ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 233

Artur Göritz

Artur Göritz war ein deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus sowie ein Opfer der NS-Justiz.

Erich Göritz

Erich Göritz war ein deutscher Funktionär der DDR-Blockpartei DBD. Er war Vorsitzender des Bezirksvorstandes Berlin der DBD und Abgeordneter der Volkskammer der DDR.

Hansjörg Göritz

Hansjörg Göritz ist ein deutsch-amerikanischer Architekt, Designer, Hochschullehrer und Autor. Für sein Frühwerk wurde er 1996 mit dem Förderungspreis Baukunst zum Kunstpreis Berlin der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet. 2012 wurde er al ...

Hermann Göritz

In den Jahren 1921 bis 1923 absolvierte Göritz eine Gärtnerlehre, um im Anschluss zunächst als Gehilfe bei der Baumschule Späth in Ketzin und in der Staudengärtnerei Karl Foerster in Bornim tätig zu werden. Von 1924 bis 1925 absolvierte er ein Wa ...

Matthias Göritz

Matthias Göritz ist ein deutscher Lyriker, Romancier und Übersetzer. Nach dem Studium der Philosophie und Literaturwissenschaften lebte er längere Zeit in Moskau, Paris, Chicago und in New York. 2001 erschien sein erster Gedichtband Loops. In den ...

Otto Goritz (Sänger)

Goritz, Sohn des Hofschauspielers Otto Goritz und der Sängerin Olga Nielitz, studierte bei seiner Mutter Gesang. Zunächst arbeitete er als Schauspieler von 1888 bis 1890 am Stadttheater von Bremen und von 1892 bis 1893 am Stadttheater von Aachen. ...

Thomas Goritzki

Thomas Goritzki wohnt derzeit in Köln. Er hat schon in einer Vielzahl von Fernsehproduktionen mitgewirkt und ist auch als Theaterregisseur tätig. 2017 heiratete er seine langjährige Lebensgefährtin Tatjana Clasing.

Roland Goriupp

Roland Goriupp begann seine Karriere beim Grazer AK GAK, wo er ab der U-8-Mannschaft sämtliche Nachwuchsstationen durchlief. Als Ende März 1989 die beiden Stammtorhüter der Grazer aufgrund von Verletzungen ausfielen, kam Goriupp als 17-Jähriger z ...

Friedrich Gorius

Karl Maria Friedrich Gorius war ein deutscher Jurist und Verwaltungsbeamter. Als Landrat stand er den Kreisen Arnsberg, Lippstadt, Adenau, Bernkastel und dem Siegkreis vor.

Karl Göriz

Karl Wilhelm Friedrich Göriz war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Göriz, Sohn eines Postsekretärs, studierte ab 1819 Landwirtschaft an der Landwirtschaftlichen Akademie Hohenheim, dann Botanik und Forstwissenschaft an der Eberhard Karls Univer ...

Dmitri Wassiljewitsch Gorjainow

Dmitri Wassiljewitsch Gorjainow war ein sowjetischer Kugelstoßer. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1946 in Oslo gewann er Silber mit 15.25 m. Seine persönliche Bestleistung von 15.82 m stellte er 1952 auf.

Wladimir Michailowitsch Gorjajew

Wladimir Michailowitsch Gorjajew ist ein ehemaliger russischer Leichtathlet, der für die Sowjetunion im Dreisprung startete. Gorjajew gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom die Silbermedaille hinter dem Weltrekordhalter und amtierenden Eu ...

Pawel Fjodorowitsch Gorjaninow

Pawel Fjodorowitsch Gorjaninow war ein russischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Horan.", weil er sich in botanischen Werken auch Paul Fedorowitsch Horaninow nannte.

Dmitri Nikanorowitsch Gorjatschew

Dmitri Nikanorowitsch Gorjatschew, russisch Дмитрий Никанорович Горячев, englische Transkription Dmitrii Nikanorovich Goryachev, war ein russischer Mathematiker, der sich mit Mechanik befasste.

Sergei Kondratjewitsch Gorjunow

Sergei Kondratjewitsch Gorjunow war ein sowjetisch-russischer Generaloberst und Held der Sowjetunion.

Ahmet Görkem Görk

Görk spielte 2002 einmal für die türkische U-20 Jugendnationalmannschaft.

Benjamin Gorka

In der Jugend spielte Gorka für den Ludwigshafener SC, den SV Waldhof Mannheim und die TSG 1899 Hoffenheim. Anschließend war er für verschiedene unterklassige Mannschaften aktiv, ehe er zur Saison 2009/10 zum Drittligisten Wacker Burghausen wechs ...

Eckhard Gorka

Eckhard Gorka ist ein lutherischer Theologe und Landessuperintendent des Sprengels Hildesheim-Göttingen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers sowie Abt des Klosters Amelungsborn.

Helmut Gorka

Helmut Gorka ist ein ehemaliger Fußballspieler und derzeitiger -trainer. Er wurde meist auf der Position des Innenverteidigers eingesetzt, spielte aber auch im Mittelfeld.

Sebastian Gorka

Sebastian Lukács Gorka ist ein amerikanischer Politikwissenschaftler. Er arbeitete bis 25. August 2017 als Deputy Assistant für das Executive Office of the President of the United States. Er wurde als Kind ungarischer Eltern im Vereinigten Königr ...

Stanislaus von Gorka

Stanislaus von Gorka war der Sohn des Grafen Andreas von Gorka 1500–1551 und dessen Frau Barbara von Kurozwek. Seine Brüder waren Andreas * 1534; † 5. Januar 1583 und Lukas * um 1533; † 23. Januar 1573. Die Brüder Stanislaus, Andreas und Lukas wu ...

Arno Görke

In Köln gehörte er von 1957 bis 1988 zu den festen Größen des Theater am Dom. Neben seinem Theaterengagement in Köln spielte er in zahlreichen Fernsehspielen und -filmen mit. Populär wurde er in der ganzen Republik durch sein Auftreten zusammen m ...

Christian Görke

Christian Görke ist ein deutscher Politiker. Von Dezember 2003 bis Januar 2014 sowie kurzzeitig von 2014 bis 2015 war er Mitglied des Landtages von Brandenburg und von 2012 bis 2014 Fraktionsvorsitzender. Er war von Januar 2014 bis November 2019 ...

Martin Gorke

Martin Gorke ist ein deutscher Biologe und Umweltethiker. Er ist gegenwärtig Professor für Umweltethik an der Universität Greifswald und gilt neben Konrad Ott als einer der bedeutendsten deutschen Theoretiker der Umwelt- und Naturschutzethik.

Thorsten Görke

Thorsten Görke ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2012 beim sachsen-anhaltinischen Verbandsligisten VfB Imo Merseburg unter Vertrag steht. Er spielt als Abwehr- und defensiver Mittelfeldspieler.

Seref Görkey

Seref Görkey war ein türkischer Fußballspieler, -trainer und -funktionär. Durch seine langjährige Tätigkeit für Besiktas Istanbul und als dessen Eigengewächs wird er stark mit diesem Verein assoziiert und von Vereins- und Fanseiten als legendärer ...

Maxim Gorki

Am 22. Oktober 1927 beschloss die Kommunistische Akademie in einer Festsitzung anlässlich von Gorkis 35-jährigem Autorenjubiläum, ihn als proletarischen Schriftsteller anzuerkennen. Als Gorki bald darauf nach Sowjetrussland zurückkehrte, wurden i ...

Julián Gorkin

Julián Gorkin, eigentlich Julián Gómez García, war ein spanischer Revolutionär und Schriftsteller, der sich um 1930 vom Anhänger zum Gegner des Sowjetkommunismus wandelte. Im Spanischen Bürgerkrieg führender Aktivist der POUM, konnte er 1939 aus ...

Milan Gorkić

Čižinskýs Vater Václav Čižinský war ein tschechischer Polsterer, der 1899 mit seiner Frau Antonija Mimerova, einer Näherin, nach Bosnien und Herzegowina zog, wo er für die österreich-ungarische Verwaltung arbeitete. Čižinskýs älterer Bruder Ladis ...

János Görkói

János Görkói war ein ungarischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hatte. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1938 in Paris wurde er Vieter über 400 m und Sechster in der 4-mal-400-Meter-Staffel. 1938 und 1941 wurde ...

Alexander Gorkow

Alexander Gorkow studierte Mediävistik, Germanistik und Philosophie. Seit 1993 ist er bei der Süddeutschen Zeitung tätig. Von 1995 bis 1998 war er Landtagskorrespondent der SZ. 2002 übernahm er die neu gestartete Samstagsbeilage "SZ am Wochenende ...

Jan Gorkow

Jan Gorkow wuchs in Jarmen, einer vorpommerschen Landstadt in der Nähe von Greifswald, als Sohn eines Bauunternehmers und einer Zahnärztin auf. Von Jugend an war er begeisterter Fan von Hansa Rostock und bewegte sich zunächst in Hooligan- und Ult ...

Lew Petrowitsch Gorkow

Lew Petrowitsch Gorkow war ein russisch-US-amerikanischer theoretischer Physiker, der sich mit Vielteilchentheorie und insbesondere der Theorie der Supraleitung beschäftigte.

Kaspars Gorkšs

Gorkšs war schon für die U-21-Nationalmannschaft Lettlands aktiv. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab er am 24. Dezember 2005 gegen Thailand bei der 36. Austragung des King’s Cup. Am 11. Oktober 2006 debütierte er in der Qualifikation für ...

Arshile Gorky

Vosdanig Manoug Adoian, besser bekannt unter dem Pseudonym Arshile Gorky, war ein armenischstämmiger Zeichner und Maler, der 1939 die amerikanische Staatsangehörigkeit annahm. Er war, obwohl er selbst sich der Gruppe der Surrealisten nicht zugehö ...

Robert Görl

Robert Görl ist ein deutscher Musiker. Er gründete zusammen mit Gabi Delgado-López die Musikgruppe Deutsch Amerikanische Freundschaft. Zudem veröffentlichte Robert Görl mehrere Soloalben, darunter Night Full of Tension, auf dem Annie Lennox an ei ...

Wolfgang Görl

Er wuchs auf in Gräfelfing bei München, besuchte dort das Gymnasium und zeigte schon damals eine starke Vorliebe zur Rockmusik. Nach Abitur und Zivildienst studierte Wolfgang Görl Germanistik und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität. ...

Alexander Görlach

Alexander Mathias Görlach ist ein deutscher Journalist, Publizist und Theologe. Von 2009 bis 2016 war er Herausgeber und Chefredakteur des von ihm gegründeten Debatten-Magazins The European. Er ist Honorarprofessor am Institut für Ethik und Theol ...

Axel Görlach

Axel Görlach studierte zunächst in Nürnberg Pädagogik, dem folgte ein Studium der Philosophie und Neueren Deutschen Literaturgeschichte in Erlangen und Hagen, dann ein Studium des Deutschen als Fremdsprache und der Türkischen Sprache in Nürnberg ...

Manfred Görlach

Görlach studierte Anglistik, Latein, Indogermanistik, Philosophie und Pädagogik an der Freien Universität Berlin 1957–1961. Im Dezember 1961 wurde er in Ost-Berlin von der Staatssicherheit verhaftet und im März 1962 in Potsdam vom Richter Hermann ...

Willi Görlach

Nach dem Abschluss der Realschule und einer Mechanikerlehre legte Görlach auf dem Zweiten Bildungsweg seine Abiturprüfung ab und absolvierte ein Lehramtsstudium. Er unterrichtete anschließend als Berufsschullehrer in Butzbach. Mit 19 Jahren trat ...

Albert Görland

Albert Görland war in Hamburg als Volksschullehrer tätig, bevor er 1896 sein Abitur nachholte. Er studierte in Marburg und promovierte 1898 auf der Grundlage einer Arbeit über Aristoteles und die Arithmetik bei Hermann Cohen und Paul Natorp. 1919 ...

Johannes Gorlas

Nach der Mittleren Reife 1951 absolvierte Johannes Gorlas eine Lehre als Chemielaborant bei der AG für Chemische Industrie in Gelsenkirchen-Schalke und studierte anschließend an der Staatlichen Ingenieurschule Essen, Abteilung Chemie. Von 1958 bi ...

Alexej Gorlatch

Alexej Gorlatch ist ein deutscher Pianist und Musikpädagoge. Seit 2016 lehrt Alexej Gorlatch als Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Im Jahr 2011 wurde Gorlatch mit dem ersten Preis des Inte ...

Sergei Gorlatch

Nach Abschluss seines Mathematik- und Informatikstudiums zwischen 1974 und 1979 an der Universität Kiew wurde Gorlatch wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Projektleiter beim Institut für Kybernetik der Ukrainischen Akademie der Wissenschaft ...

Hans Görler

Hans Görler war ein deutscher Verwaltungsbeamter und Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen.

Konrad Görler

Konrad Görler war ein deutscher Geologe. Konrad Görler wuchs als Sohn des Fabrikanten Ernst Görler und dessen Frau Fanny, einer Lehrerin, in Berlin auf. Schon zum Ende seines Geologiestudiums an der Freien Universität Berlin forschte er mit einem ...

Woldemar Görler

Woldemar Görler ist ein deutscher Klassischer Philologe. Er ist emeritierter Professor an der Universität des Saarlandes.

Bernard Görlich

Bernard Görlich ist ein deutscher Sozialpsychologe. Görlich wurde 1979 an der Goethe-Universität Frankfurt mit einer Arbeit über Individuum und Gesellschaft bei Erich Fromm promoviert. Er war Assistent von Alfred Lorenzer, dessen Buch Szenisches ...

Franz Xaver Görlich

Görlichs Eltern waren der Maurer und Gartenstellenbesitzer Anton Görlich und Anna Maria, geb. Frosch, die acht Kinder hatten. Da Franz – später zog er den Vornamen Xaver vor – Lerneifer und Interesse an allem Schulischen gezeigt hatte, übergaben ...