ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 159

Franz GruS

Mit zwölf Jahren entdeckte er das Malen und Zeichen sowie das Modellieren für sich. Dieses Talent begünstigte seinen weiteren beruflichen Werdegang. Nach dem Krieg ließ sich seine Familie in Großwelka bei Bautzen nieder und er begann eine Ausbild ...

Gerhard GrüS

Grüß legte 1920 das Abitur ab und studierte Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Berlin. Nach zwei Jahren wechselte er zur Mathematik; die Diplom-Hauptprüfung in diesem Fach legte er 1925 ab. Nach einem Studienaufenthalt an der Univers ...

Gilbert Gruss

Gilbert Gruss war ein französischer Karateka. Im September 2007 erhielt er 9. Dan Shotokan-Karate. Er war ein Selbstverteidigungsexperte und ehemaliger Karate-Bundestrainer. Er starb im Alter von 73 Jahren.

Hans GruS

Johann Gruß, auch Gruss war ein deutscher Gastronom, Unternehmer, Theaterdirektor und "der erste Vergnügungsindustrielle des südlichen Deutschland".

Hans GrüS

Im Jahr 1957 gründete er die Capella Fidicinia, ein Ensemble, das aus Mitgliedern des Leipziger Instituts für Musikwissenschaft bestand und sich der werkgetreuen Aufführung alter Musik widmete. Musiziert wurde auf historischen Instrumenten des Le ...

Hermann-Gerhard GruS

Gruß wurde 1904 in Demmin geboren und verbrachte seine Schulzeit in Kolberg. Nach dem Abitur 1923 machte er eine Lehre zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in Kolberg. Im Anschluss ging er 1925 zum Studium der Rechtswissenschaften an die Georg ...

Marc Gruss

Marc Gruss ist ein deutscher Schauspieler, Autor und Regisseur. Zusätzlich arbeitet Gruss an der Ruhrakademie als Dozent für Regie und Kammerspiel.

Robert Dwayne Gruss

Robert Dwaine Gruss empfing am 2. Juli 1994 die Priesterweihe für das Bistum Davenport. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 26. Mai 2011 zum Bischof von Rapid City. Der Erzbischof von Saint Paul and Minneapolis, John Clayton Nienstedt, spendete i ...

Gerald Grusser

Gerald Grusser ist ein deutscher Verbandsfunktionär. Er war Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Erfurt, ist Honorarkonsul von Schweden sowie Honorarprofessor an der Universität Erfurt.

Karl GrüSer

Karl Grüßer, Schreibweise des Familiennamens teils auch Grüsser, war ein deutscher Bäcker und Konditor.

Marcus Grüsser

Grüsser machte mit 19 Jahren zunächst eine Stunt-Ausbildung bei PAS Professional Action Stunt Bavaria, wo er auch eineinhalb Jahre selbst ausgebildet hat. Anschließend folgte eine dreieinhalbjährige Schauspielausbildung im Zinner Studio München, ...

Otto-Joachim Grüsser

Otto-Joachim Grüsser war ein deutscher Physiologe. Er begann 1951 in Tübingen Medizin zu studieren, dann in Freiburg und Bonn, 1956 hat er dort das medizinische Staatsexamen abgelegt. Nach der Promotion zum Dr. med. und Forschungsarbeiten in Frei ...

Alois Grussmann

Grussmann begann mit dem Fußballspielen auf dem Ascheplatz in Hrabuvka, später wechselte er in die Jugend von Baník Ostrava. Als er in der ersten Mannschaft nicht genügend Spielpraxis bekam, wurde er in der Saison 1981/82 an Ostroj Opava ausgelie ...

Andreas Grüssner

Andreas Grüssner war ein ungarischer Chemiker. Andreas Grüssner wurde als Sohn des Gutsbesitzers Zoltán Grüssner und seiner Frau Ella geb. Téven in Gyöngyös etwa 90 km östlich von Budapest geboren. Er besuchte die Primarschule und ab Herbst 1920 ...

Theodor Grust

Theodor Grust war ein deutscher Genre- und Porzellanmaler. Von 1905 bis 1909 war er Malerleiter an der Porzellanmanufaktur Meißen. Grust studierte ab 1878 an der Kunstakademie in Dresden und war dort zeitweise Schüler von Theodor Grosse. 1886 wec ...

Juris Grustiņš

Juris Grustiņš ist ein ehemaliger lettischer Langstreckenläufer, der für die Sowjetunion startete. Bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1972 in Grenoble siegte er über 3000 m. 1972 und 1973 wurde er über dieselbe Distanz sowjetische ...

Tomasz Gruszczyński

Tomasz Gruszczyński ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt.

Marco Gruszka

Marco Gruszka, der in seiner Jugend für den VfR Sölde, Borussia Dortmund und TSC Eintracht Dortmund auflief, spielte von 1993 bis 1997 mit dem VfR Sölde in der Oberliga Westfalen. 1997 wechselte er zu Preußen Münster und von dort im darauf folgen ...

Alexander Gruszynski

Alexander Gruszynski wurde als Sohn der Neurologin Dr. Zofia Gruszynski und eines Poeten und Autors in Warschau geboren. Nachdem er seinen Schulabschluss am Warschauer Zamoyski Gymnasium gemacht hatte, zog er mit der Mutter, die eine Stelle am Ko ...

William Grut

William Oscar Guernsey "Willie" Grut war ein schwedischer Moderner Fünfkämpfer. Er war 1948 der sechste Schwede, der die Einzelwertung im Modernen Fünfkampf bei Olympischen Spielen gewinnen konnte.

Alexander Grüter

Grüter begann im Sommer 1927 an der Universität Rostock Rechts- und Staatswissenschaften zu studieren. 1928 wurde er im Corps Visigothia Rostock aktiv. An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen wurde er 1936 zum Dr. iur. promoviert. Danach ...

Benjamin Grüter

Benjamin Grüter absolvierte von 1997 bis 2001 eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig. Während seiner Ausbildung spielte er zwei Jahre am Schauspielstudio des Staatsschauspiels Dr ...

Franz Grüter (Politiker, 1875)

Der gelernte Bäckermeister betrieb als Gastwirt die Gaststätte Christgen in Scherlebeck, das 1926 nach Herten eingemeindet wurde. Er war Vorstandsmitglied des Provinzial-Wirte-Verbandes Westfalen. Grüter war Gemeindeverordneter in Herten. Im Mai ...

Franz Grüter (Politiker, 1963)

Aufgewachsen ist Franz Grüter in Ruswil. Er besuchte die Kantonsschule in Willisau und absolvierte danach die Berufslehre als LKW-Mechaniker in Ruswil. Später studierte er Elektrotechnik an einer Höheren Fachschule und liess sich als Marketingpla ...

Heinrich Gruter

Der aus Westfalen stammende Kaufmann Heinrich Grüter heiratete mit Dorothea Divessen, der Tochter des Lübecker Bürgermeisters David Divessen, in das Lübecker Patriziat ein. 1518 wurde er selbst zum Ratsherrn in Lübeck erwählt. Sein Familienwappen ...

Jan Gruter

Janus Gruter war ein Sohn des Antwerpener Kaufmanns und Bürgermeisters Walter Wouter de Gruutere † 1588 in Danzig und der Catherine Tishem Thysmayer † 1595 aus Norwich. Gruters Familie floh während des niederländischen Befreiungskrieges nach Groß ...

Jonas Grüter

Jonas Grüter ist ein deutscher Fußballspieler, der in der Saison 2012/13 beim 1. FC Eschborn unter Vertrag steht und in der Innenverteidigung spielt.

Karl Grüter

Karl Grüter besuchte die Volksschule und die Berufsschule. Er machte eine Lehre als Maschinenschlosser. Dieser Tätigkeit ging er im Anschluss nach. Grüter leiste Kriegsdienst. Von 1947 bis 1958 war er Geschäftsführer der Industriegewerkschaft Bau ...

Konrad Gruter

Konrad Gruter wurde um 1370 in Werden an der Ruhr geboren und ist der Verfasser der Schrift De aquarum conductibus, molendinis aliisque machinis et aedificiis 1424, deren Autor lange unbekannt war und erst 2006 eindeutig zugeordnet werden konnte. ...

Kurt Grüter (Bergsteiger)

Kurt Grüter kam früh mit seinem Vater in die Berge und wurde jung zum hervorragenden Kletterer und Alpinisten. Er lernte Mechaniker und arbeitete später als Pharma-Kaufmann. Zwischen 1956 und 1976 gelangen ihm mit verschiedenen Partnern 26 Erstbe ...

Max Grüter

Grüter wuchs in Horgen auf. 1971 besuchte er den künstlerischen Vorkurs an der Kunstgewerbeschule Zürich und liess sich zwischen 1972 und 1976 zum Grafiker ausbilden. Anschliessend arbeitete er als Illustrator für diverse Zürcher Tageszeitungen u ...

Thomas Grüter (Autor)

Thomas Grüter ist ein deutscher Arzt, Sachbuchautor und ehemaliger Softwareunternehmer. Thomas Grüter studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Medizin und promovierte 1982 über das Thema Einfluss des Klimas auf die Pollinosis b ...

Thomas Grüter (FuSballspieler)

Der Goalie begann seine Karriere beim FC Emmenbrücke in der 1. Liga. Von 1988 bis 1989 spielte er in 25 Ligaspielen für den FC St. Gallen in der Nationalliga A, bevor er 1989 in die Nationalliga B zum FC Basel wechselte, wo er von 1989 bis 1997 1 ...

Wilhelm Grüter

Grüter machte das Abitur in Essen und studierte Medizin an der Philipps-Universität Marburg, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. Während seines Studiums wurde er 1901 Mitglied der Landsmann ...

Heinrich Grütering

Heinrich Grütering war ein deutscher Jurist und Mitglied des Deutschen Reichstags. Grütering besuchte das Gymnasium in Münster und die Universitäten in München und Berlin von 1854 bis 1857. 1863 wurde er Assessor, 1869 erst Kreisrichter und Kommi ...

Philipp Grütering

Philipp Maria Grütering ist ein deutscher Rapper, MC und Sänger. Er stieg kurz nach der Gründung von Deichkind in die Gruppe mit ein. Seit einigen Jahren nennt er sich auch "Kryptik Joe".

Winnemar Gruters von Wachtendonk

Winnemar Gruters von Wachtendonk war Priester, Offizial und Generalvikar des Erzbistums Köln. Nach einem abgeschlossenen Jurastudium wurde Gruters Pfarrer in Wachtendonk, woher er auch seinen Beinamen hatte, und Professor der Rechte an der Univer ...

Hugo Grüters

Hugo Grüters wurde als Sohn eines Organisten und Chorleiters geboren. Ersten Musikunterricht erhielt er von seinem Vater und seinem älteren Bruder. Mit 16 Jahren begann er ein Studium am Kölner Konservatorium, wo ihn u. a. Ferdinand Hiller unterr ...

Walter Grüters

Walter Grüters hatte Engagements an verschiedenen Hamburger Theatern, so an Ida Ehres Kammerspielen, am Deutschen Schauspielhaus, dessen Ensemble er in den 1950er Jahren angehörte, oder am Operettenhaus, wo er 1968 neben Shmuel Rodensky in dem Mu ...

Johann Christoph vom Grüth

Johann Christoph vom Grüth war ein Schweizer Benediktinermönch. Von 1549 bis zu seinem Tod war er Abt des Klosters Muri in den Freien Ämtern. Er war der Sohn des Joachim vom Grüth, des Schulmeisters von Rapperswil. 1532 trat er in die Klosterschu ...

Robert Gruthuysen

Der selige Robert Gruthuysen auch Robert von Brügge war der zweite Abt des Zisterzienserklosters Clairvaux. Er entstammte der vornehmen flämischen Familie Gruthuysen. Er war einer der dreißig Studenten, die Bernhard von Clairvaux 1131 von Flander ...

Andrew Gregory Grutka

Andrew Gregory Grutka empfing am 5. Dezember 1933 das Sakrament der Priesterweihe. Am 29. Dezember 1956 ernannte ihn Papst Pius XII. zum ersten Bischof von Gary. Der Apostolische Delegat in den Vereinigten Staaten, Erzbischof Amleto Giovanni Cico ...

Franz von Grutsch

Franz Xaver Ritter von Grutsch war ein österreichischer Autor, Politiker und Förderer des landwirtschaftlichen Schulwesens.

Lambert Grutsch

Lambert Grutsch war ein österreichischer Gerechter unter den Völkern. Er rettete das Leben von Helena Horowitz, einer jungen jüdischen Polin.

Tim Grüttemeier

Tim Grüttemeier ist ein deutscher Politiker. Er war vom 23. Juni 2014 bis zum 31. Dezember 2018 Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg und ist seit 1. Januar 2019 Städteregionsrat der Städteregion Aachen.

Alfred Grütter

Er nahm mit der Armee-Mannschaft der Schweiz am Mannschaftswettbewerb mit dem Armeegewehr über 300 Meter teil und gewann mit ihr die Goldmedaille. Bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen konnte er diesen Sieg bestätigen. Mit dem freien ...

Fritz Grütter

Grütter besuchte die Primarschule in Roggwil und absolvierte das Lehrerseminar Hofwil. Er arbeitete zunächst als Lehrer in Rohrbach und von 1930 bis 1955 als Lehrer in Bern. 1922 trat Grütter der SP bei, für die er 1926 im Gemeinderat von Rohrbac ...

Johann Baptist Grütter

Johann Baptist Grütter wuchs in sehr bescheidenen Verhältnissen auf. Sein Vater war Kleinbauer und Wegmacher. Als ältester Sohn hatte er später noch zwei Brüder und eine Schwester. Er besuchte die Katholische Kantonssekundarschule in St. Gallen, ...

Martin Grütter

Martin Grütter wuchs im oberbayerischen Burghausen auf und erhielt seine musikalische Grundausbildung in den Fächern Klavier, Violine und Komposition unter anderem in Salzburg und München. Ab 2004 studierte er Komposition und elektronische Musik ...

Peter Grütter

Peter Grütter wurde von Jacques Gerschwiler trainiert. Er nahm 1964 an den Olympischen Winterspielen teil und wurde 24. Im gleichen Jahr beendete er seine aktive Karriere und wurde später Eiskunstlauftrainer. In dieser Position trainierte er erfo ...