ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 202

Melvin Holwijn

Melvin Holwijn ist ein niederländischer Fußballspieler. Holwijn durchlief die Jugendschule bei Ajax Amsterdam und wechselte 1998 in die U19-Mannschaft von Stormvogels Telstar, wo er ein Jahr später in die erste Mannschaft aufrückte. Von 2003 bis ...

David Holy

David Holy studierte an der Universität Frankfurt am Main BWL und Japanologie. Das Studium brach er aber für sein Interesse an Computergrafik und -design ab. Stattdessen absolvierte er eine Lehre als Mediengestalter Bild und Ton bei einer lokalen ...

Gerhard von Holy

Von Holy arbeitete hauptsächlich im ostfriesischen Raum, in den Jahren seit 1723 auch in Westfalen. Aus verschiedenen Hinweisen ist zu schließen, dass von Holy ein Schüler Arp Schnitgers war. Vermutlich auch deshalb wurde er zusammen mit einem an ...

Jochen Holy

Jochen Holy wurde 1942 als Enkel von Hugo Boss, dem Gründer des gleichnamigen Bekleidungsherstellers, geboren. Als Sohn des Firmenerben und Schwiegersohns von Hugo Boss, Eugen Holy, richtete sich seine Ausbildung nach dem Ziel, gemeinsam mit sein ...

Tomáš Holý

Durch die Fernsehreihe Unterwegs nach Atlantis, in der Holy eine der Hauptrollen spielte, wurde er einem breiteren Publikum in Deutschland bekannt. Trotz seines Mitwirkens an zahlreichen Fernsehfilmen strebte Thomas Holy keine Karriere als Berufs ...

Uwe Holy

Uwe Holy wurde 1940 als Enkel von Hugo Boss, dem Gründer des gleichnamigen Bekleidungsherstellers, geboren. Als Sohn des Schwiegersohns von Hugo Boss, Eugen Holy, der die Firma Hugo Boss geerbt hatte, richtete sich Uwe Holys Ausbildung nach dem Z ...

Walter Holy

Walter Holy war ein deutscher Trompeter. Walter Holy wirkte als Trompeter in den Orchestern von Herford 1945, Bielefeld 1945–1950, Frankfurt 1950–1951 und Hannover 1951–1956. 1956 wechselte er nach Köln zum WDR. 1968 wurde er Dozent an der Folkwa ...

Evander Holyfield

Evander Holyfield ist ein ehemaliger US-amerikanischer Profiboxer und sowohl unumstrittener Schwergewichts- als auch Cruisergewichtsweltmeister. Er bekam im Laufe seiner Karriere den Spitznamen The Real Deal verliehen, was so viel wie Der einzig ...

Keith Holyoak

Holyoak wurde 1950 in Langley in Kanada geboren. Erst studierte er an der University of British Columbia, wo er 1971 seinen Bachelor in Psychologie erhielt, und setzte dann sein Studium an der Stanford University fort. Dort promovierte er 1976 be ...

George Jacob Holyoake

George Jacob Holyoake war ein englischer Schriftsteller und Agitator, der Anliegen der Arbeiterbewegung, des Freidenkertums und der Genossenschaftsbewegung vertrat.

Keith Holyoake

Sir Keith Jacka Holyoake KG, GCMG, CH, QSO, KStJ war ein neuseeländischer Politiker und als solcher sowohl zweimal Premierminister von Neuseeland als auch später Generalgouverneur von Neuseeland. Er hatte mit knapp 12 Jahren eine sehr lange Amtsz ...

Edward A. Holyoke (Anatom)

Edward Augustus Holyoke ; † 20. August 2001 in Scottsbluff) war ein US-amerikanischer Arzt, Anatom und Hochschullehrer an der Universität von Nebraska. Holyoke studierte an der University of Nebraska-Lincoln und erwarb 1930 den B.S. und 1932 den ...

Edward Augustus Holyoke

Edward Augustus Holyoke war ein amerikanischer Arzt. Er war eines der 62 Gründungsmitglieder der American Academy of Arts and Sciences und stand dieser von 1814 bis 1820 als Präsident vor.

Armin Holz

Armin Holz studierte von 1983 bis 1985 Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien. Anschließend lernte er bis 1989 Regie an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Er war Assistent bei Peter Zadek am Deutschen Schauspielhaus ...

Arno Holz

Arno Hermann Oscar Alfred Holz, Hans Volkmar ; * 26. April 1863 in Rastenburg, Ostpreußen; † 26. Oktober 1929 in Berlin) war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Naturalismus und Impressionismus. Als seine Hauptwerke gelten die gemeinsam mit ...

August Holz

August Holz war Müller in der Pfalz, kam als Auswanderer in den USA zu Reichtum, und wurde Mäzen seiner Heimatstadt Grünstadt.

Bernhard Holz

Holz begann seine Karriere als Rennfahrer mit Motocross- und Kartrennen. Er fuhr 1989 mit einem für die Gruppe A aufgebauten BMW 325i auf dem Hockenheimring zwei Rundstreckenrennen. Im selben Jahr stieg er in die DTM ein und bestritt dort auf dem ...

Emil Holz

Emil Holz war ein deutscher Ingenieur der Eisenhüttenkunde und Industrieller. Mehr als zwei Jahrzehnte war er in leitenden Stellungen bei den Witkowitzer Eisenwerken tätig.

Eres Holz

Holz studierte von 1998 bis 2011 Komposition und elektronische Musik in Tel Aviv und Berlin. Zu seinen Lehrern zählten Ruben Seroussi, Hanspeter Kyburz und Wolfgang Heiniger. Seit 2008 ist er Lehrbeauftragter für Algorithmische Komposition an der ...

Fedor Holz

Fedor Holz ist ein deutscher Unternehmer und ehemaliger professioneller Pokerspieler. Holz galt während seiner aktiven Pokerkarriere als einer der besten Turnierspieler der Welt. Er hat sich bei Live-Pokerturnieren mehr als 32.5 Millionen US-Doll ...

Ferdinand Wilhelm Holz

Ferdinand Wilhelm Holz studierte an der Berliner Bauakademie. 1824 war er Mitbegründer des Architektenvereins zu Berlin und wurde nach seiner Bauführerprüfung Privatarchitekt in Berlin. 1836 entwarf er zur Ausstellung der Akademie der Künste ein ...

Friedel Holz

Sein einziges Länderspiel für die A-Nationalmannschaft bestritt Holz am 20. März 1938 in Wuppertal beim 2:1-Sieg über die Nationalmannschaft Luxemburgs. Sepp Herberger, der eine Alternative zum Wormser Josef Fath suchte, fand in Holz einen Sprint ...

Georg Holz

Holz promovierte 1889 an der Universität Leipzig mit einer Arbeit über das Lied vom Rosengarten zu Worms. Ein Jahr später habilitierte er sich. 1890 bis 1896 lehrte er als Privatdozent, von 1896 bis 1921 als Professor an der Philosophischen Fakul ...

Gerhard Holz

Nach dem Schulbesuch mit dem Abschluss Abitur studierte er zuerst Volkswirtschaft, dann Bergbauwissenschaften in Berlin. Während seines Studiums wurde er 1923 Mitglied der Burschenschaft Primislavia Berlin. Nach seinem Abschluss als Diplom-Bergin ...

Hans Heinz Holz

Wegen Widerstandes gegen das NS-System geriet Hans Heinz Holz als Siebzehnjähriger mehrere Monate in Gestapohaft. Während seines Studiums der Philosophie begann er, für Zeitungen und Zeitschriften zu schreiben. Sein Versuch, an der Universität Ma ...

Heribert Hölz

Heribert Hölz ist ein deutscher Entwicklungshelfer, der sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen in Bosnien einsetzt. Seit 1973 lebt er in Neukirchen-Vluyn.

Joachim Holz

Joachim Holz ist ein deutscher Politiker. Holz besuchte die Grundschule und Mittelschule in Salzwedel und beendete seine Landwirtschaftslehre mit dem Abitur. Daraufhin studierte er an der Agraringenieurschule Haldensleben und durfte sich damit st ...

Johann Daniel Holz

Holz war 1886 und 1887 Schüler an der Akademie der Künste in Berlin, dann ein Jahr lang Schüler an der Akademie Karlsruhe unter Hermann Baisch. Anschließend nahm Holz ein Studium bei Viktor Weißhaupt und Franz Amling auf. Holz malte vor allem Lan ...

Karl Holz (Politiker)

Karl Holz war ein deutscher nationalsozialistischer Politiker, NSDAP-Gauleiter von Franken und SA-Gruppenführer.

Karl Holz (Violinist)

Karl Holz war ein österreichischer Violinist. Er war zweiter Geiger im von Ignaz Schuppanzigh gegründeten Schuppanzigh-Quartett und ein enger Wegbegleiter des Komponisten Ludwig van Beethoven, als dieser in seiner letzten Lebensphase seine späten ...

Karl Hölz

Hölz studierte von 1961 bis 1965 an der Universität zu Köln Musikwissenschaft, dann bis 1969 an der Universität Düsseldorf Romanistik und war von 1971 bis 1975 Assistent von Ludwig Schrader. Mit der Arbeit Das Thema der Erinnerung bei Marcel Prou ...

Klaus Holz

Holz studierte Soziologie und Neuere Deutsche Literaturwissenschaften. Von 1988 bis 2000 war er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Universität Leipzig, der Universität Bielefeld Zentrum für interdisziplinäre Forschung und der Wirtsch ...

Manfred Holz

Manfred Holz war der Sohn von Paul und Berta Holz, geb. Mietzner, und älterer Bruder des Malers Werner Holz. Er wuchs in Hettenleidelheim Pfalz auf. Nach dem Besuch des naturwissenschaftlichen Gymnasiums in Frankenthal studierte er Physik an der ...

Marco Holz

Marco Holz stammt aus dem niederbayrischen Offenberg und begann beim Sportverein des Ortsteils Neuhausen mit dem Fußballspielen. Sein Talent entwickelte er weiter bei der SpVgg Ruhmannsfelden und der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf, bevor ihn der TSV ...

Martin Holz

Martin Holz ist ein deutscher All-Media-Artist und Autor/Poet. Bekannt wurde Holz als Direktor des Artist-in-Residence-Programmes Pilotenkueche in Leipzig.

Nikolaus Holz

Nikolaus Holz studierte an der RWTH Aachen. 1887 wurde er dort Mitglied des akademischen Vereins Delta, des späteren Corps Delta. Nach Abschluss des Studiums begann er ein Referendariat als Regierungsbauführer, mit diesem Titel wurde er noch im M ...

Otto Holz

Otto Holz war ein deutscher SED-Funktionär. Er war Abteilungsleiter in der Zentralen Parteikontrollkommission der SED.

Paul Holz (FuSballspieler)

Paul Holz war ein deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler absolvierte von 1971 bis 1981 insgesamt 201 Spiele in der Bundesliga und erzielte dabei 21 Tore. Daneben kam er auf zwölf Spiele in der Zweiten Liga mit einem Treffer.

Paul Holz (Zeichner)

Paul Holz war ein deutscher Zeichner. Holz und seine Kunst wurde in zahlreichen Ausstellungen gewürdigt. Als Autodidakt entwickelte er sich schnell zu einem "der ganz großen deutschen Zeichner unseres Jahrhunderts, weil er in seltenem Maße die Fä ...

Peter Hölz

Peter Karl Hölz war Oberstadtdirektor der Städte Solingen und Düsseldorf. Peter Hölz studierte Jura und schloss mit der Promotion ab. Von 1966 bis 1977 war er Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Mettmann. 1977 wechselte er in die kre ...

Richard Holz

Richard Holz war ein deutscher Verwaltungsbeamter und von 1919 bis 1934 Oberbürgermeister der Stadt Zwickau in Sachsen.

Sebastian Hölz

Hölz studierte zwischen 1994 und 1998 Darstellende Kunst am Mozarteum in Salzburg. Nach seinem Hochschulabschluss spielte er u. a. am Schauspielhaus Zürich und am Landestheater Linz, bevor er 2003 ans Staatstheater Nürnberg wechselte. Von 2006 bi ...

Stefan Holz

Stefan Holz ist ein deutscher Sportfunktionär, Werbeunternehmer und Unternehmensberater. Seit September 2015 ist er Geschäftsführer der Basketball Bundesliga GmbH.

Walter K. B. Holz

Walter Karl Borislaw Holz war Archivar der Stadt Hagen und Gründer des Hagener Planetenmodells. Nach seiner Ausbildung zum Vermessungstechniker bei der Stadt Hagen war er seit 1928 in diesem Beruf im Kataster- und Vermessungsamt beschäftigt. Nach ...

Werner Holz

Werner Holz ; † 8. August 1991 in Ludwigshafen am Rhein) war ein deutscher Maler und Grafiker. Sein Werk beinhaltet vor allem Ölgemälde, Rötelzeichnungen, Grafiken und mit Mischtechniken gefertigte Bilder.

Willi Hölz

Willi Hölz kam 1947 vom VfR Frankenthal zum in der damals erstklassigen Oberliga Südwest spielenden 1. FC Kaiserslautern. Mit den "Roten Teufeln" nahm er 1948, 1949 und 1950 als Südwestmeister an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft teil. 1 ...

Wolfgang Holz

Nach seiner Schauspielausbildung von 1956 bis 1959 an der Theaterhochschule in Leipzig erhielt Wolfgang Holz ein Engagement am Nationaltheater Weimar, wo er in Bertolt Brechts Theaterstück Mutter Courage auftrat. In Weimar, wo er von 1959 bis 197 ...

Dietrich Holzach

Carl Friedrich Dietrich Holzach, Sohn des Seilers Carl Dietrich Holzach 1804–1836, der in Basel eine Handlung für Rosshaar und Waldhaar Seegras führte, verlor bereits im Alter von acht Monaten seinen Vater. Seine Mutter zog darauf mit ihm nach Aa ...

Emanuel Georg Holzach

Emanuel Georg Holzach, Sohn des Pfarrers Johann Georg Holzach und jüngerer Bruder des Seidenbandfabrikanten Friedrich Holzach, wurde Teilhaber einer Quinçailleriehandlung an der Eisengasse in Basel Christ, Ronus und Holzach. Ab 1828 war er Vorges ...

Eucharius Holzach (Maler)

Eucharius Holzach wurde als Sohn des Leistschneiders Hieronymus Holzach und dessen Gattin Margaretha Märkt geboren. 1731 wurde er in Basel in die Zunft zum Himmel aufgenommen. 1742 arbeitete er an der Wappentafel der Webernzunft. Er betätigte sic ...