ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 2

Christian Lente Freyherr von Adeler

Christian Lente Freyherr von Adeler stammte aus einer dänischen Adelsfamilie. Sein Vater war Conrad Wilhelm Baron Adeler * 1739; † 1785, seine Mutter war Ulrica Helene de Cicignon. Er wurde am 31. Juli 1815 Königlich Dänischer Kammerherr anlässli ...

Jörg Freyhof

Von 1986 bis 1987 besuchte Freyhof die biologische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und von 1987 bis 1993 die biologische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 1993 verfasste er seine Diplomarbeit über di ...

Alexander von Freyhold

Johann Alexander Friedrich Wilhelm August von Freyhold war ein preußischer Generalleutnant und Kommandant von Stettin.

Edmund von Freyhold

Ferdinand Edmund Joseph Karl von Freyhold war ein deutscher Lehrer, Komponist und Botaniker. Sein botanisches Autorenkürzel lautet "Freyhold".

Konrad Ferdinand Edmund von Freyhold

Freyhold wuchs als Sohn des Botanikers und Gymnasialprofessors Ferdinand Edmund Joseph Karl von Freyhold in Freiburg, Pforzheim und Baden-Baden auf. Ab 1896 studierte er an der Großherzoglich Badischen Akademie der bildenden Künste bei Robert Poe ...

Andreas Freyhub

Andreas Freyhub, auch Andreas Freihube, war ein deutscher lutherischer Theologe. Er lehrte an der Universität Leipzig. Als Calvinist wurde er inhaftiert und des Landes verwiesen.

Fred Freyler

Fred Freyler studierte von 1945 bis 1948 bei Architekt Franz Schuster an der Hochschule für angewandte Kunst Wien. Er war für die Stadt Wien in verschiedenen Bereichen der Architektur und Stadtplanung tätig. 1948 erstellte er im Auftrag der Stadt ...

Henri Freylinger

Henri "Heng" Freylinger war ein luxemburgischer Ringer. Freylinger nahm für Luxemburg an den Olympischen Sommerspielen 1952 in Helsinki am Ringen im Griechisch-römischen Stil teil. Er verlor seine Kämpfe im Weltergewicht bis 73 kg gegen den Öster ...

Gottlieb Anastasius Freylinghausen

Gottlieb Anastasius Freylinghausen ; † 18. Februar 1785 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe und Direktor der Franckeschen Stiftungen in Halle.

Carl Johann von Freymann

Carl Johann von Freymann a.d.H. Nursie war ein deutschbaltischer Journalist, Redakteur und Dichter in Livland.

Carl Otto von Freymann

Carl Otto von Freymann a.d.H. Nursie war Herr auf Nursie, schwedischer Oberst und Landrat in Livland.

Claus-Dieter Freymann

In Estland geboren kam Freymann bereits im Alter von einem Jahr mit seiner Familie nach Posen. Nach der Flucht im Januar 1945 kam die Familie über Greifswald, Rügen und Rostock 1950 nach Ost-Berlin, von wo sie 1954 nach Hamburg flüchtete und sich ...

Ernst Felix von Freymann

Ernst Felix von Freymann war ein finnischer Industrieller in der Textilbranche und während des finnischen Unabhängigkeitskrieges Freiheitskämpfer.

Georg Gustav von Freymann

Georg Gustav von Freymann a.d.H. Nursie war ein baltischer Adliger und Generalmajor in der Kaiserlichen-russischen Armee.

Georg Sylvester von Freymann

Georg Sylvester Magnus von Freymann a.d.H. Nursie ; † 20. August 1946 in Berlin) war ein baltischer Genealoge, Jurist und Autor.

Hermann Jakob von Freymann

Hermann Jacob von Freymann a.d.H. Nursie war ein baltischer Adelsmann, Gutsbesitzer und Generalmajor in der Kaiserlich-russischen Armee.

Johann Wolfgang Freymann

Johann Wolfgang Freymann war Jurist, Regimentsrat und Reichsvizekanzler. Johann Wolfgang wurde als Sohn von Rochus Freymann, bayerischer Hofprokurator und Propst von Berchtesgaden, und seiner Mutter aus einer Ingolstädter Ratsfamilie geboren. 155 ...

Karl von Freymann

Karl hatte von 1871 bis 1880 das Gymnasium Nr. 6 in Warschau besucht und trat unmittelbar danach als Freiwilliger in das Leibgarde-Infanterie-Regiment ein, welches in Sankt Petersburg stationiert war. Er nahm an der 2. Konstantinowschen Militärsc ...

Eduard Karl von Freymann

Eduard Karl Gustav von Freymann a.d.H. Nursie war ein aus dem Baltikum stammender Adliger und Generalleutnant in der Kaiserlichen-Russischen Armee.

Nikolai Konstantin von Freymann

Am 4. September 1864 begann seine militärische Erziehung und Ausbildung im kaiserlich-russischen Pagenkorps. Er erfüllte sich seinen Wunsch in der Kaiserlich-russischen Marine zu dienen, indem er 1867 als Freiwilliger auf dem Schulschiff "Gromobo ...

Otto Nikolai von Freymann

Otto Nikolai Julius Samuel von Freymann a.d.H. Nursie war ein russischer Generalmajor und Lehrer. Er stammte aus dem Baltikum und lebte später in Finnland.

Otto Woldemar von Freymann

Otto Woldemar Eduard von Freymann a.d.H. Nursie war russischer Offizier und Gutsbesitzer in Estland.

Reinhold Johann von Freymann

Reinhold Johann von Freymann war Herr auf Nötkenshof und Schreibershof, schwedisch-baltischer Adliger und Generalmajor in der kaiserlich-russischen Armee.

Rudolf Karl von Freymann

Rudolf Karl Wilhelm von Freymann a.d.H. Nursie war ein baltischer Jurist, Landespolitiker und kaiserlich-russischer Stallmeister.

Rudolph Friedrich von Freymann

Rudolph Friedrich Ludwig von Freymann war ein russischer Offizier, Ritter des Ordens Pour le Merite und Regierungsrat in Riga.

Rudolph Karl Ernst von Freymann

Rudolph Karl Ernst von Freymann a.d.H. Nursie war ein baltischer Adelsmann und russischer Generalmajor des Ingenieurdienstes. Als militärischer Bauingenieur war er maßgeblich am Festungsbau in Kronstadt und dem Bau der Eisenbahnlinie Moskau – Now ...

Sergej von Freymann

Sergej Nikolajewitsch von Freymann war ein russisch-usbekischer Schachmeister. Er stammte aus dem baltischen Adelsgeschlecht von Freymann. Sein Vater war der russische Generalmajor Nikolai von Freymann.

Danny Freymark

Danny Freymark ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2011 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Seit 2016 ist er zudem Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion.

Emil Freymark (Landrat)

Freymark absolvierte das Studium der Rechte in Berlin und in Heidelberg. 1851 war er Kreisrichter bzw. Regierungsassessor in Schrimm. Er wirkte als Landrat im Kreis Wreschen 1853–1863 und im Kreis Wirsitz 1863–1882 der preußischen Provinz Posen. ...

Emil Freymark (Leichtathlet)

Emil Freymark war ein US-amerikanischer Hochspringer. Bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurde er Fünfter mit 1.72 m. Seine persönliche Bestleistung von 1.778 m stellte er am 30. Juli 1904 in St. Louis auf.

Arthur Freymond

1906 lizentierte Freymond zum rer. pol. und 1910 zum lic. phil. hist. an der Universität Lausanne. Vor seinem Lizentiat war er zwischen 1903 und 1904 Französischlehrer an einer Kantonsschule und arbeitete später von 1905 bis 1916 am Mädchengymnas ...

Emile Freymond

Freymond studierte an den Universitäten Breslau, Berlin und Straßburg. Er promovierte 1882 an der Universität Straßburg mit der Arbeit Über den reichen Reim bei altfranzösischen Dichtern bis zum Anfang des XIV. Jahrhunderts Halle a. S. 1882. Er h ...

Héli Freymond

Héli Freymond war ein Schweizer Straftäter, an dem das letzte Todesurteil im Kanton Waadt vollstreckt wurde. Er war der letzte in der Schweiz mit dem Richtschwert hingerichtete Mensch.

Adolf Frey-Moock

Adolf Frey-Moock war ein Schweizer Maler, der auch in München tätig war. Adolf Frey-Moock entstammte einer Landwirtsfamilie. Nach der Lehre der kirchlichen Freskomalerei studierte er seit dem 30. Oktober 1904 an der Akademie der Bildenden Künste ...

Fritz Freymüller

Freymüller studierte Architektur an der Technischen Hochschule Stuttgart, war dort Schüler von Theodor Fischer und Paul Bonatz. 1912 avancierte er nach ersten Berufsjahren in Wilhelmshaven und Schöneberg zum Gemeindebaurat von Lankwitz. Der damal ...

Willibald Freymüller

Willibald Freymüller wurde als Franz Xaver Freymüller geboren und römisch-katholisch getauft. Er studierte am Collegium Germanicum in Rom katholische Theologie und promovierte dort zum Dr. theol. Danach wurde er Lehrer am Schottenkloster in Regen ...

Arnold Freymuth

Arnold Freymuth war juristischer Autor, republikanisch orientierter Richter hohen Ranges, sozialdemokratischer Politiker und Menschenrechtsaktivist.

Emil Freymuth

Emil Freymuth war ein deutscher Architekt. Emil Freymuth studierte zunächst an der Baugewerkschule in Köln, anschließend an der Technischen Hochschule München. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst im Architekturbüro von C. Jäger mit, bevor e ...

Julius Freymuth

Julius Freymuth war ein deutscher Landschaftsmaler, Zeichner und Grafiker, der vor allem in Ostpreußen tätig war.

Paul Freymuth

Paul Freymuth war ein deutscher Rechtsanwalt und Landgerichtsdirektor in Dortmund und jüdisches Opfer des Faschismus.

Josef Franz Freyn

Freyn studierte Ingenieurwesen an der Technischen Hochschule in Wien und an der Deutschen Technischen Hochschule Prag. Ab 1868 war er Ingenieur bei der österreichischen Nordwestbahn. Er war am Bau von Eisenbahnlinien in Ostungarn und Siebenbürgen ...

Jörn Freynick

Jörn Freynick wuchs in Bornheim auf. Er absolvierte sein Abitur im Jahr 2003. Freynick leistete seinen Grundwehrdienst ab und absolvierte von 2006 bis 2009 eine Ausbildung zum Mediengestalter in Bild und Ton. 2010 begann Jörn Freynick ein Fernstu ...

Karlheinz Freynik

Bereits während der Schulzeit schrieb Freynik als journalistische Tätigkeit Filmkritiken. Es folgten frühe Jahre als Musiker mit Tourneen durch West- und Ostdeutschland, Skandinavien, Frankreich und Großbritannien. Er war Mitglied der Gruppe City ...

Gilberto Freyre

Gilberto de Mello Freyre war ein brasilianischer Soziologe und Anthropologe. Sein berühmtestes Werk ist Herrenhaus und Sklavenhütte.

Ignaz Freyschlag von Freyenstein

Ignaz Johann Theodor Freiherr Freyschlag von Freyenstein war ein bayerischer Generalleutnant und Vorstand der Geheimkanzlei des Prinzregenten Luitpold.

Fritz Freyschlag

Friedrich Freyschlag war ein österreichischer Politiker und Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Jürgen Freyschmidt

Freyschmidt promovierte 1967 zum Dr. med. an der Georg-August-Universität Göttingen. 1973 habilitierte er sich an der Medizinischen Hochschule Hannover. Sie ernannte ihn zum außerplanmäßigen Professor. Er wurde Chefarzt der Radiologischen Abteilu ...

Heinrich Johann Freyse

Heinrich Johann Freyse war seit dem 23. Mai 1841 verheiratet mit Christiane Leopoldine Nefe. Seine Söhne waren Heinrich Georg * 24. Juni 1841 und August * 8. September 1844. Der Sohn des Essener Stadtbaumeisters Heinrich Theodor Freyse 1774–1851 ...

Ludwig Freyseng

Nach bestandenem Staatsexamen und anschließender Referendarzeit war Freyseng als Amtsrichter in der Justizverwaltung von Elsaß-Lothringen tätig. Von 1909 bis 1916 war er Bürgermeister der Stadt Gebweiler im Elsass. Im Jahr 1920 wurde er als Regie ...

Oskar Freysinger

Oskar Freysinger ist der Sohn eines Österreichers aus Tirol und einer Oberwalliserin. Nach dem Besuch der deutschsprachigen Schulen in Sitten studierte er an der Universität Freiburg i. Üe. Literatur und Philologie. 1985 beendete er sein Studium ...