ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 230

Heinz Gordon

Gordon begann seine Schauspielkarriere 1892 bei einer ostfriesischen Tourneebühne. Zunächst wurde er im Fach des jugendlichen Komikers eingesetzt. Es folgten Verpflichtungen nach Mülhausen, Neiße, Frankfurt Oder, Zittau, Oldenburg und Köln. Zur J ...

Helmuth von Gordon

Kommandeur I. Klasse des Ordens Albrechts des Bären am 14. November 1865 Roter Adlerorden I. Klasse mit Eichenlaub und Schwertern am Ringe im Jahre 1879 Eisernes Kreuz I. Klasse am 25. April 1871 Ehrenkreuz II. Klasse des Fürstlichen Hausordens v ...

Henry C. Gordon

Henry Charles Gordon war ein Colonel der United States Air Force und USAF-Astronaut. Gordon erhielt 1950 den Bachelor of Science in Luft- und Raumfahrttechnik an der Purdue University und 1966 den MBA an der University of Southern California. Er ...

Howard Gordon

Howard Gordon ist ein US-amerikanischer Drehbuch- und Romanautor und Produzent von Fernsehserien. Bekannt ist er vor allem für seine Arbeit an den US-Serien 24 und Homeland, die er inhaltlich maßgeblich mitgeprägt hat.

Ian Gordon (Eishockeyspieler)

Ian Gordon ist ein ehemaliger deutsch-kanadischer Eishockeytorwart, der in der Deutschen Eishockey Liga unter anderem für die Frankfurt Lions, die SERC Wild Wings und den ERC Ingolstadt spielte. Der größte Erfolg seiner Karriere war der Gewinn de ...

Ian Gordon (Leichtathlet)

Ian Gordon ist ein ehemaliger kanadischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hatte. 1970 erreichte er bei den British Commonwealth Games in Edinburgh über 400 m das Viertelfinale und wurde in der 4-mal-400-Meter-Staffel Viert ...

Irving Gordon

Irving Gordon lernte als Kind Geige und arbeitete als Liedtexter in einem Resort in den Catskill Mountains, wo er Parodien und schließlich Liedtexte im Verlag von Irving Mills schrieb, der Duke Ellingtons Manager war. 1939 wurde er Mitglied der A ...

James Gordon (Leichtathlet)

James Gordon war ein US-amerikanischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hatte. 1932 qualifizierte er sich als Dritter bei den US-Meisterschaften mit seiner persönlichen Bestzeit von 47.4 s für die Olympischen Spiele in Los ...

James Gordon (Politiker, 1739)

James Gordon war ein irisch-amerikanischer Offizier und Politiker. Zwischen 1791 und 1795 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.

James Gordon (Politiker, 1833)

James Gordon war ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Mississippi im US-Senat vertrat. James Gordon war noch ein Säugling, als seine Eltern mit ihm im Jahr 1834 ins Pontotoc County zogen. Er besuchte dort die öffentlichen Schulen ...

James B. Gordon

James B. Gordon arbeitete für 20th Century Fox und wurde im Bereich der Filmtechnik eingesetzt. Bei der Oscarverleihung 1951 erhielt er eine Auszeichnung für den Bereich Wissenschaft und Technik, den Academy Scientific & Engineering Award, für "t ...

James Byron Gordon

Nach seinem Studium am Emory & Henry College betätigte sich Gordon als Kaufmann und Farmer. 1850 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von North Carolina. Seine Laufbahn im Heer der Konföderierten Staaten begann er als einfacher Soldat des Wi ...

James Edward Gordon

James Edward "Jim" Gordon, meist "J. E. Gordon" zitiert, war ein britischer Werkstoffwissenschaftler und Ingenieur. Er ist für Pionierarbeiten bei Verbundwerkstoffen und in der Biomechanik bekannt, sowie für seine populärwissenschaftliche Bücher ...

James P. Gordon

Gordon war der Sohn eines Firmenanwalts bei Kraftco und besuchte die Exeter Academy. Er studierte Physik am Massachusetts Institute of Technology Bachelor 1949 und der Columbia University, wo er 1951 seinen Masterabschluss machte und 1955 bei Cha ...

James Wright Gordon

James Wright Gordon war ein US-amerikanischer Politiker und von 1841 bis 1842 der 3. Gouverneur von Michigan.

James Gordon, Baron Gordon of Strathblane

James Stuart Gordon, Baron Gordon of Strathblane CBE war ein britischer Geschäftsmann und Life Peer.

Jay Gordon

Jay Gordon ist Sänger der Rockband Orgy und Gründer des Labels D1 Music, wo die Band auch unter Vertrag steht.

Jay H. Gordon

Jay H. Gordon war ein US-amerikanischer Politiker, der von 1965 bis 1969 State Auditor von Vermont war.

Jeff Gordon

Jeffery Michael "Jeff" Gordon ist ein US-amerikanischer Automobil-Rennfahrer, der durch seine Erfolge in der NASCAR bekannt wurde. Gordon ist vierfacher Champion im Winston Cup, dem heutigen Monster Energy NASCAR Cup Series sowie dreifacher Gewin ...

Jeffrey D. Gordon

Jeffrey D. Gordon ist ein US-amerikanischer politischer Berater, der vor allem in den Bereichen Kommunikations- und Außenpolitik agiert. Gordon arbeitete unter anderem als Berater für die Republikaner und als Sprecher des Pentagons. Er schreibt a ...

Jefim Gordon

Jefim Gordon ist ein sowjetisch-russischer Flugzeugfotograf und Buchautor, der sich auf sowjetische Luftfahrzeuge und russische Luftfahrt spezialisiert hat.

Jehue Gordon

Jehue Gordon ist ein Leichtathlet aus Trinidad und Tobago, der sich auf den 400-Meter-Hürdenlauf spezialisiert hat.

Jens-Uwe Gordon

Jens-Uwe Gordon ist ein ehemaliger deutsch-amerikanischer Basketballspieler. Er hat einen amerikanischen Vater und eine deutsche Mutter und besitzt deswegen zwei Staatsbürgerschaften. Er ging vier Jahre lang auf die Santa Clara University, wo er ...

Jim Gordon

Jim Gordon ist ein Grammy-ausgezeichneter, US-amerikanischer Schlagzeuger und Songwriter und war Mitglied von Derek and the Dominos.

Jimmie Gordon

Jimmie Gordon war ein US-amerikanischer Blues-Sänger und -Pianist, der in den 1930er- und 1940er-Jahren vorwiegend in Chicago aktiv war.

Joe Gordon

Joseph Henry "Joe" Gordon war ein amerikanischer Jazz-Trompeter. Bekannt wurde er durch sein Spiel in den Bands von Dizzy Gillespie und Shelly Manne.

John Gordon (Badminton)

John Gordon gewann 2002 die Dutch International im Herrendoppel mit Daniel Shirley. Bei den Australian Open siegten beide 2006, 2007 reichte es nur noch zu Platz 2. Die Ozeanienmeisterschaft konnte sie 2004 für sich entscheiden.

John Gordon (Curler)

John Gordon ist ein US-amerikanischer Curler. Sein internationales Debüt hatte Gordon im Jahr 1995 bei der Curling-Weltmeisterschaft in Brandon, er blieb jedoch ohne Medaille. Als Lead spielte Gordon der US-amerikanischen Mannschaft bei den XX. O ...

John Gordon (Erzbischof)

John Gordon empfing am 7. März 1936 das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Neapel. Am 10. Februar 1962 ernannte ihn Papst Johannes XXIII. zum Titularerzbischof von Nicopolis ad Nestum und bestellte ihn zum Apostolischen Delegaten in Th ...

John Gordon (Musiker)

John Gordon ist ein dänischer Songwriter und Musikproduzent. Für Deutschland gewann er 2010 zusammen mit Julie Frost den Eurovision Song Contest mit dem von den deutschen Fernsehzuschauern für den Wettbewerb ausgewählten Lied Satellite, das von L ...

John Gordon (Oberst)

John Gordon war ein kaiserlicher Oberst und einer der Hauptbeteiligten an der Ermordung Wallensteins in Eger. Der calvinistische Schotte Gordon wurde von Wallenstein vom gemeinen Soldaten bis zum Oberst befördert. Er machte die Kriegszüge in Nord ...

John Gordon (Posaunist)

Gordon lernte das Posaunenspiel in der Schule und nahm später Privatstunden. Er begann in Rhythm & Blues-Bands, bevor er bei Lionel Hampton und bei Lloyd Price spielte. In den 1960er und 1970er Jahren arbeitete er in Broadwayorchestern, trat aber ...

John Brown Gordon

Gordon entstammte einer Familie, die aus Schottland in die amerikanischen Provinzen eingewandert war. Viele seiner Familienangehörigen kämpften während des Unabhängigkeitskrieges auf Seiten der amerikanischen Kolonisten. Er studierte an der Unive ...

Jon Gordon

Gordon, dessen Mutter Sängerin und in erster Ehe mit dem Saxophonisten Bob Gordon verheiratet war, besuchte bis 1984 die High School of Performing Arts, um dann bis 1988 an der Manhattan School of Music zu studieren. Auch nahm er Privatstunden be ...

Jon Henry Gordon

Gordon begann seine Karriere im Filmstab 1997 beim Fernsehen, hatte jedoch bereits im selben Jahr sein Spielfilmdebüt mit James Camerons internationalem Blockbuster Titanic. 2010 war er für Jean-Marc Vallées Historienfilm Victoria, die junge Köni ...

Jonathan Gordon

Jonathan Gordon arbeitete 1998 das erste Mal als Executive Producer bei dem Filmdrama Good Will Hunting mit Robin Williams, Matt Damon und Ben Affleck. Es folgten weitere Filme wie Dogma 1999, All die schönen Pferde 2000, Jersey Girl 2004, Brothe ...

Josh Gordon

Joshua Caleb "Josh" Gordon ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielte College Football für die Baylor University und wurde im NFL Supplemental Draft 2012 von den Cleveland Browns ausgewählt ...

Josh Gordon (Regisseur)

Gordon arbeitet eng mit dem Regisseur Will Speck zusammen. Gemeinsam inszenierten sie nach Abschluss ihres Studium an der NYU Film School der Tisch School of the Arts 1997 den Kurzfilm Culture, für den die beiden bei der Oscarverleihung 1999 für ...

Keith Gordon

Keith’s Eltern sind Mutter Barbara, welche als Schauspielerin arbeitete, und Vater Mark Gordon, der ebenfalls Schauspieler und aber auch Bühnenregisseur beim Theater war. Keith wurde in einer atheistisch-jüdischen Familie großgezogen und mit 12 J ...

Kermit Gordon

Kermit Gordon war ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Hochschullehrer, der auch Direktor des Bureau of the Budget war.

Kiowa Gordon

Kiowa Joseph Gordon ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Angehöriger des Hualapai-Stamms. Er wurde bekannt durch seine Rolle als Embry Call in New Moon – Bis zur Mittagsstunde.

Lalonde Gordon

Erste internationale Erfahrungen sammelte Lalonde Gordon 2010 bei den Zentralamerika- und Karibikspielen in Mayagüez, bei denen er mit der trinidadisch-tobagischen 4-mal-400-Meter-Staffel die Bronzemedaille gewann. Über 400 Meter qualifizierte er ...

Larry Gordon (Basketballspieler)

Larry Gordon ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Nach dem Studium in seinem Heimatort Pomona wurde Gordon Profi in Europa.

Larry Gordon (Footballspieler)

Larry Wayne Gordon war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Linebackers. Er spielte sieben Jahre lang – bis zu seinem Tod – für die Miami Dolphins in der National Football League.

Lawrence Gordon

Vor seiner Karriere studierte er an Tulane University in New Orleans. Von 1984 bis 1986 war der Präsident des Filmstudios 20th Century Fox. Die von 1982 bis 1985 ausgestrahlte Fernsehserie Matt Houston wurde von ihm entwickelt. Einer der bekannte ...

Leo Gordon

Gordon erlebte in seiner Kindheit und Jugend viel Armut und verließ früh die Schule, um Geld zu verdienen. 1941 ging er für zwei Jahre zur Armee; danach war er in Südkalifornien, wo er auf die schiefe Bahn geriet. Kurz nach dem Ende des Zweiten W ...

Louis Gordon (Dichter)

Louis Gordon gilt als radikalster Dichter der Beat-Generation. Er starb an einer Überdosis Heroin. Zu den Anhängern seiner Dichtungen gehören Charles Bukowski, Allen Ginsberg und Jack Kerouac.

Mack Gordon

Mack Gordons Familie wanderte aus Polen in die Vereinigten Staaten ein, als Gordon ein Kind war. Zu Beginn seiner Karriere in den späten 1920er Jahren trat er – wie viele seiner Kollegen – in Vaudeville-Shows als Schauspieler und Sänger auf; in d ...

Mark Gordon

Gordon studierte an der Tisch School of the Arts, einer von 15 Hochschulen, die der New York University zugeordnet sind. Er begann seine Laufbahn als Produzent in den 1980er Jahren mit Filmen wie How to Be a Perfect Person in Just Three Days. Bis ...

Mark Gordon (Politiker)

Mark Gordon ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Vom 1. November 2012 bis 7. Januar 2019 war der 29. State Treasurer des Bundesstaates Wyoming. Bei der Gouverneurswahl am 6. November 2018 wurde er zum Nachfolger von Ma ...