein belgischer Flötist. Nach seinem Studium in Antwerpen wurde Grauwels 1973 Flötist beim Orchester der flämischen Oper, 1976 wurde er Soloflötist am Brüsseler Opernhaus La Monnaie/De Munt. 1978 wechselte er zum belgischen Rundf ...

Lukas Grauwiler

Lukas Grauwiler ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der zuletzt beim SC Langenthal in der National League B unter Vertrag stand.

Charles Graux (Philologe)

Charles Graux besuchte in Paris die École des Chartes und die École pratique des hautes études, wo er sich besonders an den Gräzisten Édouard Tournier anschloss. Tournier führte ihn in die griechische Paläographie und Textkritik ein. Im April 187 ...

Charles Graux (Politiker)

Nach dem Schulbesuch studierte er Rechtswissenschaft und war nach seiner Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften zunächst als Rechtsanwalt und später als Professor an der Université Libre de Bruxelles tätig. Graux war darüber hinaus auch Mi ...

Gianluca Grava

Grava begann seine Karriere bei Casertana. Über die ebenfalls unterklassig spielenden FC Turris, Ternana Calcio und FC Catanzaro kam er im Januar 2005 zum in der drittklassigen Serie C unter dem Namen Napoli Soccer antretenden SSC Neapel. Am Ende ...

Roger Grava

Grava war am 4. Mai 1949 an Bord eines Flugzeugs, das die Mannschaft des AC Turin von einem Freundschaftsspiel in Lissabon zurück in die Heimat bringen sollte. Um 17:05 Uhr kam es in unmittelbarer Nähe zum Zielflughafen Turin zum Flugzeugabsturz ...

Giannis Gravanis

Gravanis begann mit dem Fußballspielen in seiner Heimat Domokos, bevor er im Juli 1977 einen Profivertrag bei Panionios Athen bekam. Am 10. Januar 1978 gab er sein Debüt in der Alpha Ethniki, der höchsten Spielklasse in Griechenland. Mit seiner M ...

Sammy Gravano

Salvatore "Sammy the bull" Gravano ist ein US-amerikanischer Mobster der US-amerikanischen Cosa Nostra in New York City.

Birger Thorin Grave

Grave absolvierte von 1968 bis 1969 eine Lehre zum Grafischen Zeichner in Bremen. Er studierte von 1970 bis 1974 an der Hochschule für Gestaltung Hamburg mit den Schwerpunkten Illustration Wilhelm M. Busch, freie Malerei, Konzeption und Manuelle ...

Erich Grave

Grave erhielt eine praktische Ausbildung in Bühnenmalerei. Nach seinem Kriegsdienst 1914–18 war er als Bühnenmaler beschäftigt. Zu Beginn der 20er-Jahre begann Grave beim Film Szenenbildnern zu assistieren beispielsweise Martin Jacoby-Boy 1922 be ...